Alles zum Thema Fußgänger

Beiträge zum Thema Fußgänger

Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Fußgänger läuft nach Unfall einfach weiter

Die Polizei sucht einen Fußgänger, der am Donnerstag, 30. Januar, an der Einmündung Bankstraße/Klever Straße angefahren wurde, danach jedoch einfach weiter lief. Gegen 13.15 Uhr befuhr eine 37-jährige Moerserin mit ihrem Auto die Bankstraße. Beim Abbiegen auf die Klever Straße fuhr sie einen Fußgänger an, der das Gleichgewicht verlor und auf ihre Motorhaube fiel. Die Frau stieg aus und erkundigte sich, ob der Mann verletzt sei und Hilfe bräuchte. Er reagierte jedoch nicht und setzte unbeirrt...

  • Moers
  • 31.01.19
Blaulicht

Taxifahrer überfährt Fußgänger
47-Jähriger erlitt schwere Verletzungen

Dinslaken. Am Sonntagmorgen gegen 2.20 Uhr befuhr ein 48-jähriger Duisburger Taxifahrer die Straße Am Alten Drahtwerk in Fahrtrichtung Willy-Brandt-Straße (B 8). Als ein 47-jähriger Mann aus Duisburg von rechts die Fahrbahn fußläufig überquerte, stieß der Taxifahrer aus bisher ungeklärter Ursache mit diesem zusammen. Der Fußgänger erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Duisburg gebracht werden, in dem er stationär verblieb. ...

  • Dinslaken
  • 28.01.19
Politik
Sackgassen, wie diese am Südwestfriedhof bittet der Verein FUSS zu melden, damit sie, wenn sie für Fußgänger und Radfahrer durchgängig sind, beschildert werden können.

Raus aus der Sackgasse

Die Ortsgruppe des Vereins Fachverband Fußverkehr Deutschland, kurz FUSS, ruft zum Mitmachen auf, damit Dortmund die erste Großstadt wird, in der alle für den Fußverkehr durchlässigen Sackgassen gekennzeichnet sind. Denn Schilder wie hier "Am Südwestfriedhof" wären ein großer Schritt in Richtung fußverkehrsfreundliche Stadt. Im Alltag zu Fuß zu gehen, ist attraktiv, wenn die Wege direkt sind. Es gibt in vielen Vierteln diese Wege, nur sind sie häufig nicht auf Anhieb zu erkennen. Daher...

  • Dortmund-City
  • 08.01.19
Blaulicht
Rettungskräfte brachten den Mann mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Mann lief auf der Straße
Auto erfasst Bulgaren auf der Fahrbahn

Ärzte kümmern sich im Krankenhaus um einen Mann aus Bulgarien. Sonntagabend lief er in Lünen mitten auf der Straße - dann kam ein Auto.  Der Unfall passierte am späten Abend auf der Gahmener Straße, etwa in Höhe der Tankstelle. Eine Frau aus Lünen fuhr hier mit ihrem Renault in Richtung Gahmen, da erfasste sie den Fußgänger. Der Bulgare erlitt schwere Verletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.  Die Autofahrerin überstand den Unfall ohne Verletzungen. Thema "Polizei" im...

  • Lünen
  • 07.01.19
Blaulicht

Mann wollte Straße überqueren
Fußgänger am Neujahrstag bei Unfall tödlich verletzt

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Neujahrstag auf der Bismarckstraße in Höhe des Museum Folkwang. Dabei kam ein Fußgänger ums Leben. Gegen 18 Uhr hatte ein 68 Jahre alter Mann die Hauptverkehrsstraße überqueren wollen, wurde jedoch von einem Wagen erfasst. Ein 72-Jähriger fuhr mit seinem grauen Ford Mondeo auf der linken Spur der Bismarckstraße in Richtung Süden. Durch den Aufprall wurde der 68-Jährige vor einen in entgegengesetzter Richtung fahrenden Golf geschleudert . Der 79-jährige...

