Querenburg

Beiträge zum Thema Querenburg

Blaulicht
3 Bilder

Feuerwehr Bochum
Starkregen in Bochum Langendreer und Querenburg

Am Samstagnachmittag, den 27.07 kam es in Bochum vereinzelt zu Starkregen-Ereignissen. Besonders betroffen waren die Stadtteile Langendreer und Querenburg. Mehrere Anrufer meldeten eingedrungenes Wasser in ihren Kellern. In Langendreer kam es zusätzlich zu einer Straßenüberflutung. Dort kam neben den Tauchpumpen der Feuerwehr auch ein Saugfahrzeug des Tiefbauamtes der Stadt Bochum zum Einsatz. Vor Ort waren 30 Einsatzkräfte der Feuerwache Werne und der Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren...

  • Bochum
  • 29.07.19
Blaulicht

Großbrand in Bochum Querenburg
Flachdach einer Turnhalle der Erich-Kästner-Schule steht in Flammen- 1. Folgemeldung

UPDATE: Seit 15.50 Uhr ist der Brand unter Kontrolle. Die Ausbreitung auf das komplette Dach konnte durch den effektiven Einsatz zweier Drehleitern verhindert werden. Die Nachlöscharbeiten werden sich aber noch einige Stunden hinziehen, da das Dach großflächig geöffnet werden muss. Die Rauchentwicklung hat mittlerweile deutlich nachgelassen. Dennoch kann es im Nahbereich zu Geruchsbelästigungen kommen. Über 90 Einsatzkräfte aller drei Feuer- und Rettungswachen der Berufsfeuerwehr und...

  • Bochum
  • 18.07.19
Kultur
Der alte Kirchhof von Ummingh. Foto: Ulli Engelbrecht
6 Bilder

Eine historische Stätte für Langendreer und Werne, Querenburg und Laer
"Der alte Kirchhof von Ummingh" - Das neue Buch von Clemens Kreuzer

"Ummingh" nannte man Mitte des 17. Jahrhunderts das spätere Ümmingen. Das war nur ein kleines Dorf, aber Kirche und Kirchhof waren vom Mittelalter bis weit ins 20. Jahrhundert hinein Zentrum einer flächengroßen Gemeinde, zu der ganz Querenburg und Laer sowie der heutige Westen von Langendreer und Werne gehörten. Der noch existierende Kirchhof ist damit ein wesentlicher Teil der Geschichte dieser Stadtteile. Die Grundmauern der bis ins 11. Jahrhundert zurückreichenden Kirche sowie über 70...

  • Bochum
  • 05.07.19
  •  1
Kultur
Axel Schäfer empfiehlt den Chinesischen Garten für ein Picknick.
4 Bilder

Der Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer führt durch „seinen“ Stadtteil
In Querenburg zu Hause

„Die Autoren von 'Bochum entdecken' treffen sich einmal im Jahr“, erzählt Axel Schäfer, Mitherausgeber des Bandes, der seine Leser in 25 Rundgängen durch das Bochumer Stadtgebiet führt. Der Bochumer Bundestagsabgeordnete verrät: „Pünktlich zur 700-Jahr-Feier soll es im Herbst 2021 eine Neuauflage geben.“ Wer in der Lokalgeschichte nicht ganz so zu Hause ist, der erfährt in „Bochum entdecken“, das seit 2017 in der vierten Auflage vorliegt, im Rahmen eines geschichtlichen Überblicks, dass Graf...

  • Bochum
  • 08.03.19
  •  2
Politik
Der Förderverein Hustadt als Träger von HUkultur, die Stadt Bochum und die VBW ziehen an einem Strang, um ein lebenswertes Wohnumfeld zu erhalten.

