Gemeindefest in Günnigfeld "Manege frei"

Anzeige
Bochum: Günnigfeld | Dunkle Wolken zogen über Günnigfeld hinweg, als das Blasorchester püntlich um 17°° Uhr das Gemeindefest der evangelischen Kirchengemeinde eröffnete. Sogleich öffnete der Himmel seine Pforte und manch Regentropfen landete in Tuba und Trompete. Die Verantwortlichen reagierten danach und verlegten das Fest kurzerhand ins Wichernhaus, wo der Abend mit Chris und Werner (von der Formation Lost and Found) musikalisch, rockig ausklang. Am Sonntag Morgen schien schon wieder die Sonne. Der Zirkus-Gottesdienst unter Mitwirkung von Wat'ein Zirkus begeisterte nicht nur die gläubigen Gemeinemitglieder. Mit viel Aktion (Wat'ein Zirkus, Musikschule Fröhlich, Mandolinenorchester, Malwettbewerb und leckeren Sachen) verbrachte man gemeinsam den Tag rund um die Christuskirche bis gegen 18°°Uhr die Luft raus war.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.