Polizeihubschrauber und Diensthund im Einsatz - Wohnungseinbrecher festgenommen

Anzeige
Symbolbild Einbruch, Einbrecher im Auftrag des MIK NRW, Foto: Jochen Tack

In den Mittagsstunden des Dienstags, 23. Mai, kam es im Wittener Stadtteil Heven zu einem Wohnungseinbruch.

Gegen 11.40 Uhr waren drei Männer in eine Wohnung an der Universitätsstraße eingedrungen. Dort wurden die Kriminellen von einem Bewohner (72) überrascht. Einer der flüchtenden Täter schubste den Wittener zu Boden, wodurch sich der Senior leichte Verletzungen zuzog.

Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Fahndung, in die auch ein Polizeihubschrauber sowie ein Diensthund eingebunden waren, konnte ein dringend tatverdächtiger Bochumer gegen 12.15 Uhr festgenommen werden.

Die Vernehmung des 16-Jährigen sowie die Suche nach den beiden Mittätern dauern im Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 13) zurzeit noch an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.