Gelsenkirchen: Bühne

5 Bilder

Feste feiern beim Westerholter Sommerfest

Thorsten Seiffert
Thorsten Seiffert | Herten | am 27.08.2015

„31 Veranstaltungen sind eine stolze Anzahl, wie ich finde. Selbst kann ich mich noch gut daran erinnern, wie ich damals als Kind zum ersten Mal - und auch die folgenden Jahre - von den verschiedenen Angeboten und Menschen beim Sommerfest begeistert war.“ Der scheidende Bürgermeister Dr. Uli Paetzel freut sich schon auf das Westerholter Sommerfest, das am Samstag und Sonntag im Dorf stattfinden wird. Denn feiern können...

Bildergalerie zum Thema Bühne
6
5
5
5
2 Bilder

Janou und The Last Few in Westerholt

Thorsten Seiffert
Thorsten Seiffert | Herten | am 27.08.2015

Janou ist eine junge Liedermacherin aus Wilhelmshaven, die seit 2013 schon auf Bochumer Kleinkunstbühnen begeistert angekommen ist. Mit ihrem soulig-warmen Gesang bringt sie Popmelodien mit Tiefgang, begleitet von folkigen Pickings auf der Gitarre. Beim Westerholter Sommerfest wird Janou am Sonntag, 30. August, um 12.15 Uhr auf der Stadtspiegel-Bühne stehen. Erst in diesem Jahr hat sich das Duo „The Last Few“...

1 Bild

Grundschüler erzählen auf der Bühne 2

Silvia Dammer
Silvia Dammer | Gelsenkirchen | am 27.04.2015

Gelsenkirchen: Consol Theater | Erzählfrühling-Projekt „Ohrenspitz und Zungenschlag“ präsentierte sich „Ich hatte ein bisschen Angst“, sagte Hacer. „Och, das war nicht schwer“, meinte Mercan. Fenja, Lea und Jill fanden es aufregend und cool. Die Mädchen waren fünf der insgesamt 41 Schüler und Schülerinnen der Gemeinschaftsgrundschule Dörmannsweg hatten gerade ihre Feuertaufe als Erzähler im Consol Theater erlebt. Eltern, Großeltern und die dritte...

1 Bild

"Stück für Stück" - Maegie Koreen singt Chansons

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 19.03.2014

Gelsenkirchen: Neue Synagoge | 24 facettenreiche Chansons gegen das Vergessen, eingebettet in die Biografien zweier jüdischer Kleinkünstlerinnen stellt Maegie Koreen am 23. März in ihrem neuen Programm „Kleine Bühne im Exil“ im Rahmen ihrer Reihe „Chanson Café Europa“ in der Neuen Synagoge vor. Eine Hommage an die beiden Kleinkünstlerinnen und Chanseusen Annemarie Hase und Stella Kadmon soll Maegie Koreens Auftritt am Sonntag, 23. März, 17 Uhr, in der...

2 Bilder

Männermimik und Kopfkino - KPR 12 "Big City Life"

Antje Reimann
Antje Reimann | Gelsenkirchen | am 20.11.2013

Gelsenkirchen: Exodos | Zwei großartige Schauspieler, der Gelsenkirchener Ulrich Penquitt und der in Aachen lebende Karl Walter Sprungala, bilden am 01. Dezember 2013 den krönenden Abschluss auf der Bühne der KPR 12 „Big City Life“ Theater-Lesungs-Matinee um 11:00 Uhr mit Büchners "Lenz" (Sprungala) und Dostojewskis "Der Großinquisitor" (Penquitt ) Der Dichter Jakob Reinhold Lenz wanderte 1778 in die Vogesen nach Waldersbach und besuchte...

4 Bilder

Von flauschig über rotzig bis zu verstörend - KPR 12 "Big City Life" 1

Antje Reimann
Antje Reimann | Gelsenkirchen | am 19.11.2013

Gelsenkirchen: Exodos | Am Freitag, 29.11.2013, präsentiert die KPR 12 „Big City Life“ ein reichhaltiges Konzertprogramm in der außergewöhnlichsten Künstler-WG Gelsenkirchens mit Hungry Wolves, Jonas Künne, Muddy Echoes, Das Behälter und BJ BABA Ab 16:00 Uhr öffnet die KPR Tür und Tor für Kultur-Interessierte und Kunst-Banausen. Zu sehen gibt es Malerei, Collagen, Video-Installationen und Fotografien regionaler Künstler zum Thema „Big City...

