Der Rosenmontagszug in Wesel FÄLLT AUS - Bislich, Dingden und Ginderich ziehen's durch

Anzeige

Das Sturmtief Rozica hat ganze Arbeit geleistet: Die Verantwortlichen in Wesel haben sich dazu entschlossen, ihren närrischen Umzug ausfallen zu lassen.

Weitere Informationen folgen, sobald sie bekannt werden.

Auch wenn viele anreisende Besucher sich in diesem Jahr vergeblich freuen: Immerhin kann in den Ortsteilen trotzdem gefeiert werden:

In Bislich gegen die Narren in die Vollen: der Zug startet um 11 Uhr.

In Dindgen steht das Festzelt an der Krechtinger Straße allen Besuchern offen.

In Ginderich lädt Gaby Gantenberg in der Gaststätte "Op de Eck" zur närrischen Fete ein.

In Wesel beräten die jecken Organisatoren noch über ein Ersatzprogramm, in den Kneipen am Kornmarkt bereiten sich die Wirte auf einen früheren Ansturm vor.

Ausweichtermin?

Michael Gossen, Beisitzer im CAW, meldet nach einem Ttelefonat mit der Stadt Wesel: Eventuell solle ein Ausweichtermin gefunden werden - wahrscheinlich im Sommer. Genaueres sei aber noch nicht bekannt.

Wer trotzdem feiern will ...

Ab 13.30 Uhr steigt im Scala Kulturspielhaus an der Wilhemstraße eine große Karnevalsparty für Kinder mit Eltern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
440
Kurt Micke aus Wesel | 08.02.2016 | 10:06  
6
Nicole Domeier aus Wesel | 08.02.2016 | 11:12  
5.803
Neithard Kuhrke aus Wesel | 08.02.2016 | 12:17  
2.929
Jutta Kiefer aus Wesel | 08.02.2016 | 12:27  
5.803
Neithard Kuhrke aus Wesel | 08.02.2016 | 12:46  
2.929
Jutta Kiefer aus Wesel | 08.02.2016 | 14:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.