Alles zum Thema Fußgänger

Beiträge zum Thema Fußgänger

Blaulicht
34-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall in Beckhausen schwer verletzt

Polizei Gelsenkirchen
34-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall in Beckhausen schwer verletzt

Am Donnerstagmorgen. 13. Juni. 2019 gegen 08:10 Uhr lief ein 34-jähriger Gelsenkirchener ohne auf den fließenden Verkehr zu achten hinter einem unangeleinten Hund auf die Horster Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Beckhausen hinter her um diesen wieder einzufangen. Hierbei wurde er von einem Auto erfasst. Eine 55 - jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen konnte trotz sofortiger Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem 34-Jährigen nicht mehr verhindern. Der Mann wurde dabei schwer...

  • Gelsenkirchen
  • 14.06.19
Blaulicht

Polizei ermittelt nach Unfallflucht auf der Postallee
Gladbeck: Radfahrer verletzt Mädchen und flieht

Ein unfallflüchtiger Radfahrer wird derzeit von der Polizei gesucht: Am Montag (3. Juni) fuhr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer gegen 16.10 Uhr auf dem Gehweg der Postallee eine 11-jährige Gladbeckerin an, die zu Fuß auf dem Gehweg unterwegs war. Das Mädchen stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Der unbekannte Fahrradfahrer fuhr in Richtung Humboldtstraße davon, ohne sich um das verletzte Mädchen zu kümmern. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Gladbeck unter Tel....

  • Gladbeck
  • 04.06.19
Ratgeber
Nur noch für Radfahrer und Fußgänger.

Datteln: Ortsfahrbahn der Hafenstraße nur für Fußgänger und Radfahrer

Die parallele Ortsfahrbahn der Hafenstraße zwischen Mühlenbach und Ostring wurde jetzt mit Pollern für den Kfz-Verkehr gesperrt. Radfahrer und Fußgänger können diesen Abschnitt weiterhin passieren. Die bisherige Zufahrt über die Hafenstraße ist nicht mehr erforderlich, weil am Ostring (B 235) ein neuer Zugang für das neue Gewerbegebiet geschaffen wurde, in dem bislang ein Discounter und das THW beheimatet sind. Für die Anwohnerinnen und Anwohner des angrenzenden Wohngebietes ergibt sich als...

  • Datteln
  • 23.05.19
Blaulicht
Bei einem Unfall am Mittwoch am Heigarenweg sind ein Rollerfahrer und ein Fußgängerin leicht verletzt worden.

Unfall in Hagen
Unfall am Heigarenweg: Rollerfahrer und Fußgängerin (15) leicht verletzt

Am Mittwoch, 15. Mai, kam es zu einem Unfall in Fley. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr gegen 15.40 Uhr ein 53-Jähriger auf seinem Roller den Heigarenweg in Richtung Knippschildstraße entlang. Auf Höhe der Haltestelle Henrichsiepen hielt im Gegenverkehr des Rollerfahrers ein Linienbus. Vom Heck des Busses lief plötzlich eine 15-Jährige auf die Fahrbahn, um diese offenbar zügig zu überqueren. Der Rollerfahrer konnte einen Unfall nicht mehr verhindern. Es kam zum Zusammenstoß, bei welchem...

  • Hagen
  • 16.05.19
Blaulicht

Polizeilicher Schwerpunkteinsatz zur Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern
48 Anzeigen, 119 Verwarnungsgelder

Erneut führte die Kreispolizeibehörde Mettmann einen Schwerpunkteinsatz zur Verbesserung der Sicherheit von Fußgängern und Fahrradfahrern im öffentlichen Straßenverkehr durch. Mehr als 70 Einsatzkräfte aus der gesamten Kreispolizeibehörde Mettmann sowie der Bereitschaftspolizei Köln, waren am Dienstag, 14. Mai, von 7.30 bis 14 Uhr in Ratingen, Hilden und Langenfeld tätig, um dort gezielt das Verhalten von Fußgängern und Radfahrern zu kontrollieren. Thematisch begleitet wurden diese...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.05.19
Politik
"Mit welchem Verkehrsmittel haben Sie an einem selbst gewählten Tag Wege zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen, zum Sport, in der Freizeit, nach Hause oder zu anderen Zwecken zurückgelegt?", lautet eine der Fragen.