3 Bilder

"Ballett ist sexy!": Interview mit Bridget Breiner

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 08.11.2013

Gelsenkirchen: Musiktheater im Revier | Seit der vergangenen Saison weht frischer Wind in der Tanzabteilung des Musiktheater im Revier. Das hat das Haus und das Publikum vor allen Dingen einer Person zu verdanken: Ballettdirektorin Bridget Breiner. Stadtspiegel: Bridget, wie kam es dazu, dass du den Weg ans Musiktheater im Revier gefunden hast? Bridget Breiner: „Das ist eine sehr lange Geschichte (lacht)! Ich befand mich gerade in einer Phase, in der sich jeder...

Anzeige
Anzeige
5 Bilder

emschertainment 2013.2: Lachend ins neue Jahr!

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 26.09.2013

Gelsenkirchen: Hans-Sachs-Haus | Auch in diesem Herbst und Winter lässt uns die emschertainment GmbH kein Trübsal blasen: Neben Top-Acts der Comedy betreten auch wieder Newcomer und Musiker die Bühnen. Wenn man das neue Programm der emschertainment so durchblättert, blicken einem viele eher unbekannte Gesichter entgegen. „Wir wollen keinen Stillstand und suchen immer wieder die Abwechslung“, erklärt Prof. Dr. Hasenkox, Geschäftsführer der emschertainment...

1 Bild

Trio Melisma: Jazziger Flamenco

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 31.05.2013

Gelsenkirchen: Neumarkt | „Trio Melisma“ ist ein sehr junges Projekt der drei Musiker Daniel Manrique Smith (Flöte), Eva Folch (Gesang) und Johann May (Gitarre). Erst drei Monate musizieren die drei gemeinsam, die erste CD ist noch in der Mache. Sie alle sind passionierte Flamenco-Musiker, die auch gerne mal experimentell werden. So kam es auch zur besonderen Mischung, die sie den Gelsenkirchenern am Freitag, 31. Mai, um 20.45 Uhr auf der Bühne auf...

1 Bild

"Der Rosenkavalier" im Musiktheater Gelsenkirchen

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 29.05.2013

Gelsenkirchen: Musiktheater im Revier | Am Sonntag, 2. Juni, 18 Uhr, öffnet sich der Vorhang im Großen Haus des Musiktheater im revier für eine ganz besonders beschwingte Oper: „Richard Strauss‘ „Der Rosenkavalier“. „‚Der Rosenkavalier‘ ist ein ungewöhnliches Stück Musiktheater, es ist verrückt und kompliziert und hat in der Feldmarschallin eine starke und melancholische Frauenfigur, wie man sie vorher in der Oper nicht gesehen hat“, begeistert sich Regisseur...

1 Bild

Interview mit David Werker

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 15.04.2013

Gelsenkirchen: Kaue | Mit seinem neuen Programm „Es kommt anders, wenn man denkt!“ kommt David Werker am 18. April, 20 Uhr, in die Kaue in Gelsenkirchen. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen der emschertainment GmbH (auch online) zum Preis von 21,70 Euro zu kaufen. „Der späte Wurm überlebt den frühen Vogel!“ „Wer feiern kann, kann auch ausschlafen!“ Mit Sprüchen wie diesen hat sich David Werker, der noch bis vor Kurzem Student...

7 Bilder

Liebe, Lust und Selbstmord: "Spring Awakening" am MiR

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 20.03.2013

Gelsenkirchen: Musiktheater im Revier | Laut und wild - aber auch leise und gefühlvoll - kommt die Koproduktion des Musiktheater im Revier mit der Folkwang Universität der Künste daher. Dabei stehen die Studierenden den Profis auf der Bühne in nichts nach. Ein bisschen eng wirkt es auf der Bühne des Kleinen Hauses des MiR, wenn die 14 Akteure samt sechsköpfiger Band die junge Variante von Frank Wedekinds „Frühlingserwachen“ erzählen. Allerding ist diese...