Die Stadt Bochum und das Wohnungsbauunternehmen VBW investieren in die Weiterentwicklung der Hustadt

"Vom Ghetto zum Kiez“, so umschreibt Prof. Christian Uhlig, Erster Vorsitzender des Fördervereins Hustadt, die Entwicklung, die das Quartier im Süden Bochums in den letzten Jahren genommen hat. Um die Verbesserung der Lebensqualität für die Bewohner dauerhaft sicherzustellen, haben sich die Stadt Bochum und die VBW Bauen und Wohnen GmbH, der ein großer Teil des Wohnungsbestands in der Großsiedlung gehört, nun zu weiteren finanziellen Anstrengungen entschlossen. Bislang hat die Hustadt von der...

  • Bochum
  • 21.01.18
Ratgeber
Florian Küper, Carsten Weber, Lidija Schirnewitsch, Sabine Blobner-Bausch und Yasemin Cinar-Elcicek (v.l.) stehen im Flüchtlingsbüro Süd allen Ratsuchenden zur Seite.

Das Flüchtlingsbüro Süd beantwortet alle Fragen rund um das Thema Bildung

Etwas versteckt liegt es im Gebäudekomplex der evangelischen Kirche am Hufelandplatz in der Hustadt in Querenburg, das soeben eröffnete Flüchtlingsbüro Süd. Nach Wattenscheid und Bochum-Mitte ist es die dritte von sechs geplanten Einrichtungen dieser Art im Stadtgebiet. „Die Hustadt ist ein Wohnquartier mit hoher Verdichtung, in dem auch viele Flüchtlinge leben“, begründet Bezirksbürgermeister Helmut Breitkopf-Inhoff die Wahl des Standortes und fügt hinzu, „durch die gute Verkehrsanbindung...

  • Bochum
  • 21.08.17
Kultur
Ein großes Team trägt "Interkultur Ruhr" in die Hustadt.
20 Bilder

"Interkultur Ruhr" errichtet "Insel des guten Lebens" in Querenburg

„Das Ruhrgebiet ist von jeher ein Schmelztiegel“, sagt Karola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr (RVR), „in dem Menschen aus Osteuropa, Spanien, Italien, Griechenland und der Türkei das Leben entscheidend mitgeprägt haben. Insofern ist es an der Ruhr gar keine Frage, dass eine Willkommenskultur herrscht – und das nicht erst seit 2015. Nach dem Kulturhauptstadtjahr 2010 haben sich das Land Nordrhein-Westfalen und der RVR entschlossen, die begonnene Arbeit im Sinne der...

  • Bochum
  • 19.01.17
Überregionales
Mit diesem Phantombild suchte die Polizei in Bochum nach dem flüchtigen Vergewaltiger

Festnahme nach Vergewaltigungen in der Nähe der Ruhr-Universität

Wie bereits berichtet kam es am 6. August und am 16. November 2016 im Bochumer Stadtteil Querenburg zu zwei Sexualdelikten. Im Rahmen der Ermittlungen wurde am 5. Dezember ein Mann in Bochum festgenommen, der dringend tatverdächtig ist, diese beiden Verbrechen begangen zu haben. Auf dem Campus in Bochum wurden im vergangenen August und November zwei Studentinnen aus der VR China Opfer von Sexualstraftaten. Die Polizei hat die Festnahme eines tatverdächtigen Mannes bestätigt. Es handelt...

  • Marl
  • 06.12.16
Ratgeber
Nataliya Tikhonova behält den Überblick über das reichhaltige Angebot des Seniorenbüros Süd.

Das Seniorenbüro Süd setzt bei seiner Arbeit auch auf Mehrsprachigkeit

Das Seniorenbüro Süd am Rande des Uni-Centers dient als Anlaufstelle für Bewohner der Stadtteile Querenburg, Steinkuhl, Stiepel und Wiemelhausen. „Das Büro, das sich um die Belange von Menschen ab etwa 60 Jahren kümmert, besteht bereits seit 2014. Ich selbst bin im Mai 2016 dazugestoßen“, sagt Nataliya Tikhonova, die für die Ifak im Seniorenbüro Süd arbeitet. Das Seniorenbüro Süd ist eine von sechs Einrichtungen dieser Art im Bochumer Stadtgebiet. Jedes dieser Büros wird paritätisch von der...

