Wandertipp

Beiträge zum Thema Wandertipp

Reisen + Entdecken
4 Bilder

Sonderöffnungszeiten am Osterwochenende 2022
Im Deichdorfmuseum Bislich Ostern 2022 einfach mal vorbeisehen ...

Sie bleiben in diesem Jahr Zuhause am Niederrhein? Oder sind hier über die Ostertage? Schlendern Sie und Ihre Kinder/Enkelkinder doch einfach mal bei uns vorbei! Natürlich können Sie auch einfach so vorbeikommen oder mit dem Rad. Unser Museum öffnet dank unserer für Sie/Euch engagierten Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler für Sie & Euch an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag 2022 jeweils zwischen 11.00 und 16:00 Uhr! Es gibt viel zu sehen und unsere Kreativecke für Kids wird dann auch wieder...

  • Wesel
  • 09.04.22
  • 1
Ratgeber
Das Tiergehe Wichteltal Ist gut gesichert.
10 Bilder

Radikale Radfahrer stören Naherholung !
Sonntag'sspaziergang im WICHTELTAL in Essen-Überruhr

Sollte ein entspannter Spaziergang werden: vergangenen Sonntag an der Ruhr in Essen- Überruhr. Ein Besuch im Tiergehe Wichteltal (Ziegenhof) Ist empfehlenswert. Die Wanderung über gut begehbare Wege entlang der Ruhr, sollte man nur mit guten Nerven gehen. Jegliche Entspannung wird dort durch radikale Radfahrer zerstört. Leider wurde dort von den  Fussgängern erwartet, dass sie in die Ruhr springen, oder sich ins Grüne werfen ,um den Radsportlern Platz zu machen. Fotos von den Radfahrer könnte...

  • Duisburg
  • 03.08.21
  • 1
  • 2
Kultur
2 Bilder

Sonderführungen zum Thema Römerspuren auf rechtsrheinischem Gebiet
Diesen Samstag Kurzführungen durch unsere Ausstellung über die Römerzeit am Rhein

Was hat es mit den römischen Manöverfeldern auf Weseler Stadtgebiet auf sich? Erfahren Sie mehr bei Kurzführungen durch die Sonderausstellung „VOM GEGENÜBER: Die Römer & ihr Limes – Bislich im Spannungsfeld der anderen Rheinseite“ im Deichdorfmuseum Bislich (Dorfstraße 24 in 46487 Wesel-Bislich). Eine Ausstellung im Rahmen des Themenjahres PROVINZ – provinciaal? des Kulturgeschichtlichen Museumsnetzwerkes Rhein-Maas 2021-22, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes...

  • Wesel
  • 30.07.21
  • 1
Reisen + Entdecken
Der neue Streckenwanderweg zwischen der Burg Altena und der Dechenhöhle erlaubt weite Fernblicke auf die sauerländische Gebirgslandschaft. Foto: Thomas Braun/ SGV
3 Bilder

Urlaub zuhause
Wandertipp: Von der Burg Altena zur Dechenhöhle

Märkischer Kreis. Zwei Superlative der Region: Die Wanderung oberhalb des Lennetals verbindet Burg Altena, eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands, mit der Tropfsteinschönheit Dechenhöhle. Passend zur Wandersaison hat der Märkische Kreis einen neuen Streckenwanderweg ausweisen lassen. Die Route "Von der Burg über der Lenne zur Tropfsteinschönheit in der Grüne" wurde mit Unterstützung des SGV und der beiden Kommunen geplant und umgesetzt. Sie verbindet zwei zentrale touristische Ziele des...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.07.21
  • 1
  • 1
Kultur
3 Bilder

Auszeit im Museum genießen
Angenehm bei zu viel Trubel ... das Deichdorfmuseum Bislich

Nach der langen Zeit mit vielen Einschränkungen wollen nun „Alle“ mal raus. Ein Museum wie unseres bietet den idealen kurzen Auszeitpunkt - falls Ihnen der Trubel vielleicht doch etwas viel wird. JETZT entdecken! Wir haben Samstags und Sonntags zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr für Sie geöffnet (Eintritt gegen Spende). Eine ideale Zeitrahmen, um vor oder nach dem Kaffeetrinken mal vorbei zu kommen. Und Zeit genug auch, um die Fähre zwischen Bislich und Xanten-Beek noch zu erwischen (für...

