Benefiz-Turnier war wieder ein Riesenerfolg

Anzeige
Das siegreiche DKV-Peters-Team. Hinten rechts der SPD-Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel, der die Siegerehrung durchgeführt hat. FOTO: Peter Mohr
Der Verein "Wattenscheider für Wattenscheid" hat auch bei der 17. Auflage des Benefiz-Fußballturniers wieder großartige Arbeit geleistet. Als "Belohnung" gab es wieder Riesenzuspruch der Wattenscheider Bevölkerung. 12 Stunden Sport, Spiel, Spaß und Unterhaltung gab es am Samstag an der Dickebankstraße.

Der Wettergott hatte es auch gut gemeint. Die ganz hohen Temperaturen gab es nicht. "Gott sei Dank", meinte der Vereinsvorsitzende Michael Dambrowske und ergänzte: "Beim Aufbau am Freitag ist hier jede Menge Schweiß geflossen. Das war fast unmenschlich."
Doch die "Knochenarbeit" hat sich gelohnt, denn die Besucherresonanz war hervorragend. Wie hoch das Spendenaufkommen in 2013 war, wird in einigen Tagen erst ermittelt sein.
Fußball wurde auch gespielt, wenngleich der Spaß im Vordergrund stand. Am Ende setzte sich das DKV-Peters-Team (mit drei aktuellen 08- Westfalenligakickern) im Finale gegen die Polizei Wattenscheid mit 4:0 durch. Sehr zur Freude von 08-Vereinsboss Willi Peters.

Mehr Fotos vom großen Familienfest an der Dickebankstraße in unserer Bildergalerie unter http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/leute/foto...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.