Fußgänger

Beiträge zum Thema Fußgänger

Ratgeber

Vollsperrung der Waldecker Straße im Röttgersbach
Autokran versperrt die Durchfahrt

Ein großer, breiter Autokran sorgt in der kommenden Woche für Verkehrseinschränkungen in Röttgersbach. Auf der Waldecker Straße werden Bauarbeiten durchgeführt. Dort kommt deshalb am Mittwoch, 22. Juli, ein Autokran zum Einsatz. Aus diesem Grund wird die Waldecker Straße zwischen der Straße Am Bischofskamp und der Oberen Holtener Straße voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können passieren.

  • Duisburg
  • 13.07.20
LK-Gemeinschaft
Das Warnsystem weist den Straßenwärter auf Radfahrer und Fußgänger hin, die sich im "Toten Winkel" des Fahrzeugs befinden. Foto: Straßen.NRW

Für mehr Sicherheit
LKWs mit Abbiegeassistenten nachgerüstet

Alle fünf LKW der Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Kamen haben jetzt den Abbiegeassistenten. Dieses Warnsystem weist den Straßenwärter am Steuer auf Radfahrer und Fußgänger hin, die sich im "Toten Winkel" des Fahrzeugs befinden. Das Ziel: weniger Abbiegeunfälle, mehr Verkehrssicherheit. Kamen. Das System wird aktiviert, sobald der Fahrer den Blinker rechts setzt oder das Lenkrad um mehr als zehn Grad nach rechts einschlägt. Dies geschieht allerdings nur dann, wenn der Lkw steht oder langsamer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.07.20
  •  1
Politik
Der Schotter-Verbindungweg entlang der Autobahn A 31 stand im Mittelpunkt des Interesses des Ortstermins der SPD-Rentfort.

Rentforter SPD möchte Gründe für Verzögerung wissen
Schotterweg ist nichts für Spaziergänger und Radfahrer

Das umweltfreundliche Fahrrad nutzten jetzt Mitglieder des SPD-Ortsvereins Rentfort, um eine Ortsbesichtigung im Bereich Wiesenbusch zu machen. Ziel der Sozialdemokraten war der geschotterte Rad- und Wanderweg, der vom Wiesenbusch paralell zur Autobahn A 31 bis zur Kirchhellener Straße führt. Vor Ort verschafften sich die SPD-Bürgermeisterkandidatin Bettina Weist, übrigens selbst Mitglied des Ortsvereins-Vorstandes, Claudia Braczko (SPD-Ratsfrau) sowie Gertrud Schröter, Heiner Menning und...

  • Gladbeck
  • 06.07.20
  •  4
  •  1
Blaulicht
Am Mittwoch, 1. Juli, wurden zwei Fußgänger angefahren und leicht verletzt.

Unfall in Schwelmer Innenstadt
83-Jähriger fährt zwei Fußgänger an

Am Mittwoch, 1. Juli, kam es gegen 10.30 Uhr in der Schwelmer Innenstadt zu einem Unfall, bei dem zwei Fußgänger leicht verletzt wurden. Ein 83-jähriger Sprockhöveler wollte von der Wilhelmstraße nach links in die Hauptstraße abbiegen. Dabei missachtete er zwei Fußgänger, die die Wilhelmstraße aus seiner sich von rechts nach links querten und berührte die beiden 80-jährigen Eheleute mit der vorderen Stoßstange des Pkw. Fußgänger nur leicht verletzt Aufgrund der geringen Geschwindigkeit...

  • wap
  • 03.07.20
Ratgeber
Die Lehrerstraße in Neumühl wird zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Albert-Einstein-Straße.

Ersatzhaltestellen werden eingerichtet
Teilsperrung der Lehrerstraße

Die Netze Duisburg GmbH verlegt ab Freitag, 3. Juli, Fernwärmeleitungen auf der Lehrerstraße in Neumühl. Aus diesem Grund wird die Lehrerstraße zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Albert-Einstein-Straße. Für den ÖPNV werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Fußgänger können passieren. Für die übrigen Verkehrsteilnehmer werden Umleitungen ausgeschildert. Die Arbeiten sind voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen.