Stadt befragt zur Mobilität Dortmund
Fragen an Bürger

Die Haushaltsbefragung in Dortmund geht in die zweite Runde: Die Stadt verschickt weitere Fragebögen zum Mobilitätsverhalten. Viele Dortmunder haben bereits durch die Teilnahme an der Befragung zur Mobilität ihre Chance genutzt, Informationen in die Verkehrsplanung einfließen zu lassen. „Die Bereitschaft vieler, den Fragebogen zu beantworten, zeigt, dass das Thema Verkehr in Dortmund die Menschen bewegt und viele zum Mitmachen und Einmischen motiviert“, sagt Andreas Meißner, stellv....

  • Dortmund-City
  • 07.05.19
Politik
4 Bilder

Null-Toleranz für Falschparker in Bochum und Wattenscheid
Das Parken in Fußgängerzonen muss endlich aufhören

Geht man durch die Fußgängerzonen der Bochumer und Wattenscheider Innenstadt sowie von Stadtteilzentren wie Dahlhausen oder Gerthe, hat man oft den Eindruck als sei dort das Durchfahren, Halten und Parken von Autos gar nicht verboten. Da sieht man den Taxifahrer, der bis vor das Blumengeschäft in der Fußgängerzone fährt um dort „schnell“ einen Strauß Blumen für einen Kunden abzuholen. Ein anderer fährt „kurz“ bis vor das In-Café um noch einen Coffee-To-Go abzugreifen. Wieder andere Parken...

  • Bochum
  • 04.05.19
  •  5
Ratgeber
Auf der Fahrbahn des bestehenden Brückenbauwerkes wird in der Nacht vom 24. auf den 25. April die Behelfsbrücke für die Brücke Beethovenstraße in Zweckel montiert. Die Beethovenstraße selbst wird vom 24. April (18 Uhr) bis voraussichtlich dem 30. April für den Autoverkehr komplett gesperrt bleiben.

Knapp einwöchtige Sperrung der Beethovenstraße im Gladbecker Norden
Behelfsbrücke in Zweckel wird installiert

Zweckel. Weiter voran schreiten die Vorbereitungsarbeiten für den Neubau der Brücke Beethovenstraße in Zweckel. In der Nacht vom 24. April (Mittwoch) auf den 25. April (Donnerstag) soll nun die Behelfsbrücke, die künftig für Fußgänger und Radfahrer zur Verfügung stehen wird, neben dem bestehenden Brückenbauwerk montiert werden. Die Behelfsbrücke wird in Segementen angeliefert und auf der alten Brücke komplettiert. Anschließend heben zwei Kräne die Behelfsbrücke auf die bereits bestehenden...

  • Gladbeck
  • 18.04.19
Blaulicht
Mit einem Rettungswagen wurde der verletzte Fußgänger ins Krankenhaus gebracht.

Autofahrerin übersieht Fußgänger
26-jähriger Landenfelder schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 10. April, auf der Walder Straße in Hilden wurde ein Fußgänger schwer verletzt. Gegen 19.25 Uhr überquerte ein 26-jähriger Langenfelder die Fahrbahn in Richtung des Edeka-Marktes. Nach ersten Ermittlungen der Polizei und Zeugenaussagen übersah ihn eine 65-jährige Hildenerin, die mit ihrem Auto die Walder Straße in Richtung Hilden befuhr. Bei dem Aufprall erlitt der 26-Jährige Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo...

  • Hilden
  • 11.04.19
Politik

Mehr Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer
Tempo 30-Zone in Drevenack

Hünxe. „Die verkehrliche Situation in den Ortskernen ist schon seit Langem unser Anliegen und trifft auf große Resonanz in der Bevölkerung. Insbesondere die Geschwindigkeit auf den innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen ist immer wieder Thema bei unseren Marktplatzgesprächen und Bürgersprechstunden“, erklärt Waltraud Schilling, stellvertretende Bürgermeisterin und SPD-Ratsfrau aus Drevenack, wo die Hünxer Straße vor allem betroffen sei. Jetzt stellen die Hünxer Sozialdemokraten einen Antrag zur...

