Zwei Verletzte und 30.000 Euro Schaden

Anzeige
(Foto: Polizei)
Velbert: Wallstraße | Zu einem Unfall mit zwei Verletzten und einem hohen Sachschaden kam es am Samstag gegen 17 Uhr an der Kreuzung Langenberger Straße/ Wallstraße in Velbert. Ein 42-jähriger Mann aus Velbert befuhr mit seinem VW Passat die Wallstraße in Fahrtrichtung Langenberger Straße. An der Kreuzung hatte er die Absicht nach links auf die Langenberger Straße abzubiegen und seine Fahrt in Richtung Willy-Brand- Platz fortzusetzen. Dabei übersah er den Peugeot eines 21-jährigen Velberters, der die Langenberger Straße stadtauswärts befuhr.
Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Nach Angaben der Unfallbeteiligten und der Zeugen ist der Fahrzeugführer des Peugeots mit einer höheren Geschwindigkeit, als die erlaubten 50 Stundenkilometer gefahren. Durch die Kollision wurden beide Unfallbeteiligte leicht verletzt und mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht, welches sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

Beide Fahrzeuge waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Langenberger Straße wurde für die Dauer der Bergung der Fahrzeuge und der Unfallaufnahme gesperrt. Die ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten streute die Feuerwehr Velbert ab. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 30.000 Euro.
0
1 Kommentar
21
Klaus Görtz aus Heiligenhaus | 14.10.2013 | 11:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.