  • Duisburg
  • 29.06.20
Blaulicht
Um eine Verbesserung der beschriebenen Situation zu erreichen, hat das Team der Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizei aktuell reagiert. Seit einigen Wochen befahren sie als Fahrradstreife beziehungsweise begehen sie als Fußstreife den Radweg. Zudem sprechen sie an Infoständen passierende Radfahrer und Fußgänger gezielt an.
  4 Bilder

Polizei informiert und wirbt für mehr Rücksichtnahme
"FAIRkehr" auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn

"FAIRkehr auf dem PanoramaRadweg - Wir nehmen Rücksicht aufeinander" - unter diesem Motto möchte die Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann auf die Probleme und Gefahren bei der Nutzung des Panoramaradwegs Niederbergbahn, der im Kreisgebiet durch die Städte Heiligenhaus, Velbert, Wülfrath und Haan verläuft, aufmerksam machen. Alleine in diesem Jahr registrierte die Polizei auf den sich im Kreis Mettmann befindlichen Teilstücken des Panoramaradwegs acht Unfälle von...

  • Velbert
  • 19.06.20
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Auto beschleunigt und fährt offenbar absichtlich auf Mann zu - Fußgänger bitte melden! Bochum

Das Verkehrskommissariat ermittelt nach einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und sucht einen Fußgänger, der am 12. Juni, gegen 14.40 Uhr, zu Fuß die Universitätsstraße in Höhe des Exzenterhaus in Bochum überquerte. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein 23-jähriger Mann aus Wuppertal die Universitätsstraße in Richtung Innenstadt. Nach Zeugenangaben soll der Fahrer seinen Wagen beschleunigt haben und offenbar absichtlich auf den Fußgänger zugefahren sein, der zu diesem...

  • Bochum
  • 15.06.20
  •  3
  •  1
Blaulicht

Zeugen gesucht in Essen-Heisingen
Mountain-Biker flüchtet nach Zusammenprall mit Fußgänger

Am Samstagabend, 23. Mai, prallte einMountain-Biker mit einem Fußgänger in Heisingen zusammen. Der Zweiradfahrer flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen. Die Polizei Essen berichtet: Gegen 18:50 Uhr war ein Spaziergänger mit  Begleiterin im Waldgebiet, nahe der Uhlenstraße / Heisinger Straße, unterwegs. Plötzlich näherte sich ein Radler. Die 49 Jahre alte Frau sprang zur Seite und  verhinderte einen Zusammenstoß. Der 61-Jährige stieß mit dem Zweiradfahrerzusammen und zog sich Verletzungen zu....

  • Essen-Steele
  • 10.06.20
Blaulicht

Nur einen Moment nicht aufpasst
Fußgänger in Hagen schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag, 15.35 Uhr, ereignete sich auf der Fuhrparkbrücke ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Fußgänger schwer verletzte. Ein 20-jähriger Mann überquerte die Fuhrparkstraße zu Fuß, kehrte jedoch für andere Verkehrsteilnehmer unerwartet um und wurde von dem Hyundai eines 21-jährigen Mannes erfasst, der die Fuhrparkstraße in Richtung Brinkstraße befuhr. Der Fußgänger kollidierte mit der Motorhaube und fiel dann auf die Fahrbahn. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, wo...

  • Hagen
  • 13.05.20
Blaulicht
Auf dem Tönsholter Weg sind am Sonntag, gegen 11.20 Uhr, ein Fahrradfahrer und eine Fußgängerin zusammengestoßen.

