Kreisliga C: FSV hält Weitmar durch Heimsieg auf Distanz

Anzeige
FSV-Logo
Bochum: Sportanlage FSV Sevinghausen | FSV Sevinghausen - SC Weitmar 45 III 2:1 (1:0)

Nach einem kampfbetonten Spiel beider Teams bleiben die Punkte beim FSV. Trotz starken Regens und heftiger Windböen erspielten sich die Akteure des FSV Sevinghausen zunächst viele ungenutzte Torchancen, ehe Willi Mittelstein kurz vor dem Halbzeitpfiff einen schnell geführten Angriff zur 1:0-Pausenführung abschließen konnte.

Kurz nach dem Pausentee entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für die Gäste, welcher zum zwischenzeitlichen Ausgleich führte. Unbeeindruckt davon arbeitete der FSV weiter und kam in der 65. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß aus gut 25 Metern durch Nico Althaus zum verdienten 2:1-Siegtreffer. Traumtor!

Trotz einiger guter Chancen gelang dem FSV kein weiterer Treffer, wodurch Spielstand und Gegner bis zum Abpfiff gefährlich blieben. Unter dem Strich zeigte sich das Trainerteam um Christian "Kiki" Assmann erneut beeindruckt von der kämpferischen Leistung der Mannschaft.

Torschützen: Willi Mittelstein, Nico Althaus

Informationen: Jörg Peglow
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.