  • Bochum
  • 04.12.16
  •  1
Überregionales
Prof. Dr. Günter Brakelmann in seinem "Lutherkeller".
3 Bilder

Besuch im "Lutherkeller" des ev. Theologen Prof. Dr. Günter Brakelmann

"Besuchen Sie mich doch einfach mal in meinem 'Lutherkeller'", lautete die spontane Antwort auf die Interviewanfrage an Prof. Dr. Brakelmann. Eine Einladung meines früheren Professors, die ich nur allzu gerne angenommen habe. Und das Haus des Bochumer Theologen, Sozialwissenschaftlers und Historikers, der von 1972 an am Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre an der Ruhr-Universität Bochum lehrte, entspricht vollends den Vorstellungen, die an einen Geisteswissenschaftler gerichtet...

  • Bochum
  • 29.10.16
  •  1
  •  3
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Sexualdelikt in Querenburg - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und Polizei Bochum

Bochum/Herne/Witten. Am Samstag, 6. August, kam es um 19.15 Uhr auf der Straße Auf dem Kalwes im Bochumer Ortsteil Querenburg zu einem Sexualdelikt. Auf ihrem Heimweg von der U-Bahn-Haltestelle U-35 "Hustadt" über die Lise-Meitner-Allee, Konrad-Zuse-Straße und Auf dem Kalwes ist eine Frau (21) in Höhe des dortigen Königsbüscher Wäldchen von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und verletzt worden. Der flüchtige Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Mitte 30, 175 Zentimeter groß,...

  • Witten
  • 09.08.16
Politik

Mehr Bürgerbüro von Zuhause aus anbieten.

Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" fordert zusätzliche Onlineangebote. Die Bürgerbüros in Bochum sind seit Wochen überlastet. Im Bürgerbüro Mitte bekommen die Bürger Termine erst wieder Anfang August. Die Bürgerbüros Gerthe und Querenburg sind derzeit komplett geschlossen. Eine wesentliche Ursache für die aktuellen untragbaren Zustände ist, dass bisher eine Digitalisierung der Dienstleistungen versäumt wurde, die in den Bürgerbüros erbracht werden. "Für viele Leistungen, die in anderen...

  • Bochum
  • 17.06.16
  •  1
  •  1
Kultur

Die Geschichte der Ruhr-Universität Bochum

Die Aktion BlauPause verwandelte die Universitätsstraße am 6. Juni 2015 in eine riesige Festmeile. Über 100 000 Menschen folgten der Einladung, das 50-jährige Bestehen der Hochschule zu feiern. Der Universitätsstandort Bochum war dabei zunächst nicht unumstritten - schließlich kam auch Dortmund für die Ansiedlung in Frage. Der nordrhein-westfälische Landtag votierte im Juli 1961 dann aber für Bochum. Der Name Ruhr-Universität war dabei bereits 1960 innerhalb des Kabinetts gebräuchlich,...

  • Bochum
  • 02.03.16
  •  2
Kultur

Festkonzert an der Ruhr-Universität

Prometheus hat Künstler aller Sparten immer wieder inspiriert. RUB-Rektor Elmar Weiler blickte anlässlich des Festkonzerts, das die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Ruhr-Universität abschloss, auf die Veranstaltungen zum 25. Jahrestag der Universitätsgründung zurück. „Damals wurde Alexander Skrjabins sinfonische Dichtung über Prometheus aufgeführt“, erläuterte er. „Schließlich ist das Brüderpaar Prometheus und Epimetheus auf dem Wappen unserer Universität zu sehen.“ Da lag es...

  • Bochum
  • 01.07.15
Ratgeber
Das Team der „Sternschnuppe“ vor dem neuen Haus in Bochum-Querenburg (v.l.): Ronja Gatz, Gabi Stobbe, Christina Reich, Gruppenleiterin Yvonne Stahler, Eva Knippfeld und Bereichsleiter Andreas Bull.