Zwei Verletzte
Zusammenstoß trotz (oder wegen) Abstandsregel

Auf dem Tönsholter Weg sind am Sonntag, gegen 11.20 Uhr, ein Fahrradfahrer und eine Fußgängerin zusammengestoßen. Die 68-jährige Fußgängerin aus Bottrop war mit einer Bekannten zu Fuß in Richtung Dorsten unterwegs. Um die Abstandsregeln einzuhalten, befand sich zwischen ihnen eine größere Lücke. Ein 54-jähriger Fahrradfahrer aus Dorsten wollte die Frauen überholen, klingelte und nutzte dann die Lücke zwischen den Spaziergängerinnen, um Durchzufahren. Dabei kam es dann zum Zusammenstoß...

  • Dorsten
  • 11.05.20
Ratgeber

Straßenbauarbeiten in Hamborn
Teilsperrung der August-Thyssen-Straße

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg führen ab Montag, 11. Mai, Straßenbauarbeiten auf der August-Thyssen-Straße in Hamborn durch. Zwischen Markgrafenstraße und Walter-Rathenau-Straße wird die August-Thyssen-Straße deshalb zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Walter-Rathenau-Straße. Fußgänger können passieren. Für die übrigen Verkehrsteilnehmer werden Umleitungen ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Juli abgeschlossen.

  • Duisburg
  • 09.05.20
Ratgeber

Kanalarbeiten in Duisburg-Hamborn
Hamborner Straße voll gesperrt

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg haben mit Straßenbau- und Kanalarbeiten auf der Hamborner Straße in Hamborn begonnen. Aus diesem Grund ist die Hamborner Straße voll gesperrt. Fußgänger können passieren, für die übrigen Verkehrsteilnehmer werden Umleitungen eingerichtet. Anlieger können in Absprache mit den Baufirmen die Grundstücke erreichen. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen.

  • Duisburg
  • 03.05.20
Wirtschaft
Die „grünen“ Esel-Motive auf der Ampel Kreuzstraße/Esplanade in Wesel leuchten nun länger. Die Stadt Wesel hat die Schaltphase der Ampel für Fußgänger verlängert.

Stadt Wesel verlängert für Fußgänger die Schaltphase der Ampel Kreuzstraße/Esplanade
Die „grünen“ Esel in Wesel leuchten nun länger

Über sie wurde so häufig berichtet, wie nur selten über „störrische“ Vierbeiner: Die „grünen“ Esel-Motive auf der Ampel Kreuzstraße/Esplanade in Wesel haben es bundesweit in die Schlagzeilen geschafft. Schaltphase für Fußgänger verlängert Doch immer häufiger wurde darauf hingewiesen, dass die Ampelphase zu kurz ist. Hintergrund war, dass sich die Fußgänger mehr Zeit beim Überqueren nahmen. Die grünen Esel wurden bewundert, fotografiert oder per Selfie mit dem eigenen Konterfei verewigt. Die...

  • Wesel
  • 30.04.20
Blaulicht
Ein 83-Jähriger Autofahrer übersah beim Abbiegen ein Motorrad. Es kam zu einem folgenschweren Unfall. Foto: Gerd Altmann/pixelio

Kamen: Motorrad wird auf Gehweg geschleudert
Autofahrer und Fußgänger schwer verletzt

Ein 83-jähriger Unnaer fuhr mit seinem Citroen die Westicker Straße in Fahrtrichtung Kamen-Innenstadt und wollte links abbiegen. Hierbei übersah er einen 52-jährigen Motorradfahrer aus Kamen, der stadtauswärts unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Motorradfahrer auf den Gehweg  geschleudert, wo er einen 61-jährigen Fußgänger erfasste. Beide blieben schwer verletzt auf dem angrenzenden Grünstreifen liegen und wurden per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.04.20
Blaulicht
In Gevelsberg kam es am Sonntag, 19. April, zu einer Verkehrsunfallflucht.

Verkehrsunfallflucht in Gevelsberg
Unbekannter fährt durch Baustellenbereich und über den Fuß eines Zeugen

Am Sonntag, 19. April, kam es Im neuen Kamp in Gevelsberg gegen 15 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter männlicher Skoda-Fahrer nutzte verbotswidrig eine Lücke zwischen den Leitplanken, um von der Autobahn abzufahren und durch den Baustellenbereich auf Im neuen Kamp zu gelangen. Auto rollt über den Fuß eines FußgängersEin 63-jähriger Fußgänger aus Iserlohn trat an das Fahrzeug heran, um den Fahrer auf sein Fehlverhalten anzusprechen. Dieser reagierte jedoch nicht,...