  • Wesel
  • 12.06.21
  • 1
Natur + Garten
37 Bilder

Entlang der Issel
Zwei Mütter wandern am Vatertag :-)

Die Issel entspringt in Raesfeld und fließt in den Niederlanden ins Ijsselmeer. Den Römern und Franken diente sie als Grenze. Der Ort Ringenberg entstand 1329, nachdem holländische Siedler den Isselbruch durch Entwässerung urbar gemacht hatten. Die Wanderung: Zugrunde liegt mir ein Heft mit 14 Routen im Kreis Wesel und ich wählte für heute Route 9. Wir starten nicht wie in der Wegbeschreibung angegeben am Schloss Ringenberg, sondern entgegengesetzt an der Isselstraße nahe der Bahnlinie. Wir...

  • Wesel
  • 13.05.21
  • 17
  • 7
LK-Gemeinschaft
So schön kann Löwenzahn sein.
12 Bilder

Große Runde Bochum
Sehenswürdigkeit Löwenzahn

Sonntag ist schon traditionell Lauftag . Gerade in Zeiten von Corona ist das für uns besonders wichtig geworden.  Mit Birgit Jahn mache ich mich erst um halb 10 auf den Weg.  Es ist bedeckt und mit 4 Grad relativ kühl. Ideal zum Laufen . Später kommt noch die Sonne und wir genießen einen Hauch von Frühling.  Heute fühlt es uns auf eine große Runde rund um Bochum gespickt mit Sehenswürdigkeiten. Darum ist mein Fotoapparat natürlich mit dabei und wir haben viel Zeit eingeplant. So ist...

  • Essen-Steele
  • 28.04.21
  • 8
  • 7
Sport
19 Bilder

Lauf- und Wandertipp Langenberger Rundweg
Ostern auf dem schönen L-Weg

Ostern 2021. Als Läufer hat man es nicht leicht. Coronabedingt sind alle Veranstaltungen abgesagt. Trotzdem wollten wir natürlich nicht zu Hause bleiben und haben uns etwas besonders ausgesucht. Wir war in diesen Fall meine Laufpartnerin Birgit Jahn und Sonja Knorr von den Grend Runnern. Letztere ist auch als Wanderführerin beim Sauerländischen Gebirgsverein aktiv und hat darum immer wieder gute Ideen im Gepäck.  Zuerst wollten wir uns den Zollverein Steig vornehmen, der offiziell erst Ende des...

  • Essen-Steele
  • 05.04.21
  • 2
  • 4
Reisen + Entdecken
Die "Clanfamily" auf Geocaching Tour
4 Bilder

Wandern mit Abenteuerlust
Geocachen rettet Familien vor Langeweile

Sie haben von diesem "Geocaching" bestimmt schon mal in den letzten Jahren gehört. Eine digitale Schatzsuche mit Hilfe von Satelliten-Navigation. Das klingt nicht nur spannend, sondern kann in der derzeitigen Corona-Krise für freudige Abwechslung sorgen.  GeschichtlichesAm 3. Mai 2000 hat der Amerikaner Dave Ulmer den ersten "Geocache" in der Nähe von Portland versteckt und die Position der GPS Koordinaten dazu veröffentlicht. Seit dem entwickelte sich ein neues Spiel: Geocaching. Weltweit...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 03.05.20
  • 1
Kultur
41 Bilder

Spaziergang
Da fragt sie mich doch tatsächlich: "Warum schleppst du mich von einer Ruine zur anderen?"

Nun, was würdest Du jetzt darauf antworten. Genau ....."Weil ich die Geschichte kenne...und das kannst du auf WIKIPEDIA genau so nachlesen! Im Jahr 1354 musste Heinrich II. von Hardenberg die Herrschaft Hardenberg im heutigen Velbert an Graf Gerhard I. von Jülich-Berg verkaufen. Im selben Jahr ließ sich Heinrich II. von Hardenberg mit seiner Familie am südlichen Ufer der Ruhr zwischen Herbede und Witten nieder. Die Wasserburg wurde zwischen 1345 und 1354 erbaut. Dessen Nachfahren nannten sich...

  • Essen-Ruhr
  • 21.04.20
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
29 Bilder

Spaziergang
13.028 Schritte - Mein Arzt wäre begeistert!

