Berufsorientierung

Beiträge zum Thema Berufsorientierung

Wirtschaft
Nach den angesetzten Drehtagen waren die Firmen-Videos für die virtuelle BOB plus im „Kasten“. Auch BOB-Motor und Organisator Hans-Dieter Clauser drehte hier sein Begrüßungsvideo.

Erste Videos und viele neue Aussteller bei der Berufsorientierungsbörse
BOB 2020 digital

Noch einen Monat bis zur ersten digitalen Berufsorientierungsbörse BOB 2020. Jetzt gibt es erste Videos auf der digitalen Plattform. Dazu gibt es weitere digitale Messestände von Unternehmen. Diese sind jetzt schon einsehbar. Mit der Weiterentwicklung der erfolgreichen Berufsorientierungsmesse (BOB) zu einer digitalen Veranstaltung hat der Verein BOB plus ein ambitioniertes Projekt gestartet. Während sich in den Vorjahren Unternehmen in vielen Städten an einem Messetag allen Interessenten...

  • Hilden
  • 20.10.20
Ratgeber
Viele nützliche Informationen zum Thema Ausbildung und Karriere haben Schülerinnen und Schüler bei HELLWEG im Rahmen der TalentTage Ruhr 2020 erhalten.
2 Bilder

TalentTage Ruhr 2020
HELLWEG lädt Schülerinnen und Schüler zu einem Blick hinter die Kulissen eines Bau- und Gartenmarktes ein

Bereits zum siebten Mal zeigt die bundesweit einzigartige Bildungsreihe TalentTage Ruhr jungen Menschen, was das Ruhrgebiet in Sachen Nachwuchsförderung zu bieten hat. HELLWEG engagiert sich mit einer Berufsorientierungsveranstaltung unter dem Titel „Sprung ins Berufsleben“. „Nachwuchsförderung ist ein wichtiges Thema bei HELLWEG und Teil unserer Unternehmenskultur. Die TalentTage Ruhr bieten uns die Möglichkeit, mit jungen Talenten ins Gespräch zu kommen und das Interesse an einer Ausbildung...

  • Dortmund-West
  • 13.10.20
Ratgeber
Hans-Dieter Clauser (links), Vorsitzender des Vereins BOBplus, und Karl Tymister beim Unterzeichnen der Kooperationsvereinbarung für die BOB2020 online.

Kooperation
Agentur für Arbeit Mettmann unterstützt die "BOB2020 online" Langenfeld

Die Agentur für Arbeit Mettmann unterstützt die BOB2020 online, die am 18. und 19. November, von 10 bis 15 Uhr stattfindet. Jetzt wurde die Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. „Der wichtigste Schritt auf dem Weg zur Berufsausbildung ist immer der direkte Kontakt zwischen Jugendlichen und Arbeitgebern. Die BOB2020 online macht diese Kontakte möglich und ist eine große Chance für Unternehmen und Ausbildungssuchende im Kreis Mettmann. Egal, ob es um einen Ausbildungsstart in diesem oder im...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.09.20
Wirtschaft
Wollen mit Abstand eng für die Berufsorientierung von Schülerinnen und Schüler zusammenarbeiten: (v. l.) Studien- und Berufswahlkoordinatorin Kathrin Vocke, Schulleiterin Miriam Baumeister, IHK-Projektmitarbeiterin Eva Hild, Geschäftsführer und Zahnärztlicher Leiter Luca Schlotmann sowie Nadine Kischel aus der Personalplanung der Praxis Dr. Schlotmann.

Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“
Praxis Dr. Schlotmann unterstützt Realschule St. Ursula in Dorsten

Die Realschule St. Ursula in Dorsten und die Zahnmedizinische Tagesklinik Dr. Schlotmann in Dorsten sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. Vertreter von Unternehmen und Schule unterzeichneten heute (3. September) eine entsprechende Vereinbarung. Es ist im Kreis Recklinghausen die erste Vereinbarung nach dem Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie. Damit steigt die Zahl der Kooperationen im Kreis auf...

  • Dorsten
  • 03.09.20
Vereine + Ehrenamt
Firmen können sich bei der BOB2020 am Mittwoch und Donnerstag, 18. und 19. November, von 10 bis 15 Uhr, live präsentieren - und zwar online.