  • Hünxe
  • 09.04.19
Politik
Waltraud Schilling, Stellv. Bürgermeisterin der Gemeinde Hünxe und SPD-Ratsfrau aus Drevenack

Tempo 30-Zone in Drevenack
Mehr Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer

„Die verkehrliche Situation in den Ortskernen ist schon seit Langem unser Anliegen und trifft auf große Resonanz in der Bevölkerung. Insbesondere die Geschwindigkeit auf den innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen ist immer wieder Thema bei unseren Marktplatzgesprächen und Bürgersprechstunden“, erklärt Waltraud Schilling, stellvertretende Bürgermeisterin und SPD-Ratsfrau aus Drevenack, wo die Hünxer Straße vor allem betroffen sei. Jetzt stellen die Hünxer Sozialdemokraten einen Antrag zur...

  • Hünxe
  • 08.04.19
Blaulicht

Grauer Opel düste am 29. März durch die Essener City
Zeugen für Fahrt durch Fußgängerzone gesucht

Am Freitagmorgen, 29. März, befuhr ein grauer Opel Astra mit hoher Geschwindigkeit die Fußgängerzone der Essener Innenstadt und gefährdete dort Passanten, die sich bereits kurz vor Ladenöffnung in der Innenstadt befanden. Der mutmaßliche 19-jährige Fahrer konnte durch Spezialeinsatzkräfte an der Steeler Straße festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Essen wirft dem Mann unter anderem versuchten Mord vor, er sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Der Ermittler des Kriminalkommissariats 11...

  • Essen-Nord
  • 02.04.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für Autounfall auf der Gladbecker Straße
Fußgängerin rettet sich hinter Ampel

Ein Sportwagen verunfallte am Sonntagvormittag, 10. März, gegen 11.20 Uhr auf der Gladbecker Straße, bei der eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Nach bisherigem Erkenntnisstand fuhr ein 21-jähriger Essener mit seinem schwarzen Sportwagen Audi RS 5 über die Gladbecker Straße in Richtung Norden. Im Fahrzeug befanden sich weitere männliche Familienangehörige im Alter von 9, 19 und 45 Jahren. In Höhe der Kreuzung Gladbecker Straße/ Bäuminghausstraße verlor der junge Fahrer mutmaßlich...

  • Essen-Nord
  • 12.03.19
Blaulicht
Trotz grüner Fußgängerampel ist ein 19-jähriger beim Überqueren der Straße in Hagen angefahren und verletzt worden.

Unfall im Kreuzungsbereich Becheltestraße
Trotz grüner Fußgängerampel angefahren: 19-jähriger Fußgänger in Hagen verletzt

Am Montagabend, um 18.50 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Becheltestraße/ Schwerter Straße/ Herdecker Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Ein 19-jähriger Fußgänger wollte die Becheltestraße bei grün zeigender Fußgängerampel in Richtung eines amerikanischen Schnellrestaurants überqueren. Ein 59-jähriger Hagener bog mit seinem Golf von der Schwerter Straße in die Becheltestraße ab und übersah dabei den Fußgänger. Der Passant fiel zu Boden und verletzte sich...

  • Hagen
  • 12.03.19
Blaulicht
An der Pöppinghauser Straße wurde eine Fußgängerin von einem Auto erfasst. Bildquelle: Stadtanzeiger

Unfall an der Pöppinghauser Straße
Autofahrer erfasst Fußgängerin

Am Mittwoch (6. März) gegen 12.30 Uhr fuhr ein 27-jähriger Marler mit seinem Auto aus einer Grundstückseinfahrt und wollte nach links in die Pöppinghauser Straße abbiegen. Dabei erfasste er laut Polizeiangaben eine 66-jährige Fußgängerin aus Recklinghausen, die auf dem Gehweg unterwegs war. Die 66-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

  • Castrop-Rauxel
  • 06.03.19
Blaulicht

Dreister Autofahrer
Feuerwehr-Absperrung umfahren - Polizei verhängt Bußgeld!

Menden. Manche Autofahrer sind "uneinsichtig" (um es einmal freundlich zu formulieren - man könnte auch "bescheuert" sagen!). Hier eine Pressemitteilung der Feuerwehr Menden: Als am Dienstag der Rettungsdienst an der Bismarckstraße einen Patienten versorgte, stellte sich schnell heraus, dass aufgrund der Erkrankung des Patienten ein Krankenhaus mit entsprechenden Spezialisten aufgesucht werden muss, was den Einsatz eines Rettungshubschraubers erforderlich machte. Christoph 25 aus Siegen...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.02.19
Ratgeber

Unterwegs auf den Essener Straßen
Kinderwagen als Stopper

Wie kommt man sicher über die Straße? Richtig: Nach links und rechts gucken und so lange warten, bis die Straße frei ist. Lernt schon jedes Kind. Doch im Laufe des Lebens scheint der eine oder andere Zeitgenosse eine völlig andere Strategie zu entwickeln, wie ich in den letzten Tagen auf den Straßen beobachten konnte. Beispiel: Rollator-Nutzer. Kraftvoll wurde das gute Stück auf die Kreuzung geschoben, um schon mal mit einem Reifen im Weg zu stehen. Könnte gefährlich werden, genauso wie...

