Senioren tanzen gegen Demenz

Anzeige
Tanzen beflügelt demenziell erkrankte Bewohner zur Bewegung und weckt Erinnerungen. (Foto: Jens-Martin Gorny/Diakonie Ruhr)

Die Tanzstunde startet mit einem Bewegungslied und endet mit „Biene Maja“ von Karel Gott   – dazwischen liegen 60 Minuten Schwof im Stehen oder im Sitzen, inklusive einer Pause mit Getränken und Eis.

Das Altenzentrum am Schwesternpark Feierabend-häuser hat in Kooperation mit der Tanzschule Feldmann-Hartmann einen ungewöhnlichen Tanzkurs ins Leben gerufen. Die Teilnehmer leben im geschützten Wohnbereich „An der Dorfstraße“ für Bewohner mit demenziellen Erkrankungen.

„Tanzen trainiert das Körperbewusstsein und verbessert die Mobilität“, erklärt Manuela Söhnchen vom Sozialen Dienst. „Die Musik spricht die Gefühlsebene an und weckt Erinnerungen.“ Die Bewohner stammen aus einer Generation, in der ein Besuch in der Tanzschule für Heranwachsende quasi Pflicht war, also aus einer Zeit, in der viel öfter als heute klassisch getanzt wurde. „Wir knüpfen an vorhandene Fähigkeiten an“, sagt Manuela Söhnchen. „Manche Bewohner haben die Tanzschritte noch drauf.“

Alle 14 Tage heißt es „Tanze mit mir in den Himmel hinein – zur Bewegung beflügeln“. Sabine Hartmann von der Tanzschule begleitet den Kurs zusammen mit Mitarbeitenden aus dem Wohnbereich, dem Sozialen Dienst und den Alltagsbegleitern des Altenzentrums. Wichtig für die besondere Zielgruppe und die Erinnerungsarbeit ist der Ablauf nach dem immer gleichen Schema inklusive ritualisiertem Anfang und Ende. Das für Witten neue Projekt funktioniert so gut, dass Sabine Hartmann aufgrund der positiven Erfahrungen einen Tanzkurs für demenziell erkrankte Menschen und ihre Angehörigen in der Tanzschule anbieten wird.

Das neue Betreuungsangebot haben die Feierabendhäuser im Rahmen des Modellprojekts „Sport für Menschen mit Demenz“ des Landessportbundes NRW entwickelt, an dem sich die Alteneinrichtung der Diakonie Ruhr beteiligt. Kooperationspartner sind Susanne Fuchs vom Sportverein DJK Blau-Weiß Annen und Sabine Hartmann von der Tanzschule Feldmann-Hartmann. Sie bieten auch Schulungen für die Mitarbeiter an, um Bewegungsangebote in den Pflegealltag zu integrieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.