In Anerkennung der Flüchtlingsarbeit: Weseler Integrationspreis 2016 für KDG-Schüler/innen

Anzeige
Die KDG-Schülergruppe bei einem gemeinsamen Frühstück mit betreuten Flüchtlingen (Foto: privat)

Einstimmig hat der Integrationsrat der Stadt Wesel sich in seiner Sitzung am 10.5. dafür ausgesprochen, den diesjährigen Integrationspreis an Schülerinnen und Schüler des Konrad-Duden-Gymnasiums zu verleihen. Die Schülerinnen und Schüler kümmern sich in vorbildlicher Weise um Flüchtlingskinder in der Internationalen Fördergruppe der Schule.

Vorgeschlagen wurden die Schülerinnen und Schüler gleich zweimal. Zum einen von dem Schulleiter der Schule, Dr. Heinzgerd Schott, und zum anderen von der Fraktion WWW-Piraten. Die WWW-Piraten hätten gerne alle Weseler Bürgerinnen und Bürger, die sich für Aufnahme und Betreuung der Flüchtlinge in Wesel eingesetzt haben und einsetzen, ausgezeichnet. Da das nicht gehe – so die Fraktion – schlage man stellvertretend Schülerinnen und Schüler des KDG vor. Diese Jugendlichen kümmerten sich vorbildlich und in beeindruckender Weise um Flüchtlingskinder an ihrer Schule.

Insgesamt waren sechs Vorschläge eingereicht worden, die allesamt, so der Integrationsrat, auszeichnungswürdig seien. Er sprach sich für eine Vergabe an die Schülerinnen und Schüler aus, weil die jungen Leute mit Tatkraft und kreativen Ideen Integration von Flüchtlingskindern erleichterten und damit zu Vorbildern würden.

Die Vergabe des Preises in Höhe von 750 Euro, der von der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe gestiftet wird, erfolgt am Freitag, 9. September, um 19 Uhr in der Aula der Musik- und Kunstschule Wesel.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.