Weihnachtspäckchen für die Tafel!

Anzeige
Der Stadtspiegel Wattenscheid beteiligt sich an der Aktion: Objektleiter Dietmar Dost (l.) und Stadtspiegel-Mitarbeiterin Lauke Baston (2. v. l.) überreichten Tafel-Chef Mafred Baasner und Mitarbeiterin Ewa Wrona (r.) eine Kofferraum-Ladung Kuscheltiere.

Auch in diesem Jahr sollen Kinderaugen wieder leuchten dürfen! Machen Sie, liebe Leserinnen und Leser, mit und spenden Sie einem Kind oder gar einer ganzen Familie ein liebevoll gepacktes Weihnachtsgeschenk.

Doch damit es auch genügend Päckchen zu verteilen gibt, benötigt die Tafel weitere Mithilfe durch die Wattenscheider Bevölkerung. „Die Größe oder der Wert des Inhalts spielen dabei keine Rolle“, erklärt Tafel-Chef Manfred Baasner.
Er organisiert mit seinem Team die Aktion und freut sich über die schon eingegangenen Weihnachtspäckchen: „Wir haben schon viele schöne Pakete erhalten, allerdings fehlen uns noch etliche mehr, um alle von uns betreuten Familien zu bescheren.“
Manfred Baasner bittet darum, keine schnell verderblichen Waren oder alkoholische Getränke einzupacken. Jeder möge es nach eigenem Ermessen zusammenstellen und auf einem Zettel angeben, ob es für einen Jungen oder ein Mädchen (Alter nicht vergessen), eine Frau, einen Mann oder sogar eine (Groß-)familie gedacht ist. Empfohlen wird ein Karton mit haltbaren Lebensmitteln wie zum Beispiel Kaffee, Kakao, Marmelade, Würstchen, Konserven, Selbstgebackenem oder Spielzeug zu füllen.
Die Päckchen brauchen nicht unbedingt einen Deckel zu haben, sollten aber gut gefüllt und dekoriert sein. Das Tafelteam nimmt die Pakete ab sofort von Montag bis Freitag zwischen 7 und 16 Uhr an. Samstags ist die Abgabe zwischen 7 und 14 Uhr bei der Wattenscheider Tafel,Laubenstraße 19, möglich.
Um die Abgabe auch in der City zu ermöglichen machte Dietmar Dost, Objektleiter des Stadtspiegel, ein spontanes Angebot: „Bewohner und Besucher der City können ihre Weihnachtspäckchen gerne in unserer Geschäftsstelle abgeben. Wir haben hier einen Tannenbaum, unter dem sich genügend Platz bietet. Die Geschenke werden von uns dann selbstverständlich an die Tafel weiter geleitet.“ Die Abgabe ist an folgenden Tagen in der Stadtspiegel-Geschäftsstelle, Brauhof 12, möglich: Donnerstag (14.) zwischen 9 und 17 Uhr, Freitag (14.) zwischen 9 und 13 Uhr, Montag (17.) zwischen 9 und 17 Uhr, Dienstag (18.) zwischen 9 und 16 Uhr, Mitttwoch (19.) und Donnerstag (20.) zwischen 9 und 17 Uhr.
Alle Päckchen werden in der Weihnachtswoche (18.12. bis 24.12.) zu den Ausgabezeiten an den Ausgabestellen der Tafel in Bochum und Wattenscheid verteilt. Geldspenden erreichen die Tafel unter Konto-Nr.: 414946, BLZ: 430 500 01 bei der Sparkasse Bochum. Weitere Informationen unter: www.wattenscheider-tafel.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.