Ende einer Ära bei der AG60plus

Anzeige

Das Zepter, der von ihm gegründeten Arbeitsgemeinschaft 60 plus, hat Werner Perz weitergegeben. Statt vieler Lobesworte der Mitglieder, wählte die Versammlung ihn einstimmig zum Ehrenvorsitzenden der AG60plus.

Die vorbereitete Urkunde wurde ihm vom neuen Vorstand und dem anwesenden Ortsvereinsvorsitzenden Axel Scherer überreicht.

22 Jahre führte Werner Perz die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus im Ortsverein Oberhausen-Mitte und war stellvertretender und zeitweise kommissarischer Vorsitzender im Unterbezirk der AG60plus. In der gesamten Zeit hat er durch Überzeugungskraft und Einsatz die Seniorenarbeit weit vorangebracht. Im Alter von 83 Jahren kandidiert er nicht erneut, bleibt aber aktiv in der Gemeinschaft. Sein Engagement für Senioren ist ihm weiterhin ein Herzens anliegen. Der Wechsel an der Spitze war vorbereitet worden und erfolgte durch Wahl auf der Mitgliederversammlung. Siegfried Räbiger wurde zum neuen Vorsitzenden, Peter Blanke zum Stellvertreter, Rolf Staecker und Winfried Blümer als Beisitzer der selbstständigen Arbeitsgemeinschaft im SPD Ortsverein Oberhausen-Mitte einstimmig, bei Enthaltung des jeweiligen Kandidaten, gewählt. Mit Bedauern musste festgestellt werden, dass keine Genossin kandidierte oder gar den Weg zur Versammlung fand. Das neue Team will die politische Arbeit der Partei weiter konstruktiv begleiten. Politisch interessierte und engagierte Bürger sind zur Mitarbeit aufgerufen.

Was bringt die Zukunft.
Das aktuelle Hauptanliegen von Werner Perz und den Mitstreitern ist seit 2012 ein aktiver Seniorenbeirat. Entsprechende Anträge wurden in die Partei eingebracht. Ein Zwischenziel war ein Wochenendseminar mit dem Titel „Seniorenbeirat – eine Möglichkeit der Mitbestimmung?“ Die Teilnehmer sprachen sich für die Fortsetzung der Arbeit aus. Die Probleme der Senioren werden in der Zukunft nicht geringer werden. Die nächste Zusammenkunft ist am 11.Mai 2017, 16:00 Uhr im Restaurant „International“ Helmholzstraße 108, 46045 Oberhausen. Aktuell wird wieder ein Tagesausflug geplant. Ziel und Ort stehen noch nicht fest.

Aktuelles aus der Arbeitsgemeinschaft und dem Ortsverein, wie auch dieser Artikel auf der Homepage
Wer nicht zu den Treffen kommen kann aber Anregungen, Tipps weitergeben möchte oder nur Information erhalten will, schreibe eine kurze E-mail über die Homepage.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.