Zeugen gesucht: Einbruch und Einbruchsversuch in Wattenscheid

Anzeige

Die Kriminalpolizei ermittelt am 5. April bei zwei Wohnungseinbrüchen in Wattenscheid: Bereits zwischen dem 31. März, 21.30 Uhr, und 1. April, 8 Uhr, ist in Eppendorf ein Einbruch abgebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter gelangte über eine Wiesenfläche an der Karl-Arnold-Straße auf das Grundstück eines Einfamilienhauses. Als er die Jalousie der Terrassentür gewaltsam etwas hochschob, blockierte der Motor bzw. die Mechanik. Der Kriminelle ließ von seinem Tun ab und flüchtete in unbekannte Richtung.

Ein weiteres Einfamilienhaus ist an der Straße "Am Stenshof" von Einbrechern aufgesucht worden. Innerhalb von zwei Stunden - am 4. April zwischen 14.30 und 16.30 Uhr - hebelten die Unbekannten die Terrassentür auf und drangen in die Wohnung ein. Die Polizisten forderten zur Durchsuchung einen Diensthund an. Die Durchsuchung führte nicht zum Auffinden der Kriminellen. Über die Beute ist bislang nichts bekannt.
Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel.: 0234/909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.