Achtung, Statikproblem am Parkdeck des Kreishauses - Fläche bleibt bis auf Weiteres gesperrt!

Anzeige
(Foto: Anja Schulte)
Im Rahmen von Wartungsarbeiten am Parkdeck des Kreishauses Wesel an der Reeser Landstraße wurden am Dienstag, 10. November, Setzungen und Verschiebungen im Bereich der Konstruktion entdeckt. Daraufhin wurde am Mittwochabend, 11. November, das gesamte Parkdeck vorsorglich gesperrt und ein Statiker hinzugezogen. Eine erste Inaugenscheinnahme durch den Statiker erfolgte am Donnerstagmorgen, 12. November.

Das Ergebnis der statischen Untersuchungen wird bis Ende der Woche erwartet und die vorsorgliche Sperrung bis dahin aufrecht erhalten. Insgesamt sind rund 300 Parkplätze des 1984 eröffneten Kreishauses betroffen.

Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass die Parkplätze am Haupteingang für Besucher des Kreishauses und Inhaber eines Parkausweises für behinderte Menschen vorgehalten werden. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt. Parkplätze in ausreichender Zahl stehen im Parkdeck an der Karl-Jatho-Straße (ehemals Flachglas AG) sowohl für Mitarbeitende der Kreisverwaltung als auch für Besucher für die Dauer der Sperrung zur Verfügung.

Das Parkdeck Karl-Jatho-Straße ist ab sofort von montags bis donnerstags von 6 bis 18.30 Uhr und freitags von 6 bis 15.30 Uhr geöffnet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.