CDU Bommern stellt sich für Kommunalwahl 2014 neu auf

Anzeige
Auf einer gut besuchten Mitgliederversammlung im Haus Schulze hat sich die Ortsunion Bommern der CDU Witten personell neu aufgestellt und die entscheidenden Weichen für die Kommunalwahl 2014 gestellt. Neben den Vorstandsneuwahlen stand dabei vor allem die Nominierung der Kandidaten zur Kreistags- und Stadtratswahl im kommenden Jahr an.

In den zwei Bommeraner Ratswahlkreisen kandidieren erneut Heiko Kubski und Simon Nowack. Die beiden Ratsherren haben bereits in der laufenden Legislaturperiode Bommern erfolgreich im Stadtrat vertreten. Während Heiko Kusbki als selbtständiger Unternehmer und Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU Fraktion Witten seinen Schwerpunkt in der kommunalen Wirtschaftspolitik hat, ist Simon Nowack, Referent der Geschäftsführung und 2012 Landtagskandidat der CDU für Witten und Herdecke, als Obmann für die Schul- sowie Kinder- und Jugendpolitik der Wittener Stadtratsfraktion zuständig.

Neu für den Kreistag des Ennepe-Ruhr-Kreises in Schwelm kandidiert nach einstimmiger Nominierung der Bommeraner Rechtsanwalt Frank Schmiedl.

Zugleich wurde der Ortsverbandsvorstand neugewählt. Als Vorsitzender der Bommeraner Ortsunion wurde Heiko Kubski in seinem Amt ebenso bestätigt, wie sein Stellvertreter Simon Nowack. Neuer Schriftführer ist Frank Schmiedl. Zu Beisitzern wurden Rosemarie Schwarz, Dr. Werner Schulz, Gerd Nicke, Dr. Reinhard Diekmann und Theo Koppmann gewählt.

Photo: v.l.n.r Frank Schmiedl, Heiko Kubski, Simon Nowack
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.