  • wap
  • 21.04.20
Blaulicht
Die Beamten stellten den Führerschein des 70-Jährigen sicher. Gegen den Erkrather wird ein Strafverfahren eingeleitet.

Fahrerflucht in Monheim am Rhein
70-Jähriger fährt auf Fußgänger zu ohne zu bremsen

Am Freitag, 17. April 2020, fuhr in Monheim am Rhein ein Autofahrer einen Fußgänger an und entfernte sich anschließend, ohne sich um den Angefahrenen zu kümmern. Gegen 15.10 Uhr hielt sich ein 23 Jahre alter Monheimer an einer Imbissbude auf dem Parkplatz eines Möbelhauses an der Straße Am Knipprather Busch in Monheim auf. Als ein schwarzer Mercedes-Benz um die Kurve der Zufahrt auf den Parkplatz fuhr, hielt dieser ohne zu Bremsen auf den 23-jährigen Fußgänger zu, welcher sich nur durch...

  • Monheim am Rhein
  • 20.04.20
Ratgeber
Noch kein niederländischer Standard, aber schon deutlich sichtbarer: Radstreifen an der Kirchhellener Straße. Foto: Stadt Gladbeck

Kirchhellener Straße radfreundlicher umgebaut
Gladbeck: Neuer Ra(n)dstreifen

Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat in den vergangenen Wochen die Fahrbahndecke der Kirchhellener Straße (L615) zwischen der Forststraße in Bottrop-Kirchhellen und der Uechtmannstraße in Gladbeck saniert. Im Zuge der Deckensanierung haben die Planer des Landesbetriebs in enger Kooperation mit der Stadt Gladbeck die Führung für den Rad- und Fußverkehr verbessert. Die Kirchhellener Straße ist dabei auch für den Radverkehr eine wichtige, überregionale Alltagsroute und als solche auch im...

  • Gladbeck
  • 03.04.20
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Die Wegedecke der Grugatrasse entlang des Borbecker Mühlenbachs, hier eine Aufnahme aus dem Februar 2020, musste erneuert werden.

Auf drei Kilometern Strecke wurde die wassergebundene Wegedecke erneuert
Passend zum Frühlingswetter: Grugatrasse ab Samstag wieder freigegeben

Grün und Gruga meldet Vollzug: Wie geplant kann die Grugatrasse ab Samstag, 4. April, wieder durchgehend genutzt werden. In den vergangenen Wochen wurde die wassergebundene Wegedecke der Grugatrasse auf Höhe des Borbecker Mühlenbachs zwischen der Grenze zu Mülheim und der Orangerie des Grugaparks auf insgesamt 2,5 Kilometern erneuert. Auf Bürger-Wunsch  wurde innerhalb der Bauzeit zusätzlich eine weitere Strecke von 500 Metern im Bereich des Messeparkplatzes P2 überarbeitet. "Die Grugatrasse...

  • Essen-Borbeck
  • 01.04.20
  •  2
  •  1
Politik
Dieses Schild erhitzte die Gemüter und führte schließlich zu einer Anfrage der Grünen in der Bezirksvertretung 3.        Foto: PR-Foto Köhring

Öffentliches Wegerecht oder Niemandsland?
Fußweg am Auberg erhitzt die Gemüter

Bei zahlreichen Bürgern in Saarn und Spaziergängern im Bereich Auberg herrscht eine Gemütslage zwischen Irritation, Unsicherheit und Verärgerung. „Ein jahrzehntelang genutzter Fußweg zwischen Sommerfeld und Voßbeckstraße soll plötzlich nicht mehr begehbar sein?“, wunderte man sich. Die Empörung war groß, so dass das Thema sogar auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung der zuständigen Bezirksvertretung 3 stand. Die Grünen hatten eine entsprechende Anfrage gestellt. „Mit der Antwort der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.20
Politik
Die GFL setzt sich für kürzere Wartezeiten für Radler und Fußgänger an der Ex-Mercedes-Kreuzung ein.

