Kreisliga C: FSV-Führung reicht gegen Tabellenführer nicht

Anzeige
FSV-Logo
Bochum: Sportanlage FSV Sevinghausen | FSV Sevinghausen - SG Griesenbruch-Ehrenfeld 1:3 (1:2)

Richtig stark kam Sevinghausen in die Partie und machte es dem souveränen Spitzenreiter schwer. Nach einer sehenswerten Kombination in der 28. Minute gelang es Daniel Peglow, bereits zum 29. mal in der laufenden Saison einzunetzen.

Erst jetzt wurde das Team von der Essener Straße stärker. Zum Torerfolg führten die Bemühungen der Gäste zehn Minuten nach dem Führungstreffer aus einer handspielverdächtigen Situation heraus, die der Unparteiische jedoch nicht ahndete. Kurz vor dem Halbzeitpfiff geriet der FSV durch einen vermeidbaren Freistoß an der Strafraumgrenze ins Hintertreffen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Sevinghausen immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste zu kommen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, den der Tabellenführer schließlich mit einem starken Konter zum 1:3 für sich entscheiden konnte.

FSV-Torschütze: Daniel Peglow

Informationen: Jörg Peglow
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.