Alles Kaffee - oder was?

Anzeige
Kaffee - des Deutschen liebstes Heißgetränk.
Im Schnitt vebrauchen wir Deutschen ca. 4,8 Kg Kaffee im Jahr. Was ungefähr 2 Tassen am Tag gleich kommt. Doch wenn ich mir alleine meinen persönlichen Durchschnitt so anschaue, liege ich da schon weit drüber. Ein Kilo Kaffee wird bei uns im Haushalt allein in einer Woche verbraucht...
Und genau da liegt der Haken. Wer so viel Kaffee verbraucht, der achtet auf Angebote. Da ist es nicht ganz egal, ob der Kaffee 6 Euro das Pfund kostet oder 4. Bis vor einigen Jahren war das auch egal, wo man den Kaffe kaufte.
Denn, schaut man sich bei aldi, Lidl und co mal die Packungen genauer an, dann fehlt da ein entscheidener Hinweis für guten Geschmack: 100% arabica Kaffee
Und was nicht draufsteht, muß demnach nicht drin sein. Da halten sich die Kaffeehersteller ganz getreu an die Buchstaben des Gesetzes. Da steht nur, wenn Kaffee drauf steht, muß auch welcher drin sein. Welche Sorte - das muß nicht unbedingt. Oder ob mehrere Sorten gemischt wurden.
Mir war aufgefallen, der Kaffee in letzter Zeit nicht mehr durch die Wohnung duftete, wenn man ihn überbrühte. Es war auch völlig egal ob er mit kochendem Wasser nach Omas Art gekocht wurde, als Kaffeemaschinen Kaffee oder welchen Filter man benutzte. Das Ergebnis war immer das gleiche. Ein saurer, bitterer Kaffe ohne Aroma. Der nach kurzer Zeit einen öligen Film auf dem Kaffee hinterläßt, womit er dann richtig ungenießbar wird.
Nach einer ARDSendung von vor einem Jahr 18.11.2015 war mir klar, hier wird gespart und getrickst, das sich die Balken biegen. Naja, alles im Rahmen des Gesetztes natürlich. Man mischt die billigere, minderwertige Sorte Robusta in den Kaffee ein, sortiert nicht wie sonst üblich, Äste, Steine (was ich also als "Dreck" bezeichnen würde) raus und verkauft es dann als vollaromatischen Kaffee mit einem guten Körper. Wer jetzt denkt, bei Pads liege er auf der sicheren Seite - der liegt falsch. Auch hier wird ganz legal getrickst. Allerdings mit wesentlich höherem Gewinn.
Da greift man dann doch lieber zur guten Tasse Tee ...




http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/ard-...
https://de.wikipedia.org/wiki/Robusta-Kaffee
http://www.die-kaffeeseite.de/kaffeeverbrauch.php
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.