Netzwerke

1 Bild

10 Jahre BPW Club Essen!

Silke Schöneberg
Silke Schöneberg | Essen-Süd | am 30.05.2017

Essen: Grugapark | 10 Jahre BPW Club Essen! Wir laden Sie und Ihre Begleitung am Samstag, den 15. Juli 2017 zum 10 jährigen Geburtstags Summer - Barbecue ein. 11.30 Uhr Empfang im Grugapark auf dem Grillplatz Nummer 1 12.00 Uhr Offizielle Begrüßung 12.15 Uhr Grillbuffet 15.00 Uhr Verabschiedung Für das leibliche wohl ist mit einem umfangreichen Grillbuffet gesorgt und gängige Getränke sind vorhanden. Auf eine kleine...

1 Bild

Einladung der Frauen in der Immobilienwirtschaft Regionalgruppe Ruhrgebiet zum „Speednetworking“

Silke Schöneberg
Silke Schöneberg | Essen-Süd | am 07.02.2017

Essen: Haus der Führungskräfte | Einladung der Regionalgruppe Ruhrgebiet zum „Speednetworking“ Am Donnerstag, den 09. Februar 2017 Beginn: 18.00 Uhr Haus der Führungskräfte, Alfredstr. 77-79, 45130 Essen, Sitzungssaal Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen, wir laden Euch/Sie herzlich ein zum 1. Netzwerktreffen 2017 für die Region Ruhrgebiet. Um in unserem Kreis schnell neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu vertiefen, möchten wir diesen...

2 Bilder

Repräsentative Umfrage der Vorbild-Unternehmerinnen - Ein Netzwerk mit Zukunft

Gudrun Körber
Gudrun Körber | Schwerte | am 10.11.2016

Schön, wenn Dinge, die von der Politik angestoßen wurden, letztendlich eine Eigendynamik entwickeln und auch über den politischen Initialpunkt hinaus lebendig bleiben. Ende 2014 wurden Unternehmerinnen aus ganz Deutschland vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie als Vorbild-Unternehmerinnen und damit Botschafterinnen für das weibliche Unternehmertum in Schulen, Hochschulen und Wirtschaftsgremien entsandt. Rund...

1 Bild

Netzwerke für Nachbarn 8

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 05.09.2016

In Deutschland leben immer seltener Eltern, Kinder und Großeltern in einem Haushalt zusammen. Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes wohnen gerade einmal in 0,5 Prozent aller Haushalten noch drei oder mehr Generationen. In fast Dreiviertel aller Haushalte lebt nur eine Generation. Nur 0,7 Prozent der mittleren Generation lebt noch bei ihren Eltern. Das bedeutet, dass die Mehrgenerationenhaushalte deutlich schrumpfen...

1 Bild

Vortrag in Lehrte - Wege aus der Krise

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Hagen | am 24.03.2016

Am 1. April 2016 hält Dieter Neumann, Autor, freier Journalist und Gründer des sozialen Netzwerkes Agenda 2011-2012, eine Initiative von Bürgern für Bürger, im Restaurant Vileh, Osterstraße 1, 31275 Lehrte, einen Vortrag zum Thema „Wege aus der Krise“, Beginn 17.30, Dauer rund 2 Stunden. Im Internet und in der Literatur ist Agenda 2011-2012 seit Mai 2010 bekannt. Zu dieser Zeit wurde der Öffentlichkeit ein komplexes...

2 Bilder

Grimme-Institut: Informationstag „Medienfrauen NRW“

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 11.03.2015

Anja Backhaus (Einsfestival, frauTV u.a.m.), Bascha Mika (Frankfurter Rundschau), Dr. Frauke Gerlach (Grimme-Institut) und andere beim Informationstag „Medienfrauen NRW“ in Köln Rund 160 Frauen waren da. Darunter über hundert Frauen im Übergang von Schule zum Beruf, die den Weg zum Informationstag „Medienfrauen NRW“ gefunden haben, der erneut im Kölner Veranstaltungszentrum KOMED stattgefunden hat – 2015 bereits zum...

Ambitioniertes Modellprojekt QuartiersNETZ geht an den Start

Annette Baufeldt
Annette Baufeldt | Gelsenkirchen | am 21.10.2014

Gelsenkirchen: Hans Sachs Haus | Am 27.10. startet das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „QuartiersNETZ – Ältere als (Ko-)Produzenten von Quartiersnetzwerken im Ruhrgebiet“ mit einer Auftaktveranstaltung im Hans-Sachs-Haus. Ziel des Projektes ist die stärkere Vernetzung der Akteure in den Wohngebieten vor Ort, damit Menschen in allen Phasen ihres Älterwerdens am öffentlichen Leben teilhaben und ihr Lebensumfeld...

