Niederrheinische Sparkasse feiert mit 22 Auszubildenen nach dem Abschluss der Prüfungen

Anzeige
Die erfolgreichen Nispa-Prüflinge 2017. (Foto: privat)

Ende Januar stand für 22 Auszubildende der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe der letzte, aufregende Schritt ihrer zweieinhalbjährigen Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau an: die mündliche Abschlussprüfung.

Auch diese letzte Hürde haben die Azubis des 2014er-Jahrgangs gut gemeistert und dürfen sich nun stolz Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann nennen. Auch die Ergebnisse können sich sehen lassen: Allein in der mündlichen Abschlussprüfung glänzten die Auszubildenden mit acht sehr guten Prüfungsergebnissen. Mit ebenfalls tollen Prüfungsergebnissen haben bereits im letzten Jahr ein Kaufmann für Versicherungen und Finanzen und eine Immobilienkauffrau ihre Ausbildung bei der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe erfolgreich beendet.

Im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens gratulierten Vorstand, Personalabteilung und Personalrat der großen Runde persönlich. Die Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe wird auch künftig für 15 der jungen Prüfungsabsolventen ein zuverlässiger Arbeitgeber bleiben.
„Wir legen besonderen Wert auf eine qualifizierte und individuelle Kundenberatung. Da diese Aufgabe sehr anspruchsvoll und auch zeitintensiv ist, benötigen wir diese jungen Menschen. Wir als Ausbildungssparkasse sind sehr stolz auf die guten Prüfungsergebnisse und zeigen einmal mehr, dass bei uns die Ausbildung groß geschrieben wird“, so das Fazit von Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Vorstandsvorsitzender der Nispa.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.