Unternehmen können sich seit dem 1. August anmelden
BOB als virtuelle Messe

Die Organisatoren haben die Berufs-Orientierungs-Börse (BOB) 2020 abgesagt - und da die Corona Entwicklung nicht absehbar ist, haben sie eine Alternative gesucht und gefunden. So können sich interessierte Firmen am Mittwoch und Donnerstag, 18. und 19. November, von 10 bis 15 Uhr, live präsentieren - und zwar online. Die BOB ist dieses Jahr eine „virtuelle Messe“. Infos werden ganzjährig präsentiertDer Stand kann wie gewohnt über die Webseite www.bobplus.de gebucht werden. Alle...

  • Monheim am Rhein
  • 02.08.20
Wirtschaft

Dortmunder Weiterbildungsinstitut WbI lädt zu kostenlosen Workshops ein
Zukunft der Veranstalter

Die Veranstaltungsbranche war die erste, die hart von der Corona-Krise getroffen wurde. Und sie wird mit den Auswirkungen wahrscheinlich auch am längsten und schwersten zu kämpfen haben. In Dortmund sind alle Großveranstaltungen zunächst bis zum 31. August 2020 untersagt. „Unternehmen aus den Bereichen Messe und Event, aber auch Caterer, Konzertveranstalter, Künstler und Einzelun­ternehmer haben seit dem 10. März innerhalb weniger Tage ihre gesamten Auftragsbestände verloren. Wie es...

  • Dortmund-City
  • 20.07.20
Ratgeber
Das Dienstleistungszentrum Bildung im Kreis Unna gibt nun Tipps für die Ausbildungsplatzsuche in Zeiten der Corona-Pandemie. Archiv-Foto: Heinz Kolb

Ausbildungsplatzsuche in Zeiten von Corona
So finden Bewerber die richtige Stelle

Rund 4.000 Schüler*Innen im Kreis Unna haben es – trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie – geschafft, ihren angestrebten Schulabschluss zu erreichen. Doch wie soll es nun weiter gehen? Das Dienstleistungszentrum Bildung im Kreis Unna gibt Tipps für die Ausbildungsplatzsuche in Zeiten der Corona-Pandemie und weist auf ein starkes Netzwerk hin. Kreis Unna. "Manche Pläne, wie ein Jahr ins Ausland zu gehen, sind wegen Corona momentan gar nicht oder nur zeitlich verzögert...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.06.20
Reisen + Entdecken
3 Bilder

KITZ.do Sommer-Ferienprogramm
Ferien-Workcamp und Programmier-Workshops

KITZ.do bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab 14 Jahren wieder das beliebte, viertägige Workcamp CoBiKe 4.0_"Wir haben nur diese eine Erde" an, natürlich unter Einhaltung der derzeitig gültigen Hygenie-Maßnahmen. Diesmal steht das Workcamp ganz im Zeichen der Natur: Vom Kleinst-Ökosystem bis zu globalen Klimaphänomenen untersuchen und erforschen die Teilnehmenden die Zusammenhänge zwischen Boden, Gewässer und Klima. In dem Berufsorientierungs-Workcamp lernen sie dabei eine Vielzahl von...

  • Dortmund
  • 18.06.20
Kultur
Bianca Weickardt bei ihrer Videokonferenz mit den Ausbildungsbotschaftern.

Handwerk in Südwestfalen nutzt viele Wege, über Karrierewege zu informieren
Ausbildungsbotschafter gehen online

Normalerweise kommen die Ausbildungsbotschafter zu den Schülern und begeistern vor Ort mit ihrer Lust aufs Handwerk. Der Schulbetrieb mag aktuell zwar eingeschränkt sein, aber das hält die Mitarbeiter der Berufsorientierung in Südwestfalen nicht auf. „Wir gehen neue Wege“, das hat sich Projektleiterin Bianca Weickardt auf die Fahne geschrieben und macht die Botschafter fit für ihre Einsätze in Webinaren.„Wir nutzen die Chance und die Zeit, um ein Stück weiter in Richtung Digitalisierung zu...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.06.20
Kultur

Unterricht während der Corona Krise
Digitaler Kunstunterricht am Berufskolleg Königstraße

Die Kunst hat viele Gesichter und kann interessante Geschichten erzählen. In der Geschichte der Menschheit gab es immer wieder große Krisen und Herausforderungen durch Epidemien und Pandemien. Krankheiten wurden zu Plagen und nahmen erheblichen Teilen ganzer Epochen das Leben. Heute sind wir davon betroffen. Dieses Bild soll die aktuelle Situation der Welt, mit der die Menschheit zurzeit konfrontiert wird, darstellen. Die Zeitungspapiere haben die Bedeutsamkeit, dass wir Menschen unseren Tag,...