Ex-Mercedes-Kreuzung
GFL will Fußgänger und Radler an Kreuzung stärken

Die GFL-Ratsfraktion bringt aktuell einen Antrag für die Kreuzung Viktoriastraße/Kurt-Schumacher-Straße/Kamener Straße in Ausschuss Sicherheit und Ordnung ein. Mit dem Antrag sollen sich die Wartezeiten für Fußgänger und Radfahrer zur Querung der Kreuzung erheblich verkürzen bei Beibehaltung des Sicherheitsniveaus. Konkret schlägt die GFL vor, die Signalanlage für Fußgänger und Radler an den Rechtsabbiegespuren in dauerhafte Blinksignale umzuwandeln. Zweitens soll das Tempo für die Lkw und...

  • Lünen
  • 12.03.20
Blaulicht
Eine 64-jährige Gevelsbergerin wurde am vergangenen Sonntag, 8. März, leicht durch ein ausparkendes Auto verletzt.

Parkplatzunfall in Gevelsberg
Fußgängerin beim Ausparken übersehen

Am Sonntagnachmittag, 8. März, wurde eine Fußgängerin von einem ausparkenden Autofahrer übersehen. Am vergangenen Sonntag wurde eine 64-jährige Gevelsbergerin leicht verletzt, als sie mit einem Hyundai zusammenstieß. Die Gevelsbergerin stand auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Hagener Straße, als sie von der 76-jährigen Fahrerin des PKW beim Rückwärtsausparken berührt wurde. Eine sofortige ärztliche Behandlung war jedoch nicht nötig.

  • wap
  • 10.03.20
Ratgeber
Foto: ©Rainer Bresslein
  4 Bilder

Baustelle in Wattenscheid-Eppendorf
"Coronavirus-Baustelle?"

Seit Wochen ärgern sich die Anwohner der Straße Am Hunnepoth in Eppendorf über den Zustand des Gehweges vor ihren Wohnhäusern. Nachdem vor fünf Wochen ein Wasserrohrbruch von den Stadtwerken umgehend repariert wurde, lässt die weitere Instandsetzung des Gehweges auf sich warten. Besonders in den Abendstunden ist die "Absicherung" eine echte Stolperfalle. Zum Glück ist bisher noch nichts Gravierendes passiert, vielleicht höchstens mal ein Kratzer am Auto. Dennoch sollte man jetzt mal die...

  • Wattenscheid
  • 08.03.20
  •  4
  •  2
Ratgeber

Bauarbeiten in Meiderich
Teilsperrung der Bahnhofstraße

Die Stadtwerke führen zurzeit Arbeiten an Wasserleitungen im Bereich der Ritterstraße 28 in Meiderich durch. Aus diesem Grund kann von der Bahnhofstraße aus nicht mehr in die Ritterstraße eingebogen werden. In die Gegenrichtung gibt es keine Behinderung. Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen. Für die übrigen Verkehrsteilnehmer werden Umleitungen ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende März abgeschlossen.

  • Duisburg
  • 08.03.20
Blaulicht

Unfall in Witten
Radfahrer (17) streift Fußgänger (16) und stürzt auf die Straße

Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Radfahrer ist es am Donnerstagmorgen, 20. Februar, im Wittener Stadtzentrum gekommen. Gegen 7.15 Uhr überquerte ein 17-Jähriger aus Witten die Ardeystraße am Überweg in Höhe der Hausnummer 34. Dabei bemerkte er einen Radfahrer (16, ebenfalls ausWitten) und blieb stehen, um ihn vorbeizulassen. Beim Vorbeifahren touchierte der 16-Jährige jedoch den Rucksack des 17-Jährigen und stürzte auf die Straße. Der 16-Jährige zog sich leichte Verletzungen...

  • Witten
  • 21.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.