  • Essen-Süd
  • 02.01.19
Blaulicht

Unfall am 1. Weihnachtstag
Fußgänger im Dunkeln angefahren

Bei einem Verkehrunfall am 1. Weihnachtstag wurde ein 25-jähriger Fußgänger schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich am 25. Dezember gegen 5.40 Uhr auf der Römerstraße in Moers. Dabei wurde der alkoholisierte Moerser, der zu Fuß die Fahrbahn queren wollte, vom Pkw eines 55-jährigen Mannes aus Moers erfasst, der die Römerstraße in Fahrtrichtung Zubringer nach Duisburg befuhr. Der 25-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.  Die Polizei sucht nun einen wichtigen...

  • Moers
  • 27.12.18
Politik

Fahrräder nicht gegen Autos ausspielen

Düsseldorf, 10. Dezember 2018 An den Bilker Arcaden soll für 1,2 Mio. Euro ein Fahrradturm entstehen. Neue Fahrradwege, wie z.B. auf der Aachener oder der Kölner Straße, wurden und werden geschaffen. Fahrradabstellmöglichkeiten entstehen auf PKW-Parkplätzen. Dies und vieles andere mehr wird von der Stadtverwaltung vorangetrieben, damit dass Radfahren in Düsseldorf dabei hilft, Klima, Umwelt und Nerven zu schonen, Freude zu erhöhen und auch die persönliche Gesundheit zu fördern. Auf die...

  • Düsseldorf
  • 10.12.18
  •  2
  •  1
Blaulicht
Symbolbild Polizei

Unfall
Fußgänger bei Verkehrsunfall in der Düsseldorfer Innenstadt schwer verletzt

Am gestrigen Montagabend, 12. November, kam es in der Düsseldorfer Innenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 53-jähriger Fußgänger mit dem Auto eines 24-Jährigen zusammenprallte. Das gab die Düsseldorfer Polizei in einer Pressemitteilung bekannt. Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge war am Montagabend ein 24 Jahre alter Mann mit einem Opel Corsa auf dem mittleren Fahrstreifen der Kölner Straße in Richtung Worringer Straße unterwegs. Als er sich etwa in Höhe des Worringer...

  • Düsseldorf
  • 13.11.18
Blaulicht

An Gocher Ampel hat's gekracht
Fußgängerin nach Auffahrunfall gesucht

Goch. Am Donnerstag (8. November) gegen 8.50 Uhr überquerte eine unbekannte Fußgängerin bei Rot den Westring an der Kreuzung Adolf-Kolping-Straße. Die Fahrerin eines BMW X1 bog bei Grün von der Adolf-Kolping-Straße nach links in den Westring ab. Als sie wegen der unbekannten Fußgängerin bremsen musste, fuhr der Fahrer eines Mercedes 200 auf. Die Polizei sucht die unbekannte Fußgängerin.  Sie war 55 bis 60 Jahre alt, hatte dunkle hochgesteckte Haare und ein südländisches Aussehen. Die Frau...

  • Goch
  • 09.11.18
Ratgeber
Viele Radfahrer gefährden sich zum Teil selbst.

"Sicher durch die dunkle Jahreszeit": Aktionen am Donnerstag und Samstag

Unter dem Motto "Sicher durch die dunkle Jahreszeit" informiert die Stadt Düsseldorf gemeinsam mit der Polizei und der Verkehrswacht am Donnerstag, 8. November, ab 14.30 Uhr sowie am Samstag, 10. November, ab 11 Uhr im Erdgeschoss der Schadow-Arkaden über die Vorteile heller oder, noch besser, reflektierender Kleidung im Straßenverkehr. Fußgänger sowie Radfahrer sollen während der beiden Aktionen dafür sensibilisiert werden, dass sie bei Dunkelheit schon aus größerer Entfernung für andere...

  • Düsseldorf
  • 02.11.18
Überregionales

Henrichenburger Straße: Mädchen angefahren und schwer verletzt

Ein 12-jähriges Mädchen aus Castrop-Rauxel wurde am Montag (22. Oktober) auf der Henrichenburger Straße angefahren. Laut Polizeiangaben war sie gegen 19.15 Uhr aus einem Bus ausgestiegen und auf die Straße gelaufen. Dort wurde sie von dem Pkw eines 23-jährigen Castrop-Rauxelers erfasst. Das Mädchen wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 23-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

  • Castrop-Rauxel
  • 23.10.18
Politik
Querung Innenstadtring an der Herner Straße
4 Bilder

Bochum - Warum kommen in die Innenstadt so wenig Menschen zu Fuß?

