Neue Gruppe für Ehepaare bei der Alzheimer Gesellschaft

Anzeige
Witten: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten, Wetter, Herdecke | Die Alzheimer Gesellschaft Witten-Wetter-Herdecke möchte eine neue Gruppe aufbauen, in der sich Paare, bei denen ein Ehe- oder Lebenspartner an einer Demenz erkrankt ist, treffen können. „Einfach mal raus kommen oder etwas Schönes unternehmen, das kommt bei vielen Betroffenen zu kurz“, weiß Petra Möller von der Alzheimer Gesellschaft. „Häufig ziehen sich betroffene Paare ganz aus der Öffentlichkeit zurück - aus einer Unsicherheit heraus oder weil sie selbst erst einmal mit der neuen Situation zurechtkommen müssen“. Die geplante Gruppe möchte hier eine vertraute Umgebung schaffen, in der die betroffenen Ehepaare zusammen kommen und gemeinsam Freizeit verbringen können. Ein erster Wunsch wurde bereits geäußert: Es soll gemeinsam etwas für das Gedächtnis getan werden und die Betroffenen möchten sich gezielt mit einem Gedächtnistraining beschäftigen. Für die Zukunft sind auch weitere Aktivitäten angedacht - Unternehmungen die alleine nicht mehr stattfinden, aber in der Gruppe wieder möglich werden.

Die Gruppentreffen werden von Petra Möller, Fachkraft bei der Alzheimer Gesellschaft Witten-Wetter-Herdecke, begleitet. Sie finden ab Juli an jedem zweiten und vierten Montag im Monat von 10:30 bis 12:00 Uhr statt. Treffpunkt ist die Selbsthilfe-Kontaktstelle in der Dortmunder Str. 13 in Witten. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Alzheimer Gesellschaft Witten-Wetter-Herdecke unter der Telefonnummer: 02302 / 8798928 (Anrufbeantworter, es wird zurück gerufen!) oder bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle unter der Telefonnummer 02302 / 1559.

Weitere Infos auch auf www.selbsthilfe-witten.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.