Kind und Hund - schaffen wir das?

Anzeige
Oberhausen: Friedensdorf | Kinder und Hunde passen sehr gut zusammen. Wenn man sie zusammenbringt, sorgt das für Spaß und Freude. Aber das richtige Verhalten im Umgang mit dem Hund will gelernt sein. Damit sie beste Freunde werden können.

Spielgefährten

Kinder lernen viel durch den Umgang mit Hunden: Sie lernen ein anderes Lebewesen zu verstehen und zu respektieren. Sie lernen, wie ein Hund auf ihre Sprache und ihr Verhalten reagiert - Verantwortung, Fürsorge, Freundschaft und Rücksichtnahmen spielen hier eine zentrale Rolle. Dafür ist es jedoch sehr wichtig, dass Kinder das richtige Verhalten im Umgang mit dem Hund lernen. Damit sich Kind und Hund gegenseitig verstehen und echte Freunde werden können.

Eltern und Großeltern sind sehr oft verunsichert: Sind Hunde für Kinder gefährlich? Wie sollen Kinder an Hunde herangeführt werden? Soll es ein Welpe oder ein älterer Hund sein? Und was, wenn ein Hund im Haushalt lebt und ein Baby kommt – muss der Hund am Ende abgegeben werden? Auf all diese Fragen werden wir eingehen und den Kindern spielerisch wichtige Grundregeln im Umgang mit dem Vierbeiner erklären.

Kursleitung Alexandra Blaumann

Donnerstag, 17.05.2018

17:00 – 19:00Uhr

10,- €/ 5,- € für Kinder ab 7 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

17070 E

Teilnahmeort: Friedensdorf Begegnungsstätte

Bitte wählen Sie diese Veranstaltungsnummer hier in unserem Anmeldeformular aus. Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme leider nicht möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.