Neue „Sternschnuppe“ funkelt in Querenburg

Ev. Stiftung Overdyck eröffnet Wohngruppe für Kinder in eigens gebautem Haus – Einzelzimmer für alle Es gibt viele Gründe, warum ein Kind zwischenzeitlich in einer Wohngruppe und nicht in der eigenen Familie lebt. Deshalb muss eine solche Einrichtung vielseitig, das Team professionell und das Haus freundlich sein. Neben der Betreuung durch Sozialarbeiter, Sozialpädagogen und Erzieher bietet die Ev. Stiftung Overdyck den kleinen Bewohnern der Gruppe „Sternschnuppe“ im Alter von sechs bis...

  • Bochum
  • 22.05.15
Ratgeber

Versorgungsunterbrechung in Querenburg

Am kommenden Sonntag, 16. November, muss ein Leck in der Hauptversorgungsleitung beseitigt werden, die das RWE-Kraftwerk Bochum an der Prinz-Regent-Straße mit der Fernwärmeversorgung Universitäts-Wohnstadt Bochum GmbH (FUW) verbindet. Der Schaden war bei einer Leitungsrevision von RWE aufgefallen. Die Abschaltung des Kraftwerks erfolgt am Sonntag ab 10 Uhr. RWE plant, die Wärmeversorgung am Morgen des 17. November wiederaufzunehmen. Für den Zeitraum der Abschaltung stehen den...

  • Bochum
  • 11.11.14
Überregionales
Blick vom "Platz des Friedens und der Völkerverständigung"
27 Bilder

Impressionen von der "Neunten Herbstwanderung" von UmQ am 19.10.2014

Am 19 Oktober 2004 begann der berühmte "Wilde Streik" der Bochumer Opelaner, ein Stichttag für das, was oft beschönigend "Strukturwandel" genannt wird und weitgreifende Auswirkungen bis in die Gegenwart hat. Aus diesem Grund unternimmt der Verein für Stadtteil- und Straßenkultur "University meets Querenburg" (UmQ) an jedem 19. Oktober eine Herbstwanderung, um den Bochumer Süden zu erkunden. Was hat sich geändert? Was ist gleich geblieben? Bei strahlendem Sonnenschein erfuhren gestern eine...

  • Bochum
  • 20.10.14
  •  1
  •  2
Ratgeber
Die Fernwärmeversorgung wird kurzzeitig unterbrochen.

Kurzzeitig vom Netz genommen: Heizungen und Warmwasserversorgung stehen teilweise nicht zur Verfügung

Aufgrund einer kurzfristig erforderlichen Reparatur muss das RWE-Kraftwerk Bochum an der Prinz-Regent-Straße an zwei Tagen außer Betrieb genommen werden. Von dieser Maßnahme ist auch die Wärmeversorgung der Fernwärmeversorgung Universitäts-Wohnstadt Bochum GmbH (FUW) betroffen, da die Versorgung ohne das Kraftwerk nicht aufrechterhalten werden kann. Die Abschaltung erfolgt am Dienstag, 12. August, ab 9 Uhr und wird bis in die Nacht andauern. Am 13. August wird die Wärmeversorgung dann wieder...

  • Bochum
  • 08.08.14
Politik
Überblick über den Wohncampus Laerholzblick bei der Eröffnungsfeier.
4 Bilder

43 neue Seniorenwohnungen auf dem Wohncampus Laerholzblick

Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Scholz eröffnet Anlage – dringend benötigter Wohnraum ohne Barrieren Die Fertigstellung des Wohncampus‘ Laerholzblick hat die Zahl der dringend benötigten seniorengerechten Wohnungen in Bochum um 43 erhöht. Sie sind allesamt barrierefrei und bestens angebunden, dazu genießen die Mieter weitere Leistungen. Ein Ansprechpartner steht ihnen vor Ort zur Verfügung, ein Einkaufsservice und ambulante Pflegeleistungen lassen sich bequem hinzubuchen. Bochums...