  • Gelsenkirchen
  • 06.04.20
Politik
So soll das neue Bildungs- und Integrationszentrum auf dem Gelände der Herbert-Grillo-Gesamtschule einmal aussehen.
Foto: as-if Architekten, Berlin

Name für das neue Bildungszentrum in Marxloh gesucht
Viele Akteure sitzen mit im Boot

In Marxloh gibt es ab Mitte des Jahres eine neue Baustelle. Dann wird das neue Bildungs- und Integrationszentrum auf dem Gelände der Herbert-Grillo-Gesamtschule, zwischen dem Quartiersplatz „An der Paulskirche“ und der Gertrudenstraße, errichtet. Das Gebäude soll Ende 2022 fertiggestellt sein. Der Bau wird mit Städtebaufördermitteln des Bundes, des Landes und EU-Mitteln gefördert. Seit Jahren gibt es eine intensive Beteiligung im Planungsprozess. Inzwischen planen gut 35 Akteure und...

  • Duisburg
  • 29.03.20
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

KITZ.do Berufsorientierung
Ferienworkcamp "Tiny for Future_Be Cycle"

KITZ.do, das Kinder und Jugendtechnologiezentrum Dortmund, bietet für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 bis 25 Jahren das viertägige CoBiKe 4.0 Osterworkcamp „Tiny House_Be Cycle“ an. Vom 06. bis 09. April werden die Teilnehmenden in den Laboren und Werkstätten von KITZ.do an einem Tiny House Modell arbeiten. Unter den Fragestellungen „Wie können auf kleinstem Raum funktionale Möbel gut aussehen?“- „Welche Materialien kann man verwenden und wie kann man diese effizient nutzen?“ oder...

  • Dortmund-City
  • 09.03.20
Wirtschaft
Vivienne Maaßen

Arbeit mit Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung
Heilerziehungspflegerin: Es kommt so viel zurück!

Eins war Vivienne Maaßen immer schon klar. Der Beruf, den sie einmal ergreifen würde, „musste etwas mit Menschen zu tun haben.“ Denn: „Ich bin kein Büromensch“, sagt die heute 22-Jährige. Und so machte sie auf der Liebfrauenschule in Geldern zunächst eine Ausbildung zur Sozialassistentin, sattelte die Heilerziehungspflegerin noch obendrauf und nach dem Anerkennungsjahr in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung bewarb sie sich beim LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen (LVR-Verbund HPH)....

  • 26.02.20
Wirtschaft
Rund 70 Schülerinnen und Schüler aus der Metropole Ruhr nahmen am „Dialog mit der Jugend“ beim Dortmunder Bau- und Gartenmarktunternehmen HELLWEG teil.
2 Bilder

Dialog mit der Jugend
HELLWEG Inhaber stellen sich Schülerfragen

Für einen ausführlichen Einblick in die berufliche Praxis standen HELLWEG Inhaber Reinhold Semer und sein Sohn Markus Semer, der seit Jahresbeginn im Unternehmen als aktiver Gesellschafter tätig ist, rund 70 Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort. Die jungen Besucher aus dem Dortmunder Robert-Schuman-Berufskolleg, dem Wuppertaler Gymnasium Vohwinkel und dem Klaus-Steilmann-Berufskolleg aus Bochum erschienen bestens vorbereitet in der Unternehmenszentrale in Dortmund zum „Dialog mit der...

  • Dortmund-West
  • 17.02.20
Ratgeber
Durch eine streng vertrauliche Selbstanalyse erarbeiten die Mitwirkenden ihren individuellen „Standort“. Foto: JBZ

Berufsorientierungsseminar für junge Erwachsene in der VHS
Welcher Job passt zu mir?

