St. Petersburg

Anzeige
300 Jahre Peterhof 1715-2015
Sankt Petersburg (Russische F): Winterpalais | Zweitgrößte Stadt in Putins Reich. Zur theoretischen Auseinandersetzung gehört der eigene Eindruck.

Die Stadt Putins besticht durch die Gegensätze. Gold und Prunk der Vergangenheit im Peterhof. Außerhalb St. Petersburgs, noch im neuen Autobahnkreis, der zur Fußballweltmeisterschaft geschlossen sein soll. Er ist heute Mautpflichtig.

Die „normale“ Bevölkerung versorgt sich mit Lebensmitteln im nahen Finnland im kleinen Grenzverkehr. Die Finnen tanken dafür in Putins Reich. Hochhäuser werden liebevoll Ameisenburgen genannt.

Die Eremitage mit den Kunstschätzen der Zaren ist einen Besuch wert, doch durch die notwendigen Führungen ist es schwer die Schätze gezielt zu besichtigen. Fotografieren der Meisterwerke nicht gestattet. Die Säle sind nach Themengebieten sortiert. Deutschland, Frankreich, Italien etc.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
4.131
Edith Schülemann aus Oberhausen | 02.09.2015 | 14:17  
4.131
Edith Schülemann aus Oberhausen | 02.09.2015 | 14:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.