  • Bochum
  • 31.07.14
  •  2
Natur + Garten
Haus Heven, ein schmucker Hof im Ölbachtal (Foto: Torsten Richter-Arnoldi)
5 Bilder

Am Wegesrand im Oelbachtal

Ein Kleinod zwischen der Bochumer Hustadt und der A43: Das Oelbachtal lässt fast vergessen, dass man sich am Rande einer Großstadt befindet. Nach längerer Zeit hatte es mich kürzlich mal wieder dorthin verschlagen, und ich staunte nicht schlecht: Ein bisher eher unscheinbarer Hof nördlich der Unistraße hat sich richtig "gemausert", will sagen: wurde sehr schön renoviert. Da in diesem Moment auch noch das Sonnenlicht günstig einfiel, kamen die frisch verfugten Mauern besonders schön zur...

  • Bochum
  • 24.07.14
  •  3
  •  4
Ratgeber
Bald ist es wieder soweit: In wenigen Tagen öffnen die Bochumer Freibäder ihre Pforten.
2 Bilder

Auf ins kühle Nass: Bochumer Freibäder öffnen am 15. Mai

Auch, wenn die Temperaturen derzeit alles andere als sommerlich sind: Die Stadt Bochum läutet am 15. Mai planmäßig die Freibadsaison ein. Bis zum 15. September bleiben die sechs Freibäder in Bochum geöffnet. Anders als im letzten Jahr musste das Sport- und Bäderamt dank des milden Wetters in den letzten Monaten nur sehr geringe Winterschäden beseitigen und hatte viel Zeit für die Reinigung der Bäder sowie allgemeine Wartungsarbeiten. Außerdem investierte es in die Technik einiger...

  • Bochum
  • 09.05.14
Ratgeber

Sonntagfrüh: Brennende Gartenlauben

Zu gleich mehreren brennenden Gartenlauben wurde die Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen (2.) an der Wiescherstraße in Hiltrop gerufen. Das Feuer, welches auf Grund der engen Bebauung mit Gartenhäusern schnell um sich griff, wurde mit 5 Strahlrohren unter Atemschutzgeräten gelöscht. Die Hauptwache der Berufsfeuerwehr wurde dabei von den Löschzügen Brandwacht und Langendreer unterstützt so das insgesamt 28 Einsatzkräfte vor Ort waren. Die entblöste Hauptwache wurde während des Einsatzes...

  • Wattenscheid
  • 02.02.14
Überregionales

Wohnungsbrand in Querenburg

Am frühen Donnerstag (9.) kam es in Bochum Querenburg zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus mit über 90 gemeldeten Personen. Um 5.14 Uhr meldeten unzählige Anrufer einen Wohnungsbrand in der Straße „Girondelle“. Beim Eintreffen des Löschzuges der Innenstadtwache brannte eine Wohnung im dritten Obergeschoss des weitläufigen Mehrfamilienhauses in voller Ausdehnung. Flammen schlugen bereits aus den Fenstern. Viele Bewohner des Gebäudes befanden sich bereits auf der Straße, andere...

  • Bochum
  • 09.01.14
Überregionales

Weihnachtlicher Nachmittag in der Bücherei Querenburg

Am Donnerstag, 12. Dezember, gibt es in der Bücherei Querenburg im UniCenter, Querenburger Höhe 270, einen besonders weihnachtlichen Nachmittag: Wer noch ein Geschenk sucht, ist beim Schmuckketten-Basteln mit Yan Link ab 16 Uhr gut aufgehoben. Anmeldungen sind unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 91 41 oder per E-Mail an buechereiquerenburg@bochum.de möglich. Um 16.30 Uhr können die Kleinsten ab vier Jahren sich das 30-minütige winterliche Bilderbuchkino „Der kleine Polarforscher“ anschauen....

  • Bochum
  • 10.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.