UN(N)A FESTA ITALIANA: SALVAtore & L.N.G. Band und viele Künstler rockten die Bühnen und die City war vom 24.-28. Mai in einer italienische Kulisse zu bestaunen

Anzeige
Vom 24.-28. Mai war UNNA nicht wieder zu erkennen. Mitten in der Fußgängerzone verwandelte sich die Altstadt in einem italienisches Flair um. An diesen Tagen spielte das Wetter mit, es war warm und viele Besucher fühlten als wären sie in Italien.




Große Lichtbögen mit ca 400 000 bunte Birnen schlängelten sich durch die Fußgängerzone. Viele Einkauf-Laden lockten mit leckeren Köstlichkeiten aus Italien die Besucher an. Kuchen, Pizza, Käse, Wurst-Spezialitäten, Kekse und andere Leckereien, wurden den Gästen zum probieren angeboten. Auch andere Sachen wurden angeboten, wie Schmuck, Schals, Kleidung aus Pisa, Florenz und anderen italienischen Städten.




Seit 30 Jahren ist das schon in Unna Tradition, das alle zwei Jahren Unna in einem italienischen Stil umgewandelt wird. Die weitere langjährige Partnerschaft zugleich auch Freundschaft mit Italien ist PISA. Aus der Toskana wurden sehr viele Gäste erwartet.



Ab 18:00 Uhr, den 24. Mai begrüßte der Bürgermeister Werner Kolter die italienischen Gäste und das Publikum mit musikalischer Begleitung von I Dolci Signori auf dem Marktplatz. Nach der Eröffnung-Rede spielte die Band weiter für die Besucher. Es wurde getanzt, gesungen mit dem italienischen Klängen, zum großen Fest geläutet.




Auf dem Rathaus-Platz 24. Mai und am 27. Mai auf dem Marktplatz traten die Band SALVAtore & L.N.G auf und stellten ihre neuen und aktuellen Songs aus ihrem Album vor. Die bekannten Songs von Ramazotti, Tiziano, Lorenzo durften bei ihrem Auftritt nicht fehlen. Der charmante Frauenschwarm Salva ist schon ein fester Bestandteil von FESTA Italiana. Er liebt seit seiner Kindheit die Musik von Schlagzeug bis Piano und von Gitarre bis zum Gesang. Mit Gesang und Gitarre tritt er gerne auf vielen Bühnen auf. Seine Stimme mit italienischen Songs lässt Frauen-Herzen höher schlagen. Das Publikum war so begeistert, als er so emotional mit der Sängerin einige Songs gesungen hatte. Die Band sorgt immer dafür, das die Besucher auf ihre Kosten kommen und in Party-Laune versetzt werden. Bis spät in der Nacht wurde abgefeiert und es war ein voller Erfolg.




Um ca 21:00 Uhr erstrahlte die Fußgängerzone in einem bunten Lichtermeer. Man hörte aus den Gassen und Straßen laut ein AHH, OHH, WOW. Es wurden schnell die Handys, Kameras raus gerückt und eifrig fotografiert. So schnell bildete sich die Schlange auf den einen Seite , so wie auf der anderen Seite. Die Besucher kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.





Leider gingen die fünf Tage zu schnell vorbei, aber eins kann man jetzt schon sagen: Wetter super, Künstler klasse, Lichterbögen atemberaubend, Essen fantastisch und Gastfreundlichkeit TOP und somit freuen sich die Gäste aus Italien, die Besucher auf das Jahr 2019 wenn es wieder heißt: UN(N)A FESTA ITALIANA 2019
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.