1 Bild

Alle Zeitfenster auf Kippe!

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 15.02.2013

Gelsenkirchen: Kaue | Am Samstag, 16. Februar, sorgt Fritz Eckenga dafür, dass in der ausverkauften Kaue, Wilhelminenstraße 174, „Alle Zeitfenster auf Kippe“ stehen - denn das ist der Titel seines (neuen) Programmes. Stadtspiegel: Herr Eckenga, Sie sind bekennender Dortmunder und BVB-Fan: wie lässt sich das mit einem Auftritt in Gelsenkirchen vereinbaren? Fritz Eckenga: „Aber das ist doch gar kein Problem für mich! Ich will diese Nummer...

1 Bild

Halbjahresbilanz des Musiktheater im Revier 2

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 01.02.2013

Gelsenkirchen: Musiktheater im Revier | Es ist eine positive Bilanz, die Dieter Kükenhöner, Geschäftsführer des Musiktheater im Revier, und Michael Schulz, Generalintendant am MiR, vorstellen für das vergangene Halbjahr. „Trotz Sparmaßnahmen werden wir programmatisch und ästhetisch so weitermachen wie bisher“, bestätigt Schulz und dementiert jegliche Gerüchte von zurückgehenden Zuschauerzahlen. „Wir wollen das hohe Niveau der letzten Spielzeiten, auf...

4 Bilder

Lachen bis der Sommer kommt; mit der emschertainment!

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 29.01.2013

Neues Jahr, neues Programm: die emschertainment GmbH hat auch in den nächsten sechs Monaten wieder einiges zu bieten für Comedy-Fans. Viel zu Lachen gibt es im nächsten halben Jahr wieder - zumindest in den Spielstätten der emschertainment GmbH. Besonders auffällig sind die vielen neuen Gesichter im Programm, wie Patrick Salmen, Klaus „Hüpper“ Wagner und Ralf Richter, Lisa Feller, Wigald Boning oder Kaya Yanar. Schon...

2 Bilder

Sophie Schwerthöffer: Ein Ausnahmetalent im Gespräch

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 17.09.2012

Mit dem eigens für sie komponierten Song „La via per la luce“ sang sich Sophie Schwerthöffer in die Herzen von Millionen Zuschauern bei ihrem Auftritt bei „Willkommen bei Carmen Nebel“. Dabei ist die Zwölfjährige ganz bodenständig geblieben. Sophie Schwerthöffer ist gleich die erste, die losrennt, um noch einen Stuhl zu holen: „Damit auch alle Erwachsenen sitzen können“. Die Zwölfjährige ist seit sechs Jahren an der Opera...

2 Bilder

25 Jahre Jazz in Gelsenkirchen

Deborrah Triantafyllidis
Deborrah Triantafyllidis | Gelsenkirchen | am 31.08.2012

An 14 Schauplätzen in der Gelsenkirchener Innenstadt wird am kommenden Wochenende Jazz, Boogie.Woogie und Rock‘n‘Roll gespielt: Denn auch in diesem Jahr bleibt das Festival musikalisch vielseitig. Die 25. Jazz-Tage in Gelsenkirchen sorgen wieder für viel Schwung in der Gelsenkirchener City: Vom Bahnhofsvorplatz bis zum Stadtgarten wird dieses Wochenende Musik erklingen. Bei vielen kostenlosen open-air Shows kann jeder...

1 Bild

"Happy End" in der Rappelkiste

Petra Broszeit
Petra Broszeit | Gelsenkirchen | am 06.04.2011

Gelsenkirchen: Städt. Bau- & Abenteuerspielplatz | Manfred und Tina stehen vor dem Standesamt und in einer Stunde wollen sie sich das Ja-Wort geben. So beginnt die Komödie „Zurück zum Happy End “ von Frank Pinkus, die Das Kleine Theater Essen am Samstag, den 9. April, im Städtischen Bau- und Abenteuerspielplatz, Bochumer Str. 214, in Kooperation mit dem Förderverein Rappelkiste e.V. um 20 Uhr zeigt. Eigentlich könnte hier das Theaterstück bereits wieder enden, denn das...