Breckerfeld - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Freuen sich, dass das Edeka-Projekt in Wengern auf die Zielgerade einbiegt: Bürgermeister Frank Hasenberg und Baufachbereichsleiterin Birgit Gräfen-Loer mit dem Dortmunder Investor Rudolf Kräling. Foto: Stadt Wetter (Ruhr)

Neuer Edeka
Neues Shoppingerlebnis für Wengern kommt: Projekt befindet sich auf der Zielgeraden

„Das ist eine gute Entwicklung für den Stadtteil und jetzt biegen wir auf die Zielgerade ein“, freut sich Bürgermeister Frank Hasenberg über die Pläne von Investor Rudolf Kräling, in Wengern den neuen Edeka-Markt mit Wohnungen zu bauen. „wir sind sehr zuversichtlich, dass das klappen wird.“ .„Alle Kaufverträge für die Grundstücke an der Osterfeldstraße, die für den Neubau nötig sind, sind inzwischen beurkundet“, so Kräling, der die aktuellen Pläne kürzlich den Mitgliedern des...

  • Hagen
  • 19.06.21
Eine 19-jährige Hagenerin ist am vergangenen Donnerstagabend 17. Juni, bei einem Streit mit ihrer Mutter ausgerastet und hat mehrere Gegenstände aus einer Wohnung in der Hindenburgstraße auf die Fahrbahn geworfen.

In der Hindenburgstraße
Warf Glasflaschen aus Wohnung auf Fahrbahn: 19-Järhige rastet nach Streit mit Mutter aus

Eine 19-jährige Hagenerin ist am vergangenen Donnerstagabend 17. Juni, bei einem Streit mit ihrer Mutter ausgerastet und hat mehrere Gegenstände aus einer Wohnung in der Hindenburgstraße auf die Fahrbahn geworfen. Gegen 21.00 Uhr meldete sich ein Anwohner bei der Polizeiwache Innenstadt und berichtete über mehrere Glasflaschen, welche aus dem ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses auf die Straße geschleudert worden sind. Die Beamten begaben sich zu der Wohnung. Vor Ort hörten sie laute...

  • Hagen
  • 18.06.21
In der Nacht von Donnerstag, 17. Juni, auf Freitag fiel einer Polizeistreife im Bereich des Hauptbahnhofes ein angetrunkener Autofahrer auf, weil er einen deutlichen Schlenker gemacht hat und zudem kurz in den Gegenverkehr geraten ist.

In Hagen
Schlenker nach dem Schluckern: Autofahrer gefährdet Straßenverkehr nach Verzehr von alkoholischen Pralinen

In der Nacht von Donnerstag, 17. Juni, auf Freitag fiel einer Polizeistreife im Bereich des Hauptbahnhofes ein angetrunkener Autofahrer auf, weil er einen deutlichen Schlenker gemacht hat und zudem kurz in den Gegenverkehr geraten ist. Der 49-jährige Mann aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis war gegen 0.30 Uhr mit seinem Fahrzeug im Bereich der Straße "Am Hauptbahnhof" unterwegs. Bei der Polizeikontrolle gab er an, dass er kurz zuvor mehrere mit Alkohol gefüllte Pralinen gegessen habe. Den Schlenker habe...

  • Hagen
  • 18.06.21
Ein Mädchen wurde in einer Bustür eingeklemmt.

Am Mittwoch
Mädchen durch Bustür eingeklemmt: Zehjährige in Wetter leicht verletzt

Eine 10-jährige Wetteranerin war am Mittwochnachmittag mit einem Linienbus bis zur Friedrichstraße unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte sie aus dem Bus aussteigen, als der Fahrer zu früh die Türen schloss. Hierdurch wurde der rechte Arm des Mädchens in der Tür eingeklemmt. Das Kind wurde dadurch leicht verletzt. Der Fahrer setzte, nachdem das Kind aus dem Bus steigen konnte, seine Fahrt fort, ohne sich weiter um das Kind zu kümmern. Eine sofortige ärztliche Behandlung benötigte das...

  • Wetter (Ruhr)
  • 17.06.21
Alkohol und Drogen am Steuer führen leider als Hauptursachen immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen - auch im EN-Kreis.

Sondereinsatz am Dienstag
Alkohol und Drogen am Steuer: Polizei im EN-Kreis führte Kontrollen im Straßenverkehr durch

Alkohol und Drogen am Steuer führen leider als Hauptursachen immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen - auch im EN-Kreis. Im Rahmen der Verkehrsunfallprävention und Bekämpfung von berauschter Verkehrsteilnahme haben wir gestern Nachmittag stationäre Kontrollen in Ennepetal während des Feierabend-Verkehrs durchgeführt. Insgesamt konnten 86 Fahrzeugführer hinsichtlich ihrer Fahrtüchtigkeit kontrolliert werden, wobei sowohl eine Vielzahl an Atemalkoholtest sowie 21 Drogenschnelltests zum Einsatz...

  • Hagen
  • 17.06.21
Die Polizei in Hagen fahndet nach einemTaschendieb.
2 Bilder

Nach EC-Kartenbetrug im März 2021
Trug medizinische Maske unter der Nase und Brille: Polizei Hagen sucht Taschendieb

Am 30. März 2021 wurde einer 43-Jährigen im Bereich der Hagener Innenstadt das Portemonnaie aus der Handtasche entwendet. Im Anschluss hob ein unbekannter Mann mit ihrer EC-Karte in einer Bank Geld ab. Der unbekannte Tatverdächtige erlangte eine mittlere dreistellige Summe Bargeld. Zeugen, die Angaben zum Tatverdächtigen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Zeugenhinweise werden unter der Tel. 02331 - 9862066 entgegengenommen.

