10. Oktober - Berufsinformationsmarkt in Gesamtschule Am Lauerhaas

Anzeige
vlnr: Dirk Haarmann, Dirk Timmermann, Ulrike Westkamp, Burkhard Landers, Wolfgang Gerth,
Wesel: Gesamtschule Am Lauerhaas |

Am 10. Oktober findet in der Gesamtschule Am Lauerhaas von 9 Uhr bis 14 Uhr ein Berufsinformationstag statt. Der (zweite) Hochschultag wird gemeinsam mit dem Ausbildungsmarkt begangen. Veranstalter sind die Gesamtschule Am Lauerhaas, die Stadt Wesel und die Niederrheinische IHK.

Die Zusammenlegung der beiden Veranstaltungen begrüßt Burkhard Landers, Präsident der Niederrheinischen IHK, weil dadurch bei den Schulen nicht zu viel Unterricht ausfällt“, außerdem verfolgt er das Ziel, „Wirtschaft und Wissenschaft zusammen zu bringen“. Schulleiter der Gesamtschule Dirk Timmermann empfindet die Veranstaltung als „einen Tag Schule in einer anderen Form“. Neu sein wird eine Podiumsdiskussion mit dem Thema „Wer erwartet was von wem?“.

Erstmals gibt es „eine Anlaufstelle für Eltern, die oft auch überfordert sind“ weiß Erster Beigeordneter Dirk Haarmann. Die Eltern erhalten Informationen über die Finanzierung des Studiums etwa oder über den Berufsfreiwilligendienst und mehr. Ein Elternstand ist selbstverständlich, da können sich die Eltern zwischen 12 und 14 Uhr informieren.

In Halle 1 sind Stände der 19 teilnehmenden Hochschulen, in Halle 2 sind Handwerk, Handel, Industrie und Dienstleistungen mit 85 Ständen vertreten, 24 Fachvorträge finden auf zwei Etagen statt. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp spricht von einem „Synergieeffekt“, gab es beim Start vor 26 Jahren gerade mal vier Infostände.
Es werden etwa 1600 Schüler erwartet, allein 600 von der Gesamtschule, vom AVG und KDG in Wesel, aber auch Schüler aus Rees und Xanten. Wolfgang Gerth, Berufswahl Koordinator der Gesamtschule freut sich schon: „es wird voll sein und das ist gut so.“ Außerdem schwört er auf Altbewährtes aus vergangenen Jahren. „Die Firmen sollen was zum Angreifen mitbringen, etwa Dachziegel oder Stechbeitel und gute Informationen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.