Sexualdelikt in Querenburg - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und Polizei Bochum

Anzeige
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum , Polizei Blaulicht
Bochum/Herne/Witten. Am Samstag, 6. August, kam es um 19.15 Uhr auf der Straße Auf dem Kalwes im Bochumer Ortsteil Querenburg zu einem Sexualdelikt.
Auf ihrem Heimweg von der U-Bahn-Haltestelle U-35 "Hustadt" über die Lise-Meitner-Allee, Konrad-Zuse-Straße und Auf dem Kalwes ist eine Frau (21) in Höhe des dortigen Königsbüscher Wäldchen von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und verletzt worden.
Der flüchtige Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Mitte 30, 175 Zentimeter groß, kurze Haare, kurzer Bart, sprach mit ausländischem Akzent, eventuell mittelasiatischer/dunkler Hauttyp. Er war mit einem dunkelgelb/erdfarbenem T-Shirt und einer dunklen Hose bekleidet.
Zeugenhinweise erbittet die Kriminalpolizei unter Ruf 0234/909-4441.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.