Wesel ade - die Pfadfinder verabschieden sich wieder

Anzeige
Spaß und Spiel trotz ernsten Themas
Wesel: Auesee |

Heute ging das Diözesanzeltlager der DPSG-Pfadfinder am Auesee zuende. Alle Pfadis, Juffis, Wölflinge und Rover sind nach Hause aufgebrochen. Nur eine unermüdliche Crew ist noch dabei, Sachen zusammen zu packen, damit Zelte wieder dort landen, wo sie herkommen.

Leider hat es ja heute wetterbedingt nicht geklappt, die Zelte trocken einzupacken - da wartet auf die Stämme zu Hause auch noch ein Stück Arbeit. Zelte trocknen in Pastors Garten ist das Rezept der Flürener Pfadfinder. In Oelde gibt es eine alte Scheune, in der die Zelte aufgehängt und ausgebreitet werden können. Materialpflege ist halt aufwendig.
Bei einem kleinen Rundgang durch das immer noch beeindruckende Restlager habe ich nur positive Rückmeldungen zu hören bekommen: "Toll organisiert", "Super Spiele", "Der Gottesdienst im Zirkuszelt war klasse", "Der Auesee ist prima". Überhaupt waren alle befragten Pfadfinder begeistert vom Standort am Wasser. "Ohne die Abkühlung zwischendurch wäre es schon ziemlich heiß geworden".
Obwohl es morgens noch regnete, machten sich die Pfadis aus Geldern mit ihren Rädern auf den Weg - "Der Regen ist ja warm, da brauchen wir ja nicht mal eine Regenjacke für". Na ja, auf dem Weg werden die Jungen und Mädchen schon wieder trocken geworden sein.
Trotz des nächtlichen Regens sind alle Kinder in ihren Zelten trocken geblieben und konnten so am Morgen noch eine tolle Abschlusssause im Zirkuszelt genießen.
Fazit, egal ob für die ca. 150 Teilnehmer_innen der drei Weseler Stämme oder für alle anderen Pfadfinder_innen - das waren vier tolle Tage.
Ein Blog und viele tolle Bilder inden sich auf der Homepage der DPSG Münster.

Ein paar Tage wird es sicher noch dauern, bis auch alle großen Zelte weg sind, aber sauberer als bei einem durchschnittlichen Badewochenende am Auesee ist das Gelände nach dem systematischen Durchkämmen des Lagerplatzes sicherlich. Jedenfalls habe ich auf der naheliegende Hundehalbinsel am Jachthafen mehr Müll vorgefunden, als bei den Pfadis. Auch dazu - Eine saubere Sache!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.