Ex-Montessori-Interessenten drängen jetzt an andere Weseler Grundschulen

Anzeige

Der Beschluss der Montessorischule Wesel, ihren Standort nach Rheinberg-Borth zu verlegen, hat bereits einige Weseler Montessori-Eltern veranlasst, ihre Kinder an städtischen Grundschulen anzumelden.

Weitere Eltern, die ihre Kinder ebenfalls nicht in Borth unterrichten lassen wollen, sind laut Pressemitteilung des Schulamtes „auf der Suche nach optimalen Ausweichmöglichkeiten mit der Bitte um Unterstützung an die Stadt herangetreten“.

Die Stadt hält ein Montessori-Angebot weiterhin für eine Bereicherung der Weseler Schullandschaft. Sie hat diese Bitte daher zum Anlass genommen, die Einrichtung eines Montessori-Zweiges an einer bestehenden Weseler Grundschule zu prüfen. Dies würde allen oben genannten Montessori-Kindern die Chance bieten, weiterhin nach dem Montessori-Konzept und gemeinsam mit einem Teil der bisherigen Mitschülerinnen und Mitschüler an einem Standort unterrichtet zu werden.

Als geeigneter Standort hat sich aufgrund der räumlichen Verhältnisse und vor dem Hintergrund der aktuellen Schulentwicklungsplanung die Theodor-Heuss-Grundschule in Flüren angeboten. Gespräche mit der Schulleitung und dem Kollegium haben bereits stattgefunden.

Gemeinsam mit dem Schulamt für den Kreis Wesel und der Schulleitung prüft die Stadt derzeit die Rahmenbedingungen für eine Umsetzung zum kommenden Schuljahr 2013/2014.

Aktuell finden hierzu Klärungen bezüglich des Einsatzes geeigneten Lehrpersonals für den Montessorizweig, der Organisation des Unterrichts und der erforderlichen Materialausstattung statt.

Danach wird sich die Schulkonferenz der Theodor-Heuss-Schule mit dem Thema abschließend befassen. In der Sitzung des Schul- und Sportausschusses am 14. März wird zu dem Thema berichtet.
0
5 Kommentare
6.394
Neithard Kuhrke aus Wesel | 12.03.2013 | 14:39  
917
Alfred Maier aus Wesel | 12.03.2013 | 16:15  
7.826
Carsten Kämmerer aus Rheinberg | 12.03.2013 | 17:16  
6.394
Neithard Kuhrke aus Wesel | 12.03.2013 | 18:27  
11
Kai Uwe Schiemann aus Wesel | 13.03.2013 | 08:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.