Taubenkind "Elvira" in der Hülskens-Werkstatt

Anzeige
In der Ausgabe der vergangenen Woche wurde über das tragische Schicksal der Babytaube in Hamminkeln berichtet. Offensichtlich fallen derzeit mehrere Taubenkinder aus dem Nest.
In unserer Werkstatt in Wesel fiel in der vergangen Woche auch solch ein Federbällchen wild flatternd aus dem elterlichen Nest in die Schlosserei. Gott sei Dank kam "Elvira" ohne erkennbare Blessuren davon.
Seitdem kümmern sich die Werkstatt-Mannschaft und ihre aufgeregten Vogeleltern rührend um die Kleine. Flattern kann sie schon, aber das "Fliegen lernen" müssen die Profis ihr noch beibringen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.