Anzeige
Anzeige
11 Bilder

Alles in Handarbeit - ehr(enamt)lich ! 4

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 11.05.2014

AWO Goch erstmals auf dem Gesundheitsmarkt Goch vertreten Toll ! Ehrenamtliches Netzwerk ist wirklich sehr interessant - und hilfreich obendrein ! Aber auch anstrengend. Denn die Vorbereitungen zur Präsentation waren selfmade – alles in „Handarbeit“ und Eigenproduktion. Hier hilft keine PR – Abteilung. Aber Spaß macht es ! Der AWO Ortsverein Goch hat in zahlreichen Aktionen im Rahmen seiner Themenreihe...

1 Bild

GIF aussuchen... Code kopieren... bewegtes Bildchen in den Kommentar speichern - Uwe H. Sültz - Lokalkompass Ratgeber 10

Uwe H. Sültz
Uwe H. Sültz | Dortmund-City | am 22.02.2014

Dortmund: Lünen: Ratgeber: | Nachdem der Beitrag "Fotos schießen... Film herstellen... in YouTube laden... Link versenden..." gute Resonanz gezeigt hat, wurde eine weitere Frage gestellt... RUCK ZUCK kommt die Antwort auf: Wie bringe ich die kleinen bewegten Bildchen in den Kommentar? Diese kleinen bewegten Bilder nennt man GIFs (Graphics Interchange Format). Das Dateiformat GIF wurde, wie es der Name „Graphics Interchange Format“ verrät,...

SolidaritätsCafé für Frauen

Karin Budahn-Diallo
Karin Budahn-Diallo | Dinslaken | am 18.02.2014

Dinslaken: Art Inn Hotel | Die Gleichstellungsstelle lädt in Kooperation mit dem Agenda-Büro und der Eine Welt Gruppe Dinslaken e. V. am Internationalen Frauentag zu Café - Kaffee und Kuchen, Quatschen und Vernetzen ein. Das Thema ist Frauensolidarität! Können wir mit unserem Konsumverhalten Frauen als Unternehmerinnen oder Arbeitnehmerinnen unterstützen? Wenn ja, wie? Die Referentinnen Karin Budahn-Diallo und Lucie-Maria Rodemann stellen...

1 Bild

Selbsthilfe-Kontaktstelle im Web 2.0

Dorothée Köllner
Dorothée Köllner | Bochum | am 14.01.2014

Bochum: Selbsthilfe-Kontaktstelle | Am Mittwoch, dem 22. Januar 2014 um 10.00 Uhr lädt die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen zu einer Informationsveranstaltung in das Haus der Begegnung, Raum 5, Alsenstraße 19a ein. Über eine Erweiterung des Facebook Auftrittes der Selbsthilfe-Kontaktstelle werden verstärkt junge Menschen auf die Möglichkeiten der Selbsthilfe aufmerksam gemacht, die bislang keinen Zugang zur Selbsthilfe hatten. Jüngere Menschen...

1 Bild

Netzwerk Twitter ist an die Börse gegangen

Siegmund Walter
Siegmund Walter | Wesel | am 07.11.2013

Die Twitteraktie legt am 07.11.2013 den ersten Handelstag der Aktie einen guten Start hin. Der Ausgabekurs von 26,00 Dollar, den das US-Unternehmen am Vorabend festlegte erhöhte sich bis zum späten Abend auf 47,17 Dollar. Ein Dollar = 1,36 Euro Stand 07.11.2013. Das sieben Jahre alte Netzwerk Twitter beziffert seinen Marktwert mit 14,4 Milliarden Dollar. Am 21. März 2006 wurde die erste Twitter-Nachricht verschickt, heute...

1 Bild

EU fördert Aufbau von neuem Netzwerk - 139.000 Euro erhält Velbert zur Pflege der Städtepartnerschaften

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 24.07.2013

Velbert wird noch internationaler: Als eine von zwei Städten in Deutschland erhält Velbert EU-Fördermittel in Höhe von 139.000 Euro, um damit ein Netzwerk mit den Städtepartnerschaften aufzubauen. In den nächsten zwei Jahren wird mit diesem Geld einiges auf die Beine gestellt. Fachkonferenzen, internationale Jugendcamps und Feste werden gefördert. So werden im Mai 2014 etwa 100 Besucher aus Corby, Châtellerault und...

