Ein schöner Tag mit vielen Verstößen von Motorradfahrern

Anzeige
(Foto: Polizei)
Teilweise sonniges und trockenes Wetter lockte am vergangenen Osterwochenende erstmalig wirklich viele Motorradfahrer auf die bekannten Ausflugsstrecken im Kreis Mettmann. Anlass für die Polizei diesen inoffiziellen Saisonstart in den Frühling mit gezielten Kontrollmaßnahmen durch Kradfahrer vom Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann zu begleiten. Ein zeitlicher Schwerpunkt lag dabei am Samstag, da an diesem Tag beste Bedingungen für Motorradtouren durch den Kreis Mettmann herrschten. Örtlich konzentrierten sich die polizeilichen Einsatzkräfte an diesem Tag auf den Südring und das Neandertal in Mettmann sowie den gesamten Bereich der Kuhlendahler Straße in Velbert.

Das Ergebnis war wenig schmeichelhaft für die Fahrer der motorisierten Zweiräder. Vier Anzeigen wegen verbotenem Überholen, unangepasster Geschwindigkeit, abgefahrenen Reifen und einer überfälligen Hauptuntersuchung aus dem Mai 2015, legten die uniformierten Kradfahrer der Polizei vor. Hinzu kamen 16 Verwarngelder wegen kleinerer technischer Mängel und drei weitere Verwarngelder nach Verstößen gegen die Helmpflicht, die aber gleichzeitig zur Untersagung der Weiterfahrten führten.

Zusätzlich war aber natürlich auch wieder das zivile ProViDa-Motorrad der Kreispolizeibehörde unterwegs. Vier Anzeigen nach Geschwindigkeitsverstößen und eine Anzeige wegen verbotenem Überholen standen hier am Dienstende zu Buche. Einen besonders schnellen Motorradfahrer unter den Ertappten erwartet zukünftig sogar ein Fahrverbot.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.