Vier Wohnungseinbrüche am vergangenen Wochenende - Zeugen gesucht!

Anzeige
Witten. Am Samstag, 22. Oktober, in der Zeit zwischen 11.30 und 21.15 Uhr, gelangten Kriminelle rückwärtig an eine Doppelhaushälfte an der Straße "Auf dem Schnee". Dort zerstörten sie eine elektrische Rolllade und ein Fenster. Ersten Angaben zufolge entwendeten die Einbrecher mehrere Ohrringe, Ketten sowie Fingerringe.

Während der Aufnahme dieses Einbruchs entdeckten die Polizisten einen weiteren Einbruch. Auch die andere Seite der Doppelhaushälfte wurde von Einbrechern aufgesucht. Die noch Unbekannten drangen, ebenfalls gewaltsam, durch eine Terrassentür und ein Fenster ein. Hier stehen die Angaben zur Beute noch aus.

An der Straße "Auf dem Kamp" brachen Unbekannte in ein Reihenhaus ein. Auch hier hebelten sie ein Fenster und eine Terrassentür auf. Aus einem der Räume entwendeten die Kriminellen zwei Münzalben und eine massive Goldmünze sowie Kraftfahrzeugdokumente. Die Tat wurde am Samstag, 22.Oktober, in der Zeit zwischen 12 und 20 Uhr verübt.

An der Stockumer Straße traf eine Zeugin am Freitag, 21. Oktober, auf zumindest einen Einbrecher. Die Frau befand sich gegen 19.15 Uhr an einem Mehrfamilienhaus auf dem dortigen Gartengrundstück. Auf dem Vordach entdeckte sie eine männliche, schwarz gekleidete Person, sehr schlank und ungefähr 190 cm groß. Sofort lief sie zu den Nachbarn und verständigte die Polizei. Diesen Moment nutzte der Ganove zur Flucht. Nach ersten Angaben wurde nichts entwendet. Wer hat den Mann noch gesehen?

Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Ruf 0234/909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.