News vom WiSeL Netzwerk, 09. Ausgabe vom 08.05.2013

Claus Lippe
Claus Lippe | Witten | am 09.05.2013

Witten: wabe | News vom WiSeL Netzwerk, 09. Ausgabe vom 08.05.2013 Zum 9. WiSeL Netzwerktreffen hatten 15 Teilnehmern, darunter 1 Neue, den Weg in die Wabe gefunden. Als Gast war Hans-Udo Lankamp anwesend, der als Seniorensicherheitsberater im Auftrag des Polizeipräsidiums Bochum tätig ist. In seiner Funktion erläuterte er kurz die Fallstricke in die SeniorenInnen oft tappen und beraubt oder ausgetrickst werden (können). Das Spektrum...

News vom WiSeL Netzwerk, 08. Ausgabe vom 24.04.2013

Claus Lippe
Claus Lippe | Witten | am 25.04.2013

Witten: wabe | News vom WiSeL Netzwerk, 08. Ausgabe vom 24.04.2013 Zum 8. WiSeL Netzwerktreffen im Frühling hatten 26 Teilnehmern den Weg in die Wabe gefunden. Neue Mitglieder konnten nicht begrüßt werden. Zum Anfang gab es mal wieder etwas neues. Nach der Begrüßung durch Barbara verteilte sie Zettel mit Sprüchen. D.h. in vier Ecken legte sie Zettel, auf denen bekannte oder nicht so bekannte Sprüche oder Liederzeilen standen. Die...

1 Bild

Für Leseratten: Aus dem Märchenreich der Politik bis 1996 (3) 4

Manfred Schuermann
Manfred Schuermann | Essen-Ruhr | am 13.04.2013

Kalter Kaffee aus den 90-er Jahren (Fortsetzung) Den größten Schnitzer leisteten sich die Politiker, als sie Bestimmungen erließen oder duldeten, die Billigimporte zuließen, ohne daß die Preise für eingeführte Waren durch Zölle oder Steuern dem Preisniveau vergleichbarer heimischer Produkte wenigstens angenähert wurden. Zu einem solchen Verhalten gab es keinen absoluten Zwang. Ebenso schlimm war, daß Unternehmer ihre...

1 Bild

Für Leseratten: Aus dem Märchenreich der Politik bis 1996 (2) 1

Manfred Schuermann
Manfred Schuermann | Essen-Ruhr | am 13.04.2013

Kalter Kaffee aus den 90-er Jahren (Fortsetzung) Da geht also jemand hin und beklagt immer und immer wieder, daß etwas „unerträglich“ ist und nennt es einmal „empörend“. Er spricht von grober Mißachtung, von einem politischen Skandal ersten Ranges. Er wirft der Regierung vor, sie habe „Wählerinnen und Wähler belogen“, auch habe sie „die Rentnerinnen und Rentner betrogen“. Das hält er für „nicht hinnehmbar“ und schließt...

1 Bild

Für Leseratten: Aus dem Märchenreich der Politik bis 1996 3

Manfred Schuermann
Manfred Schuermann | Essen-Ruhr | am 13.04.2013

Kalter Kaffee aus den 90-er Jahren (Der Beitrag wird noch weiter durcheditiert und evtl. bebildert!) (Posted on Wordpress at 03/11/2012 by consulting Angaben zu Fußnoten und Seitenzahlen sind hier bedeutungslos.) Gleich vorweg: In diesem Auszug aus meinem (nicht veröffentlichten) Buch mit dem Untertitel „Nachhilfestunde für Denkfaule“ funktionieren die Fußnoten nicht, und die Seitenzahlen fehlen. Hinweise auf...

News vom WiSeL Netzwerk, 07. Ausgabe vom 10.04.2013

Claus Lippe
Claus Lippe | Witten | am 10.04.2013

Witten: wabe | Zum 7. WiSeL Netzwerktreffen im Frühling hatten 27 Teilnehmern den Weg in die Wabe gefunden. Neue Mitglieder konnten nicht begrüßt werden. Nach der Begrüßung durch Barbara übernahm Kristina die Moderation und es ging gleich weiter zu den traditionellen Meldungen aus den WiSeL Netzwerkgruppen.  FotoWiSeL Die WiSeL Fotogruppe plant für den 25. April eine Besuch des Freilichtmuseum in Hagen. Das Museum öffnet bereits um...

