Kreispokal: Aus für SW 08

Anzeige
08-Coach Jürgen Meier war enttäuscht vom Auftreten seiner Mannschaft. FOTO: Peter Mohr
Es läuft nicht rund beim Landesligisten SW Wattenscheid 08. In der Liga die "rote Laterne" und am Dienstag das Pokal-Aus bei der SG Welper.

Der enttäuschte Trainer Jürgen Meier sprach von einer "verdienten Niederlage" beim Hattinger A-Kreisligisten. Zwar sei seine Mannschaft in der zweiten Halbzeit massiv auf das Tor der Hausherren angerannt, insgesamt war es "aber zu wenig" (O-Ton Meier).
Zur Pause lag Welper bereits mit 3:2 vorn, nachdem Dominik Raposinho de Miranda die Dickebank-Kicker zunächst in Führung gebracht und Jan Tegtmeier noch einmal zum 2:2 ausgeglichen hatte.
Bitter für die Schwarz-Weißen, dass ausgerechnet Ex-08er Niko Nehlson mit zwei Treffern maßgeblich am Pokal-KO beteiligt war.

Eine ähnliche Konstellation gibt es am Mittwoch im Kreispokal-Lokalderby am Stadtgarten. Um 19.30 Uhr empfängt Kreisliga-Spitzenreiter DJK den Nachbarn VfB Günnigfeld.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.