Bergheide Läufer auch in Münster dabei.

Anzeige
Werner Kerkenbusch kurz vor dem Ziel.
Fast 9.000 Teilnehmer waren wieder beim 12. Münster Marathon am Start. Diese ließen sich auch nicht von den heftigen Regenfälle und Temperaturen um 13 Grad von ihrem Vorhaben abhalten. In Münster wird den Marathonläufer mit 200 Künstlern und zahlreichen begeisterten Zuschauer an der Strecke eine besondere Party geboten. Der Lauf ist ein schöner Mix aus Stadt- und Landschaftslauf. Nach den ersten 10 Kilometern durch die Altstadt geht es am Aasee vorbei hinaus in die Stadtteile Gievenbeck, Nienberge und Roxel. Alle Stadteile wetteifern um die beste Partystimmung. Kein Wunder also, dass viele Läufer hierher immer wieder kommen.
Vom VfL Bergheide war auch in diesem Jahr Werner Kerkenbusch dabei. „Münster ist inzwischen zu Recht die Nummer 1 für die Marathonläufer in NRW“ meinte er. Obwohl auch ihm Kälte und Nässe zusetzten, erreichte er zufrieden das Ziel nach 4:26,40 auf dem festlich geschmückten Prinzipalmarkt. Damit belegte er Platz 18 in seiner Altersklasse M65.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.