Neuer Blitz-Marathon der Kreispolizei Wesel am Dienstag, 4. Juni, ab 6 Uhr morgens

Anzeige

Die Verkehrssicherheitskampage: "Brems Dich - rette Leben" des Landes Nordrhein Westfalen geht am Dienstag, 4. Juni, in die vierte Phase. Auch diesmal sollen länderübergreifende Geschwindigkeitskontrollen in
Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bayern zu einer Verhaltensänderung bei den Verkehrsteilnehmern führen.

"Radfahrer sind leider häufig vom rücksichtslosen Verhalten der Autofahrer betroffen und tragen bei einem Unfall ein deutlich höheres Risiko, verletzt zu werden", heißt es in der Presseinfo der Kreispolizeibehörde. Aber auch eigenes Fehlverhalten führe zu schwerwiegenden Folgen. Allein im Kreis Wesel ereigneten sich im vergangenen Jahr 582 Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Radfahrern, bei denen 516 Menschen verletzt wurden und einer starb.

Ab 6 Uhr wird 24 Stunden lang gemessen!

"Ab kommenden Dienstag, 4. Juni, ab 6 Uhr, messen wir 24 Stunden lang an rund 40 Stellen im Kreis Wesel die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer. Dabei wollen wir nicht nur gegen die Raser vorgehen, sondern auch falsches Verhalten von Radfahrern ahnden. Nur durch Aufklärung und Kontrolle wird es uns gelingen, die Zahl der Verkehrstoten und Verletzten nachhaltig zu verringern," kündigt Polizeioberrat Herbert Ickert, Leiter der Direktion Verkehr, an.

Weitergehende Informationen zum örtlichen Blitzmarathon IV sind ab
sofort auch im Internet unter http://www.polizei.nrw.de/wesel/ abzurufen.
0
5 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 29.05.2013 | 12:04  
714
Michael Conrad aus Alpen | 29.05.2013 | 17:59  
Dirk Bohlen aus Wesel | 29.05.2013 | 19:41  
46.723
Imke Schüring aus Wesel | 29.05.2013 | 21:11  
29.849
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 29.05.2013 | 22:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.