Französiche Austauschschüler zu Gast am Schiller-Gymnasium Witten

Anzeige
„Hier ist es prima!“ Die Austauschschüler aus Frankreich werden herzlich in Witten empfangen und freuen sich auf ihren weiteren Aufenthalt in der Stadt.
Witten: Schiller-Gymnasium |

Eine lange Tradition wird weiter geführt: Zweiter Stellvertretender Bürgermeister Lars König empfing die französischen Austauschschüler in Witten.

Zwölf Austauschschüler aus dem Lycee Charles de Gaulle in Rosny-sous-Bois, einem kleinen Vorort von Paris,sind in Witten zu Besuch. Das Schiller-Gymnasium sowie die Stadt Witten organisieren seit 13 Jahren den traditionellen Austausch , dabei wohnen die französischen Schüler für eine Woche bei ihren deutschen Gastfamilien und erkunden sowohl Witten als auch die nähere Umgebung.
„Die Woche ist für die Schüler bereits voll verplant“, sagt die Französisch -Lehrerin des Schiller- Gymnasiums Lecroq Virginie.

Rallye durch Witten

Gleich nach ihrer Ankunft in Witten machte die Gruppe mit ihren Betreuerinnen Veronique Bourgery und Miriam Kneutgen eine Rallye durch Witten, wobei die Neunt-Klässler Brötchenpreise herausfinden und Passanten fragen mussten, was ein Ohrwurm sei. „Dieses Wort gibt es im Französischen nicht“, sagt Idriss Mir. „Die Wittener sind sehr freundliche und nette Menschen“ ergänzt der 15 Jährige.
Außerdem freut sich der Franzose auf den Unterricht am Schiller-Gymnasium und unter anderem auf die Besichtigung der Kokerei in Dortmund. „ Am meisten freue ich mich aber einen Tag in Düsseldorf zu verbringen, da es eine sehr große und moderne Stadt ist.“
Idriss Mir wird die Woche bei seiner Austauschpartnerin Carlotta Weinhold und ihrer Familie verbringen und kann es kaum erwarten auch Carlotta im Herbst zu empfangen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.