  • Essen-West
  • 23.02.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Fußgänger läuft nach Unfall einfach weiter

Die Polizei sucht einen Fußgänger, der am Donnerstag, 30. Januar, an der Einmündung Bankstraße/Klever Straße angefahren wurde, danach jedoch einfach weiter lief. Gegen 13.15 Uhr befuhr eine 37-jährige Moerserin mit ihrem Auto die Bankstraße. Beim Abbiegen auf die Klever Straße fuhr sie einen Fußgänger an, der das Gleichgewicht verlor und auf ihre Motorhaube fiel. Die Frau stieg aus und erkundigte sich, ob der Mann verletzt sei und Hilfe bräuchte. Er reagierte jedoch nicht und setzte unbeirrt...

  • Moers
  • 31.01.19
Blaulicht

Taxifahrer überfährt Fußgänger
47-Jähriger erlitt schwere Verletzungen

Dinslaken. Am Sonntagmorgen gegen 2.20 Uhr befuhr ein 48-jähriger Duisburger Taxifahrer die Straße Am Alten Drahtwerk in Fahrtrichtung Willy-Brandt-Straße (B 8). Als ein 47-jähriger Mann aus Duisburg von rechts die Fahrbahn fußläufig überquerte, stieß der Taxifahrer aus bisher ungeklärter Ursache mit diesem zusammen. Der Fußgänger erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Duisburg gebracht werden, in dem er stationär verblieb. ...

  • Dinslaken
  • 28.01.19
Politik
Sackgassen, wie diese am Südwestfriedhof bittet der Verein FUSS zu melden, damit sie, wenn sie für Fußgänger und Radfahrer durchgängig sind, beschildert werden können.

Raus aus der Sackgasse

Die Ortsgruppe des Vereins Fachverband Fußverkehr Deutschland, kurz FUSS, ruft zum Mitmachen auf, damit Dortmund die erste Großstadt wird, in der alle für den Fußverkehr durchlässigen Sackgassen gekennzeichnet sind. Denn Schilder wie hier "Am Südwestfriedhof" wären ein großer Schritt in Richtung fußverkehrsfreundliche Stadt. Im Alltag zu Fuß zu gehen, ist attraktiv, wenn die Wege direkt sind. Es gibt in vielen Vierteln diese Wege, nur sind sie häufig nicht auf Anhieb zu erkennen. Daher...

  • Dortmund-City
  • 08.01.19
Blaulicht
Rettungskräfte brachten den Mann mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Mann lief auf der Straße
Auto erfasst Bulgaren auf der Fahrbahn

Ärzte kümmern sich im Krankenhaus um einen Mann aus Bulgarien. Sonntagabend lief er in Lünen mitten auf der Straße - dann kam ein Auto.  Der Unfall passierte am späten Abend auf der Gahmener Straße, etwa in Höhe der Tankstelle. Eine Frau aus Lünen fuhr hier mit ihrem Renault in Richtung Gahmen, da erfasste sie den Fußgänger. Der Bulgare erlitt schwere Verletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.  Die Autofahrerin überstand den Unfall ohne Verletzungen. Thema "Polizei" im...

  • Lünen
  • 07.01.19
Blaulicht

Mann wollte Straße überqueren
Fußgänger am Neujahrstag bei Unfall tödlich verletzt

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Neujahrstag auf der Bismarckstraße in Höhe des Museum Folkwang. Dabei kam ein Fußgänger ums Leben. Gegen 18 Uhr hatte ein 68 Jahre alter Mann die Hauptverkehrsstraße überqueren wollen, wurde jedoch von einem Wagen erfasst. Ein 72-Jähriger fuhr mit seinem grauen Ford Mondeo auf der linken Spur der Bismarckstraße in Richtung Süden. Durch den Aufprall wurde der 68-Jährige vor einen in entgegengesetzter Richtung fahrenden Golf geschleudert . Der 79-jährige...

  • Essen-Süd
  • 02.01.19