Flüchtlingshilfe

Anzeige
Wesel: Wesel | Auch, wenn die SPD titelt "Wir lassen die Kommunen nicht alleine":

Dass die Landesregierung ihren Flüchtlingsgipfel mit Bundesmitteln gegenfinanziert, ist ein Skandal.
Es war dringend notwendig, dass die Kommunen mehr Geld erhalten. Aber dass die Landesregierung ihren Flüchtlingsgipfel nun durch die Bund-Länder-Vereinbarung finanziert, ist falsch.
Die Bundesmittel sollten als zusätzliche Mittel gesehen werden, nicht als Ersatz für Ausgaben des Landes.
Die Kommunen und die Flüchtlinge haben das Geld in Gänze bitter nötig!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
5.788
Neithard Kuhrke aus Wesel | 12.12.2014 | 16:44  
1.498
Manfred Schramm aus Wesel | 12.12.2014 | 20:49  
5.788
Neithard Kuhrke aus Wesel | 12.12.2014 | 23:36  
Dirk Bohlen aus Wesel | 13.12.2014 | 18:41  
1.498
Manfred Schramm aus Wesel | 13.12.2014 | 18:48  
1.498
Manfred Schramm aus Wesel | 13.12.2014 | 18:49  
5.788
Neithard Kuhrke aus Wesel | 13.12.2014 | 23:51  
158
Matthias Holtkamp aus Hamminkeln | 14.12.2014 | 18:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.