Kulturbüro lädt in die Bibliothek Hüsten
Vortrag über die Honigbiene

Hüsten. Das Kulturbüro Arnsberg bietet zur Halbzeit des Kunstsommers einen Leckerbissen an: Den Vortrag „Die Honigbiene: Faszination und Bedeutung für das Ökosystem“ in der Stadtbibliothek Hüsten, Marktstraße 3a, am Mittwoch, 21. August, um 16 Uhr.
Der passionierte Hobby-Imker Klaus Lindner aus dem Eichholz kommt mit einem hoch aktuellen Thema zu Wort: die Fähigkeiten und Bedeutung der Honig- und Wildbiene. Besonders ihre Bestäubungstätigkeit der Wild- und Kulturpflanzen macht sie zur Garantin der Welternährung. Außerdem wird Klaus Lindner darüber berichten, welche Möglichkeiten es gibt, die geschädigte Natur mit dieser historischen Kulturtechnik zu erhalten bzw. zu verbessern.
Die Rechtsanwältin Mélanie Scheuermann zeigt darüber hinaus auf, mit welchen, selbst für Juristen überraschenden, „Rechten und Pflichten“ Bienen und Imker ausgestattet sind. In humorvoller Weise erläutert sie kaum bekannte Geheimnisse des Bürgerlichen Gesetzbuches, das den Bienen seit fast 120 Jahren einen besonderen (Rechts-)Status verleiht. Eine Honigverkostung rundet den Vortrag lukullisch ab.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.