Nur 12 % der Menschen erreichen die Bochumer Innenstadt zu Fuß (Broschüre IHK). Dabei werden in Großstädten Besorgungen anders als auf dem Land häufig zu Fuss erledigt. Deutschlandweit erreichen laut Studie des HWWI 25 % der Kunden die Stadtzentren zu Fuss (Studie HWWI 2014). Das sind mehr als doppelt so viele Menschen wie in Bochum. Fußgänger sind für Innenstädte besonders attraktive Kunden. Sie kaufen überwiegend vor Ort ein und eher selten in Discountermärkten und Einkaufszentren abseits...

  • Bochum
  • 06.10.18
  •  11
Überregionales
Die 20-Jährige Fußgängerin wurde angefahren und anschließend beschimpft. Symbolfoto: Polizei Mettmann

Fahrerflucht: Fußgängerin angefahren und beschimpft

Am Donnerstag, 4. Oktober, wurde eine Fußgängerin angefahren und beschimpft. Nach Angaben der 20-jährigen Bergkamenerin ging diese gegen 19.20 Uhr von der Hochstraße kommend auf der rechten Seite der Straße In Schulten Böcken. Bergkamen. An der Einmündung Springweg wollte sie die Straße überqueren. Eine Fahrerin eines BMW, die den Springweg befuhr, soll zunächst angehalten und ihr per Handzeichen angedeutet habe, dass sie gehen könne. Als die Geschädigte über die Straße ging, habe die...

  • Kamen
  • 05.10.18
Überregionales

16-Jährige von Auto erfasst und schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 16-jähriges Mädchen am gestrigen Montag (1. Oktober), als sieüber die Freie-Vogel-Straße ging. Sie wurde von einem Auto erfasst. Ersten Zeugenaussagen zufolge verließ die Jugendliche gegen 13 Uhr einen Bus der Linie 427 in Höhe der Stangefolstraße. Zur gleichen Zeit fuhr eine 44-jährige Autofahrerin über die Freie-Vogel-Straße in Richtung Süden. Als die 16-Jährige hinter dem Bus auf die Fahrbahn trat, erfasste das Auto das Mädchen. Zusammen mit herbeieilenden...

  • Dortmund-City
  • 02.10.18
Überregionales

Schwer verletzter Fußgänger in Neheim läuft weiter

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag auf der Schobbostraße ging ein verletzter Fußgänger einfach weiter. Der Man wurde gefunden und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Als gegen 15.50 Uhr eine 41-jährige Autofahrerin von der Schobbostraße nach links in den Tunnel abbog, kommt es zum Zusammenstoß mit dem 53-jährigen Fußgänger. Dieser hatte die Straße in Richtung Schobbostraße überquert. Nach dem Zusammenstoß ging der blutende Mann einfach weiter. Die Autofahrerin verständigte...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.08.18
Ratgeber
Die Nachtigallbrücke.

Witten: Provisorische Reparatur der Nachtigallbrücke erfolgt kurzfristig

Nachdem die „Nachtigallbrücke“ am Mittwoch, 18. juli, aus Sicherheitsgründen gesperrt werden musste, weil mehrere Bretter morsch waren (eines war komplett durchgebrochen), teilt das Tiefbauamt am Donnertsag, 19. Juli, mit, dass eine provisorische Reparatur so schnell wie möglich erfolgen soll. Dazu werden jetzt nur die Bretter ausgetauscht. Die Arbeiten haben bereits begonnen. Mit etwas Glück könnte die für Fußgänger und Radler wichtige Verbindung ins Muttental Freitag Abend, 20. Juli,...