Der Rundweg Eignerbach beginnt auf dem Parplatz in der Kleinen Schweiz (Velbert-Tönisheide) Nach 300 m blicken wir von einer Brücke hinunter auf den Steinbruch Rützkausen. Parrallel zum Steinbruch geht der Höhenweg nach gut 1 km rechts ab und führt stetig bergauf bis zum Ortseingang von Velbert-Mitte. Vorbei an den Schlammteichen zurück über Wald- und Feldwege zum Parkplatz.

  • Essen-Ruhr
  • 21.04.20
  • 4
  • 2
Reisen + Entdecken
Die Schwalm bei Swalmen.
10 Bilder

Wasser-Wander-Welt im Naturpark Maas-Schwalm-Nette
Mein Wandertipp: Schwalmbruch

Diese Tour durch die "Wasser-Wander-Welt" im Naturpark Maas-Schwalm-Nette führte uns über den Premium-Wanderweg "Schwalmbruch". Start unserer Wanderung war am Parkplatz "In den Tackenbenden" in Elmpt. Am Flussbett der Schwalm merkt der Wanderer schon, ob er sich auf der niederländischen oder der deutschen Seite befindet. Denn in Deutschland wurde der Fluss ab 1904 kanalartig begradigt und in den Niederlanden blieb er fast unberührt. Und so verhält es sich auch mit den Wäldern. Hier...

  • Düsseldorf
  • 17.09.19
  • 2
  • 2
Kultur
12 Bilder

Rettet die Steinmännchen!

Eigentlich war für diesen Nachmittag etwas völlig anderes geplant. Doch dann scrollte ich mich durch Facebook, kurz mal sehen, was es Neues gibt. Und mein Blick blieb an 2 Fotos in der Gruppe "Du kommst aus Kleve, wenn..." hängen: Der Schöpfer meiner heißgeliebten Steinmännchen mag nicht mehr. Er sähe sich Anfeindungen und ausgesetzt und würde die Steinmännchen, die er bislang jeden Tag gehegt und gepflegt hat, sich selbst überlassen. So seine Nachricht, ausgehängt am Steinmännchen-Platz. Was...

  • Kleve
  • 18.10.18
  • 13
  • 18
Natur + Garten
24 Bilder

Ein schöner Herbstspaziergang: Kleves Kastanienmeile und eine riesige Steinmännchenkolonie

Fast schon Tradition - ein Herbstspaziergang am Wochenende durch die Kastanienallee am Waldrand in der Nähe vom Hirschpfuhl. Neben mir sind einige Leute unterwegs, um Kastanien zu sammeln. Doch dieses Jahr ist ein üppiges Kastanienjahr und so findet man trotzdem noch viele der kleinen glänzenden Früchte.  Danach muss es natürlich noch ein Abstecher zu den Steinmännchen sein. Und ich stelle fest, dass sie sich seit dem Frühjahr unglaublich vermehrt haben :-) Hohe Türme, kleine Ableger in den...

  • Kleve
  • 01.10.18
  • 12
  • 16
Ratgeber
28 Bilder

Traumsommer-Abschiedsblues: Von Rilke und Rheinstromern, Flusstomaten und bunten Herbstblumen in der Millinger Theetuin

Letzte Sommertage haben es so an und in sich. Besser als Rainer Maria Rilke es in seinem "Herbsttag" in Worte gekleidet hat, kann man es auch sowieso nicht beschreiben. Nochmal diese ganz besondere Wärme und Schönheit der Natur, gepaart mit einem Hauch von Melancholie des nahenden Abschieds. Der milde Wind, der durch die Pappeln seufzt und das Haar liebevoll zerzaust. Knallig blauer Himmel mit kleinen weißen Sturmwirbeln, auf denen die Möwen reiten und ihre lauten Schreie hören lassen. Die...

  • Kleve
  • 19.09.18
  • 19
  • 20
Kultur
35 Bilder

Ein sonniger September-Nachmittag auf Schloss Huis Bergh

Wirklich nur einen Katzensprung hinter Emmerich gleich hinter der niederländischen Grenze liegt der Ort 's-Heerenberg mit seinem beeindruckenden Kasteel Huis Bergh. Für uns der 1. Besuch konnten wir uns trotz sommerlicher Wärme, welch scharfer Schnitt, einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt hier gut vorstellen. Heute haben wir jedoch erst einmal die herbstlichen Farben und den blauen Himmel genossen.  Als erstes nahmen wir an der Turm-Führung teil und wurden durch tolle Aussichten auf...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.09.18
  • 15
  • 16
Natur + Garten
14 Bilder

Sommer 2018 - Ballenparade vor der Burg

Nur ein paar Tage lagen die großen Ballen auf den Feldern vor der Burg. Für (Hobby)-Fotografen immer wieder ein reizvolles Motiv, besonders in Verbindung mit blühenden Sonnenblumen und den ersten reifen Birnen. 

