Biegert und Thülig holen sich den Cup

Anzeige
1603 Starter bei der 38. Auflage des Hamminkelner Citylaufs. Das war Teilnehmerrekord. Das Streckenangebot beinhaltet: 5 km Lauf und Walking, 1 km Schülerlauf, 400 m Bambinilauf und den 10 km Hauptlauf. Dieter Biegert und Bernhard Thülig vom VfL Bergheide hatten sich für den 10 km Lauf vorangemeldet.
Die Strecke kannten sie bereits, es waren wieder 4 Runden a`2,5 km zu laufen. Der Start erfolgte um 11.00 Uhr und die Temperatur stieg auf 36°. Im Zieleinlauf und auf der Laufstrecke waren Duschen und Getränkestellen eingerichtet. Somit war für Abkühlung bestens gesorgt. Im Ziel gab es dann noch reichhaltige Versorgung mit Obst, Kuchen und Bratwurst. Die Bergheider waren sich einig, Bestzeiten kann man heute nicht laufen. Der Moderator Laurenz Thissen forderte alle Läufer immer wieder auf, viel zu trinken und sich nicht zu überfordern. Durch die Zuschauer und die „Trommelköppe“ angefeuert gaben die Bergheider dann ihr Bestes. Biegert kam in der M70 in 54:02 auf Platz 5 und Bernhard Thülig lief in der M 80 mit 57:13 min. auf Platz 1.
Die Startgebühr beträgt 9 € plus 2 € Pfand für die Startnummer. Diese 2 € konnte man spenden zu Gunsten der Hamminkelner Tafel. Es kamen 1412 € zusammen, die eine Firma dann noch verdoppelt.
Die Volkslaufveranstalter aus Schermbeck, Raesfeld, Drevenack und Hamminkeln machen nun schon seit 10 Jahren gemeinsame Sache. Der Lippe-Issel-Cup ist eine Laufserie, bei der die besten drei Ergebnisse der 10km-Volksläufe der 4 Sportvereine in eine Gesamtwertung einfließen. Mit den aktuell gelaufenen Zeiten hatten beide Bergheider in ihren Altersklassen überlegen den ersten Platz in der Lippe-Issel-Cup Wertung gewonnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.