Auto verletzt nach Zusammenstoß auch Fußgänger und prallt gegen Hauswand

Anzeige

Wattenscheid - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 27. August (Donnerstag) kurz vor Mitternacht auf der Swidbertstraße, bei dem ein 19-jähriger Autofahrer sowie ein 32-jähriger Fußgänger schwer verletzt wurden.



Swidbertstraße

Der Fahrer eines Kastenwagens, ein 31-jähriger Mann aus Bochum, befuhr die Hochstraße in Richtung Osten und bog nach links in die Swidbertstraße ab. Der 19-Jährige fuhr mit seinem Auto auf der Swidbertstraße in Richtung Süden und setzte seine Fahrt an der Kreuzung Hochstraße geradeaus fort. Im Kreuzungsbereich stießen beide Autos zusammen. Das Fahrzeug des jungen Mannes wurde seitlich nach links abgewiesen und stieß auf dem Gehweg mit dem Fußgänger zusammen, bevor es gegen eine Hauswand prallte.

Zwei Verletzte ins Krankenhaus

Der Passant und der junge Fahrzeuglenker verblieben stationär in Krankenhäusern. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Swidbertstraße in Höhe der Hochstraße
komplett bis 0.30 Uhr gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf
10.000 EUR.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.