  • Witten
  • 19.07.18
Überregionales

Radfahrer verheddert sich in Handtaschengurt und stürzt

Ein 43-Jähriger befuhr gestern Abend, Montag, 4. Juni 2018, auf seinem Fahrrad die Bremer Straße in Richtung Hafenbrücke. Etwa 200 Meter vor der Brücke kamen ihm drei Frauen entgegen, die nebeneinander herliefen. Der Düsseldorfer versuchte, an ihnen vorbeizufahren, verfing sich jedoch in dem Handtaschengurt einer 55-Jährigen. Er stürzte zu Boden und musste schwer verletzt einem Krankenhaus zugeführt werden.

  • Düsseldorf
  • 05.06.18
Politik
2 Bilder

Radfahrende, Fußgänger, Rollstuhlfahrende in Baustellen nicht alleine lassen

Die Grünen im Rat der Stadt Wesel sind der Meinung, man dürfe Radfahrende, Fußgänger und Rollstuhlfahrende in Baustellen nicht alleine lassen und gibt deshalb folgende Anregung: Die Weseler Grünen begrüßen, dass endlich die stark beschädigte Fahrbahndecke an der Theodor-Heuss-Brücke restauriert wird. Erfreulich ist auch, dass Radfahrer während der Bauarbeiten ohne große Umwege in beiden Richtungen über die Brücke fahren können. Leider ist die Führung für Radfahrende in Richtung Innenstadt...

  • Wesel
  • 14.05.18
Politik
Planungsentwurf der STADTGESTALTER - Größere Ansicht: http://die-stadtgestalter.de/files/2018/05/Hans-Ehrenfeld-Platz.png
2 Bilder

Erster Vorschlag zur Umgestaltung des Hans-Ehrenberg-Platzes liegt vor

Geschäftsleute und Bewohner des Ehrenfeldes fragen schon seit einiger Zeit immer wieder bei Politik und Verwaltung nach, ob der Hans-Ehrenfeld-Platz nicht vom Parkplatz zu einem zeitgemäßen Stadtteilplatz umgestalten werden könnte. Die Grünen haben daraufhin bei der Verwaltung angefragt (Anfrage 20181079), ob eine Entsiegelung und ökologische Neugestaltung möglich sei. Die STADTGESTALTER legen jetzt einen ersten konkreten Planungsentwurf zur Diskussion vor. Die Neugestaltung des...

  • Bochum
  • 05.05.18
Überregionales
Fußgänger schwer verletzt.

Fußgänger schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Körnerstraße ist am Mittwochnachmittag ein Fußgänger schwer verletzt worden. Gegen 14.00 Uhr befuhr ein 69-jähriger Skoda-Fahrer die Hindenburgstraße und als die Ampel an der Einmündung zur Körnerstraße auf "grün" wechselte, bog er nach rechts in Richtung Volkspark ab. Zeitgleich querte ein 52 Jahre alter Passant bevorrechtigt den Überweg an der Körnerstraße und der Pkw erfasste den Mann mit dem linken vorderen Kotflügel. Dadurch kam der Mann zu Fall und...

  • Hagen
  • 03.05.18
Politik
2 Bilder

Fußgänger in Wesel

Die Stadt Wesel preist sich als fußgänger- und fahrradfreundliche Stadt. Wobei der Fußverkehr für Politiker keine Verkehrsart zu sein scheint. Sicher, die neugestaltete Fußgängerzone ist ausnahmslos der größten Gruppe im Verkehr, den Fußgängern vorbehalten. Das hat wesentlich auch kommerzielle Gründe. Aber außerhalb der Fußgängerzone - insbesondere in den entlegenen Stadtteilen - müssen die Bewohner um jede Verbesserung der Infrastruktur für Fußgänger streiten. Es soll aber nicht verkannt...

  • Wesel
  • 26.04.18
Überregionales

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Ückendorf

Zusammenstoß zwischen Motorradfahrer und Fußgänger an der Ückendorfer Straße. Am Dienstag, den 03.04.2018 kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 50-jährigen Motorradfahrer aus Castrop-Rauxel und einem 80-jährigen Passanten aus Gelsenkirchen. Beim Versuch die Straße zu überqueren sah der Fußgänger den Fahrer nicht, der noch vergeblich versuchte auszuweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 80-Jährige stürzte. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein...

  • Gelsenkirchen
  • 05.04.18