Viele Jugendliche wissen nicht, wo ihre Stärken und Neigungen liegen und haben Probleme, den richtigen Beruf für sich zu finden. Um das zu ändern, bietet der Verein „Jugend braucht Zukunft“ in Zusammenarbeit mit der VHS Moers am Samstag, 7. März, in Moers und am Samstag, 16. Mai, in Kamp-Lintfort wieder seine Berufsorientierungsseminare an. Die Teilnehmer ermitteln hier anhand einer knapp sechsstündigen Selbstanalyse Neigungen und Fähigkeiten, bevor sie in ein intensives Einzelcoaching...

  • Moers
  • 07.02.20
Kultur
Tag der offenen Tür am Berufskolleg Wesel: Schüler präsentieren den Besuchern Experimente in den neuen Naturwissenschaftsräumen
9 Bilder

Anmeldungen noch bis zum 14. Februar möglich
Besucherandrang am Berufskolleg Wesel

Hunderte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern nutzten am vergangenen Samstag die Gelegenheit, sich am Tag der offenen Tür über die vielfältigen Bildungsangebote des Berufskollegs Wesel zu informieren. Viele von ihnen nahmen an den Gruppenführungen durch das Schulgebäude teil und erhielten einen Einblick in die hohe Anzahl an Lerngruppen-, Computer- und Werkräumen, die den vier schulischen Abteilungen Agrarwirtschaft, Gesundheit, Erziehung und Soziales, Technik sowie Wirtschaft und...

  • Wesel
  • 02.02.20
Kultur
4 Bilder

Berufskolleg Königstraße verabschiedet stellvertretende Schulleitung

Das Berufskolleg Königstraße der Stadt Gelsenkirchen verabschiedete diese Woche, die stellvertretende Schulleitung, Frau Weidauer, in ihren wohlverdienten (Un)Ruhestand. Unsere angehenden Köche und Köchinnen sowie die Restaurantfachkräfte der Mittelstufe sorgten mit einem tollen Catering und Service für das "leibliche Wohl" auf der Abschiedsparty.

  • Gelsenkirchen
  • 31.01.20
Ratgeber
Am Lebensbaum konnten die Mülheimer Schüler Karten mit Begriffen anbringen, die ihnen heute schon wichtig sind und die ihnen später mal wichtig sein werden.
Video 34 Bilder

Berufsorientierung für Schüler - mit Video
Eltern als "Influencer"

Laut und wuselig geht es im Mülheimer Ringlokschuppen zu. Der Grund: Etwa 60 Schüler sind beim Tag der Berufsorientierung mit verschiedenen Aufgaben und Spielen beschäftigt, die ihnen helfen sollen, ihre Stärken und Talente zu erkennen. Von Mona Wegner "Komm auf Tour - meine Stärken, meine Zukunft" nennt sich der Erlebnisparkour, der dieses Jahr schon das siebte Mal in Mülheim veranstaltet wird. Durch die Unterstützung der RAG-Stiftung und der Agentur für Arbeit können Schüler der siebten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.01.20
Ratgeber

Recruiting, Berufswahl, Berufsorientierung,
Wie erfahre ich, ob ein Job mir liegt?

Frisch zurück aus dem Ausland, derzeit im letzten Studienjahr und seit knapp einem Monat eine neue Stelle angenommen. Werkstudentin im Bereich Recruiting, Personalmarketing. Es sei festgehalten, erstmals bei einer Stiftung, tätig für die Sozialbranche. Auf den ersten Blick war ich in die Beschreibung des Stellenprofils hemmungslos verliebt. Tätigkeit für die Sozialbranche war vielleicht nicht das Highlight, aber der Gedanke, der Gesellschaft etwas Gutes zu tun - war schön. Vielleicht ist ja...

  • Witten
  • 10.12.19
Politik
Das Team des Technikzentrums Minden-Lübbecke e.V. sowie die Schülerinnen und Schüler der AWS hatten viel Spaß beim Berufsorientierungstraining.

