Auffahrunfall mit über 2,6 Promille

Anzeige

Am frühen Sonntagmorgen, 22. November, ereignete sich auf der Dortmunder Straße in Witten ein heftiger Auffahrunfall.

Gegen 07.10 Uhr musste ein Wittener Autofahrer (39), der in Richtung Ardeystraße unterwegs war, seinen Pkw in Höhe der Hausnummer 21 abbremsen - vor der dortigen Ampel. Ein 32 Jahre alter Wittener fuhr ungebremst auf den vor ihm stehenden Pkw auf und schob diesen rund 30 Meter (!) weit nach vorn. Eine Rettungswagenbesatzung brachte den leicht verletzten 32-Jährigen zur Untersuchung in ein örtliches Krankenhaus. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,6 Promille.

Die unfallaufnehmenden Polizeibeamten, die den Führerschein des
Mannes sicherstellten, schätzten den Sachschaden an den beiden Autos
auf etwa 20000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.