Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 21/2016

Anzeige
Rees: Parkplatz am Sportplatz |

Ein freundlicher E-Mail-Kontakt am heutigen Abend führte zum dieswöchenendlichen Wandertipp. Diesmal geht es nach Norden - ans Meer. O.k. , das Meer liegt eigentlich südlich. Und eigentlich ist es auch ein See. Einkehren kann man in einer Postkutschenstation von 1711. Und ein Ehrenfriedhof liegt auch am Wegesrand. Wer zur rechten Zeit kommt, ist nicht allein und es gibt richtig gute Musik auf die Ohren. Zum Wandern sollte man allerdings die überwiegen ruhige Zeit bevorzugen. Dieses Wochenende empfehle ich:

Rees-Haldern – Auf dem A7 durch Dorf und Wald zum Meer

Ein Meer am Niederrhein
Parkplatz: 46459 Rees-Haldern, Weseler Landstraße 208 Ecke Bahnhofstraße)
Typ: Rund
Länge: 6,2 km
Schwierigkeit: Einfach
Höhenmeter: Eben
Für Karte: Hier klicken
Beschilderung: Weißes A7 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Pflaster, Schotter, Waldwege, Wiesenweg
Bemerkenswertes: Reeser Meer, Doppeladler, Ehrenfriedhof
Vom Parkplatz geht es an der Fußgängerampel über die „Weseler Landstraße“ hinweg in die „Bahnhofstraße“ hinein. An allen Abbiegemöglichkeiten vorbei wandernd erreicht man schließlich das Gasthaus „Doppeladler“. Hinter diesem geht es nach rechts in die „Klosterstraße“. Auf dieser wandert man aus dem Dorf heraus, bis man schließlich halbrechts von der Hauptstraße in die „Turmallee“ abbiegen darf. Weiterhin auf Asphalt führt der Weg am „Ehrenfriedhof Haldern“ vorbei. Einen Abstecher dorthin habe ich im Track belassen. Dort, wo die Straße nach rechts in eine Sackgasse knickt, geht es geradeaus in den Wald. Hinter einer Toreinfahrt mit dem Hauptweg nach links wandern. Wenig später schwenkt der Weg nach rechts. Die Wanderung führt aber an einer Schranke vorbei, weiter geradeaus. Am folgenden T-Stück dann nach rechts wenden. Danach trifft man auf eine Straße und wandert der Laufrichtung treu bleibend über Schienen hinweg bis zur nächsten Straße. Diese queren und weiter geradeaus wandern in die Straße „Alt Sonsfeld“. Neben dem weißen Gebäude dann nach rechts wenden und dem Weg lange folgen. Schließlich erreicht man einen kleinen Parkplatz. Hier rechts abbiegen. Am Ende des Weges dann links zurück zum Parkplatz.

Viel Spaß beim Nachwandern.
Jürgen

PS: Die Bilder entstanden im April 2015

Weitere Informationen zu diesem Weg (auch die ursprüngliche Karte und Wegbeschreibung) und über 800 weiteren gibt es hier: www.wanderwegewelt.de.

Alle kommenden und auch bisherigen Wandertipps gibt es nun auch auf der Lokalkompass-Wanderwegewelt-Themenseite. Zu erreichen unter:www.lokalkompass.de/themen/wwwwanderwegeweltde.
1
4 1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
24.140
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 20.05.2016 | 10:20  
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 20.05.2016 | 16:03  
30.809
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 27.05.2016 | 08:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.