Kreisliga C: FSV schlägt auch Aufstiegskandidaten

Anzeige
FSV-Logo
FC Bochum II - FSV Sevinghausen 1:2 (0:1)

Der FSV Sevinghausen gewinnt nach großem Kampf auch das Spitzenspiel gegen die Reserve des FC Bochum und hat jetzt nur noch vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

Von Beginn an ließen die Kicker der Rot-Schwarzen erkennen, dass sie die Warnung des Trainerteams aus der Vorwoche, gegen den Aufstiegskandidaten aus Bochum konsequenter vorgehen zu müssen, verstanden hatten. Nach einigen guten Chancen ging der FSV in der 25. Spielminute durch einen berechtigten Foulelfmeter in Führung, den Nico Althaus verwandeln konnte. Bis zum Pausentee fanden die Gastgeber keine Mittel, um das gut organisierte Sevinghauser Spiel in Gefahr zu bringen.

Mit dem Anpfiff zur 2. Halbzeit rollte der nächste Angriff des FSV Richtung Bochumer Tor. Abermals war es Kapitän Nico Althaus, dem mit seinem Treffer in den linken Winkel ein sehenswertes Traumtor gelang.
Erst jetzt reagierten die Gastgeber druckvoller und erspielten sich die ein und andere Torchance. In der 64. Minute führten die Bemühungen der Hausherren zwar noch zum Anschlusstreffer, doch Sevinghausen gelang es in der Schlussphase, das Nervenspiel ins Ziel zu bringen und drei ganz wichtige Punkte zu entführen.

FSV-Torschützen: 2x Nico Althaus

Informationen: Jörg Peglow
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.