Berufsorientierung an der Agnes-Wenke-Sekundarschule
Siebter Jahrgang erlebt Praktiken aus der Berufswelt

01000001, 01010111, 01010011 – dass dieses 01-Wirrwarr einen Binärcode darstellt, lernten die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs beim eintägigen Berufsorientierungstraining des Technikzentrums Minden-Lübbecke e.V. in der Agnes-Wenke-Sekundarschule. Während eine Gruppe Schülerinnen und Schüler versuchte, die geheime Nachricht von James Bond zu entschlüsseln und damit erste Einblicke in den Berufsbereich IT zu sammeln, montierte eine andere Gruppe einen Würfel, um den Beruf des...

  • Arnsberg
  • 14.11.19
LK-Gemeinschaft
TalentTage Ruhr 2019: Schülerinnen und Schüler der Dortmunder Gertrud-Bäumer-Realschule informierten sich bei HELLWEG über den Berufseinstieg.
2 Bilder

TalentTage Ruhr 2019
HELLWEG hilft Schülern der Dortmunder Gertrud-Bäumer-Realschule beim „Sprung ins Berufsleben“

Nachwuchsförderung ist für HELLWEG seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen. Daher engagiert sich das Bau- und Gartenmarktunternehmen mit der Zentrale in Dortmund-Kley auch in diesem Jahr wieder bei den TalentTagen Ruhr. Unter dem Motto „Sprung ins Berufsleben“ hatten 25 Schülerinnen und Schüler einer 9. Klasse der Gertrud-Bäumer-Realschule aus Dortmund am 25. September die Gelegenheit, das Unternehmen näher kennenzulernen. Begleitet wurden sie von ihrer Lehrerin Frau Sallen. Die...

  • Dortmund-West
  • 26.09.19
Ratgeber
4 Bilder

Berufsorientierung für Jugendliche - Jobs im Klimawandel
KITZ.do: Kostenloses Herbstferiencamp "Tiny for Future"

KITZ.do bietet in den Herbstferien vom 14. - 18. Oktober das nächste CoBiKe 4.0 Workcamp für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14-25 Jahren an. Unter dem Motto „Tiny for Future" werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Workcamp zum Designer klimaneutralen Wohnens und entdecken und erforschen Materialien für die Häuser der Zukunft. Wohnen im Klimawandel ist eine neue Herausforderung, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Welche Möglichkeiten gibt es, sinnvolle neue...

  • Dortmund
  • 10.09.19
WirtschaftAnzeige

Technische Berufe live in der Bfz-Essen erleben
Workshopvormittag am 06.09.2019 bietet die Chance, zukünftigen Beruf zu entdecken

Wer sich für einen zukunftsträchtigen Beruf im technischen Bereich interessiert, findet in der Bfz-Essen im Rahmen eines praxisorientierten Workshops eine hervorragende Möglichkeit, verschiedene Berufsbilder zu testen und für sich den passenden zu finden. Die Arbeitsmarktchancen für Fachkräfte in den Bereichen Elektronik & Automatisierung sowie Konstruktion & Metallfertigung sind derzeit exzellent. Mit einem anerkannten technischen Berufs-abschluss ist der Aufbau einer nachhaltigen...

  • Essen
  • 04.09.19
Vereine + Ehrenamt
Ein Teil der Teilnehmer nach der Veranstaltung sowie Sandra Hopf (Creditreform), Trainerin für Lebensplanung (4.v.r.), Justin Springer, Dualstudent und Projektbegleiter (3.v.r.) bei den SF 61, und SF 61-Projektentwickler Hans Walter von Oppenkowski (r.).Fotos: privat
2 Bilder

Berufsorientierung für Heranwachsende aus sechs Ländern
Lebensplanung lernen bei Sportfreunden Brackel 61

Mitten in den Sommerferien hatten jetzt die Akteure des Projekts „Anpfiff zur Vielfalt und Integration“ des Fußballvereins SF Brackel 61 die Teilnehmer*innen zum zweiten, praktischen Teil der im Frühjahr gestarteten Aktion „Berufsorientierung“ geladen. Nachdem man sich zuvor mit vielen notwendigen Fragen rund um den Computer beschäftigt hatte, ging es nun ans Eingemachte der Lebensplanung. "Wir haben mit den Teilnehmer*innen die häufig entstehende Kluft zwischen Wünschen und Realisierbarem...

  • Dortmund-Ost
  • 20.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.