  • Kleve
  • 14.08.18
  • 12
  • 24
Natur + Garten
45 Bilder

Schwanenritter unterwegs: Vom Genneperhuis an der Niersmündung vorbei nach Plasmolen

Ein verlängertes Wochenende und super Sommerwetter - was tun? Natürlich relaxen an einem der zahlreichen schönen Seen in der Umgebung hier. Diesmal zog es uns nach Plasmolen nicht weiter hinter der niederländischen Grenze. Trotz Ferien fanden wir es erstaunlich ruhig dort. Schön ruhig, um den tollen Blick auf den See und den leichten Wind zu genießen. Es gibt sowohl einen Sandstrand als auch die Möglichkeit, den See zu Fuß zu umrunden. Warum Schwanenritter, mögen sich nun einiger LeserInnen...

  • Kleve
  • 23.07.18
  • 10
  • 15
Natur + Garten
19 Bilder

After-Fußballkrimi-Entspannungs-Spaziergang

War das aufregend gestern, das WM-Vorrundenspiel Deutschland-Schweden! In der 2. Halbzeit jagte eine spannende Situation die nächste, bevor es zum glücklichen und verdienten Sieg in der Nachspielzeit kam. Und es soll immer noch Leute geben, die sich über ein Ausscheiden der Mannschaft gefreut hätten,  können wir nicht nachvollziehen.  Heute hatte ich einen Tipp für eine Spazierrunde in Kellen bekommen. Sooft wir auch schon über die alte Bahnstrecke Kleve-Griethausen gefietst sind, am Naturpark...

  • Kleve
  • 24.06.18
  • 7
  • 15
Natur + Garten
12 Bilder

Sonne-Wind-Wald-Wolken-Kopf frei-Foto-Abend-Spaziergang

Schon länger brauche ich ein ganz bestimmtes Foto für eine meiner Geschichten und heute Abend war mir nach viel frischer Luft. Kopf frei kriegen und loslaufen. Den Tipp für die Anfahrt hatte ich letztes Wochenende bekommen, mal sehen, ob ich neben dem Denkmal auch das Tor mit der schnurgeraden Baumreihe finde!  Ein stürmischer Wind bläst mir um die Ohren, dazu wunderbares Wind-Sonne-Wolken-Wetter. Aber mächtig frisch. Schafskälte eben! Lichtspiele in den Bäumen und in der Niederung, auf die ich...

  • Bedburg-Hau
  • 21.06.18
  • 14
  • 24
Natur + Garten
12 Bilder

Sag mir, was soll es bedeuten - Kurioses aus dem Reichswald

Bei der Veröffentlichung meines Beitrags über die Bärenhöhle bekam ich in der Klever Facebook-Gruppe einen Hinweis auf einen weiteren interessanten Ort "zwischen Gnadenthal und Donsbrüggen am Pfad direkt oberhalb der Bundesstraße". Klar, dass wir das gelegentlich erwandern mussten :-)  Wunderbare Natur, tolle Ausblicke auf die Niederung, das Waldschlösschen und die Kirche von Donsbrüggen wurden uns zuteil. Sowie dieses Stilleben aus Tisch, Stühlen und der Umrandung aus Holz. Samt einer...

  • Kleve
  • 27.05.18
  • 8
  • 19
Kultur
24 Bilder

Fotorätsel: Steinreich :-) im Reichswald

Auf unseren letzten Wanderungen im Reichswald (siehe unter meiner Beitragsübersicht) haben wir nun schon einige Hügel und Steine entdeckt. Manchmal direkt am Wegesrand gelegen, oft aber auch sehr versteckt. Am Rupenberg beispielsweise bin ich als Kind mit unserem Hund unzählige Male vorbeigewandert, wie sich vor kurzem herausgestellt hat. Diesmal wollten wir den Stoppelberg - neben dem Rupenberg die höchste Erhebung - bezwingen. Nach erfolgreichem Training und Gewöhnung an die dünne Höhenluft...

  • Kleve
  • 24.05.18
  • 11
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.