Verkehrsunfall endet tödlich

Anzeige
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum , Polizei Blaulicht

Wie wir bereits an früherer Stelle berichtet, kam es am 31. August (Donnerstag), gegen 17.15 Uhr, auf der Friedrich-Ebert-Straße in Annen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 28-jährige Autofahrerin aus Witten fuhr zu diesem Zeitpunkt in Richtung Bebelstraße. In Höhe der Hausnummer 2 blieb sie stehen, weil sie eine Fußgängerin (57, ebenfalls aus Witten) über die Straße lassen wollte. Als die Fußgängerin die Straßenmitte erreicht hatte, wurde sie ungebremst vom Auto einer entgegenkommenden 39-jährigen Wittenerin erfasst und zu Boden geschleudert. Nach notärztlicher Behandlung brachte ein Rettungswagen die lebensgefährlich Verletzte in ein Krankenhaus.
Die 57-Jährige erlag am Freitag, 8. September, im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.