WiSeL-Netzwerk Gründungsversammlung in Annen am 20. März 2013

Claus Lippe
Claus Lippe | Witten | am 21.03.2013

Witten: seniorenzentrum | Vor einem Jahr, am 21. März 2012, fand die Gründungsversammlung für das erste WiSeL Netzwerk in Witten-Mitte im Mondolino statt. In dem einen Jahr fanden – und finden immer noch - regelmäßige Treffen der WiSeL-Netzwerkgruppen statt. Bei fast jedem Treffen sind auch Neue Mitglieder dabei die sich an der Idee von WiSeL anstecken lassen und in einer der vielen unterschiedlichen Gruppen, oder auch in mehreren, mitmachen. WiSeL...

News vom WiSeL Netzwerk, 05. Ausgabe vom 13.03.2013

Claus Lippe
Claus Lippe | Witten | am 14.03.2013

Witten: wabe | News vom WiSeL Netzwerk, 05. Ausgabe vom 13.03.2013 Das 5. WiSeL Netzwerktreffen brachte mal wieder einen (Besucher)Rekord). Waren doch unter den 43 Teilnehmern 9 Neue WiSeLaner die aus unterschiedlichen Beweggründen zu den WiSeL Netzwerken gefunden hatten. In Vertretung von Barbara hatte Katja die Regie, die sie sich mit Jochen (Rauh) teilte. So stellten sich die neuen WiSeLaner kurz vor und wurden über die Ziele von...

News vom WiSeL Netzwerk, 04. Ausgabe vom 27.02.2013

Claus Lippe
Claus Lippe | Witten | am 28.02.2013

Witten: wabe | News vom WiSeL Netzwerk, 04. Ausgabe vom 27.02.2013 Zum 4. WiSeL Netzwerktreffen kamen 37 WiSeLaner zu einem verkürzten Zusammensein, denn gegen 18:30 Uhr war das Treffen bereits beendet. Barbara ist erst einmal für einige Zeit entschuldigt und hat die Aufgaben an Katja Frein delegiert. Um für die Zukunft ohne AWO Betreuung gerüstet zu sein, gab es eine Neuerung: Moderatoren. Mit „Moderatoren“ ist gemeint, dass...

News vom WiSeL Netzwerk, 03. Ausgabe vom 13.02.2013

Claus Lippe
Claus Lippe | Witten | am 14.02.2013

Witten: wabe | News vom WiSeL Netzwerk, 03. Ausgabe vom 13.02.2013 Zum 3. WiSeL Netzwerktreffen gab es eine dicke Überraschung. Über 40, genau 44, Teilnehmer fanden sich in der Wabe ein. Ok, 4 Neue WiSeLaner und 2 Referenten waren darunter. Trotzdem! Anstelle Barbara, die, ZITAT KATJA: „Hals (krank) und neue Frisur“, hatte, moderierte Jochen Rauh. Zuerst erklärte er den Neuen Netzwerkern die „Spielregeln“ der WiSeL Netzwerkgruppen....

News vom WiSeL Netzwerk - Termine

Claus Lippe
Claus Lippe | Witten | am 08.12.2012

Witten: wabe | Vorab der Hinweis darauf, dass die 16. Ausgabe der WiSeL News entfällt. In diesem Jahr finden keine WiSeL Netzwerktreffen mehr statt, außer der (internen) WiSeL Netzwerke Weihnachtsfeier. Die nächsten Termine sind ab 09. Januar 2013 jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat, in der Wabe, Breite Straße 74, 1. Stock, Raum Mausgatt, von 17-19 Uhr Vielleicht haben ja SIE Lust mal vorbei zu schauen und mit zu machen bei den...

Eine saubere Sache??? Gründung der Netzwerke Xanten GmbH 1

Heinz Brauer
Heinz Brauer | Xanten | am 05.11.2012

Bürgermeister Strunk verweigert auf Nachfrage von Ratsmitgliedern der SPD zwei Mal die Auskunft, wer die Wirtschaftlichkeitsberechnung (Gutachten) für die Stadt Xanten bestellt und bezahlt hat! In der Ratssitzung vom 31.10.2012 sowie auch in der Sitzung des Hauptausschusses vom 24.10.2012 wurde eine Wirtschaftlichkeitsberechnung dem Rat als Grundlage und Entscheidungshilfe zur Gründung der Netzwerk Xanten GmbH vorgelegt....