  • Hagen
  • 17.06.21
Am Donnerstagmorgen, 17. Juni, ereignete sich in einem Waldstück in Dahl ein Arbeitsunfall, bei dem ein 48-jähriger Mann tödlich verunglückte.

Im Waldgebiet Wiggenhagen
Reanimationsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg: 48-Jähriger bei Arbeitsunfall tödlich verunglückt

Am Donnerstagmorgen, 17. Juni, ereignete sich in einem Waldstück in Dahl ein Arbeitsunfall, bei dem ein 48-jähriger Mann tödlich verunglückte. Gegen 7.20 Uhr arbeitete der Mann, zusammen mit weiteren Kollegen, in dem Waldgebiet Wiggenhagen. Die Waldarbeiter fällten dort Bäume. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde der 48-Jährige von einem umstürzenden Baum am Kopf getroffen und dadurch tödlich verletzt. Durch den hinzugerufenen Rettungsdienst eingeleitete Reanimationsmaßnahmen verliefen ohne...

  • Hagen
  • 17.06.21

Bilanz der Polizei Hagen
Schwerpunkteinsatz im Bereich des Hauptbahnhofs

Am Dienstag (15.06.2021) führte die Polizei Hagen erneut im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes umfangreiche Kontrollen im Bereich des Hauptbahnhofs durch. Auch in den Stadtteilen Altenhagen und Wehringhausen fanden zahlreiche Kontrollen statt. Im Fokus standen bei diesem Einsatz unter anderem wieder das Feststellen von Straftaten im Bereich der Rauschgiftkriminalität sowie das Ahnden von Verkehrsverstößen. Hierzu waren sowohl uniformierte als auch zivile Polizeibeamte eingesetzt. Die Kontrollen...

  • Hagen
  • 16.06.21
Die Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis meldet sich zum Thema "Trickbetrüger" zu Wort.

Richtig reagieren
Aus aktuellem Anlass: Die Polizei im EN-Kreis warnt vor Trickbetrügern

Die Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis meldet sich zum Thema "Trickbetrüger" zu Wort. Von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis "Obwohl dieses Thema immer wieder von uns angesprochen wird und medial präsent ist, registrieren wir jeden Tag neue Anrufe von Trickbetrügern - meist bei Senioren. Leider erkennen nicht alle Bürger diese als potentielle Gefahr und reagieren mit sofortigem Auflegen des Hörers. Als Polizei versuchen wir diesem skrupellosen sowie kriminellen Vorgehen aktiv...

  • Hagen
  • 15.06.21
Nach einem Verkehrsunfall auf der Herdecker Straße flüchtete am Montag, 14. Juni, ein Unfallbeteiligter.

Täter trug kurze Jeanshose
Mercedes-Fahrer ließ schwerverletzten Rollerfahrer zurück: Zeugen nach Unfallflucht in Hagen gesucht

Nach einem Verkehrsunfall auf der Herdecker Straße flüchtete am Montag, 14. Juni, ein Unfallbeteiligter. Um 12 Uhr hielt ein Mercedes aus Richtung der Hagen Innenstadt kommend nach bisherigen Erkenntnissen an einer roten Ampel. Als er seine Fahrt fortsetzte, befand sich ein 41-Jähriger mit seinem Roller hinter dem Auto. Während der Autofahrer auf ein Firmengelände abbog, verlor der Herdecker die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Ob es zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam,...

  • Hagen
  • 15.06.21
Am Montag, 14. Juni, beging ein 40-Jähriger einen räuberischen Diebstahl in einem Baumarkt in der Berliner Straße - der Mann verletzte dabei einen Ladendetektiv.

Ladendieb zückt Stichwaffe
Täter stecke Bolzenschneider in seinen Hosenbund: Räuberischer Diebstahl mit verletzter Person in Hagen

Am Montag, 14. Juni, beging ein 40-Jähriger einen räuberischen Diebstahl in einem Baumarkt in der Berliner Straße - der Mann verletzte dabei einen Ladendetektiv. Gegen 10.15 Uhr hatte der 43-jährige Mitarbeiter beobachtet, wie der Ladendieb in der Werkzeugabteilung einen Bolzenschneider vorne in seinen Hosenbund steckte. Zusätzlich habe er ein Thermometer genommen, ging in den Kassenbereich und bezahlte jedoch nur einen Teil der genommenen Waren. Im Foyer sprach der Ladendetektiv den...

  • Hagen
  • 15.06.21

Gefährliche Körperverletzung in Hagen
Mann mit Messer verletzt

Samstagabend (12. Juni) wurde ein 21-Jähriger in der Springmannstraße mit einem Messer verletzt. Kurz vor 22 Uhr habe sich der Hagener nach eigenen Angaben auf dem Fußweg parallel zur Volme aufgehalten. Unvermittelt sei eine Gruppe von drei Personen auf ihn zugekommen, die in Richtung Neumarkstraße ging. Plötzlich habe ihn einer der Männer unvermittelt bedroht. Der 21-Jährige habe versucht wegzulaufen, wurde dann aber während der Flucht durch den 25-Jährigen mit einem Messer im Bereich der...

  • Hagen
  • 14.06.21
Eine 94-jährige Hagenerin wurde am Donnerstagnachmittag, 10. Juni in Hohenlimburg Opfer eines perfiden Trickbetruges.

Perfide Betrugsmasche
Angeblich an Corona erkrankter Betrüger haut 94-Jährige übers Ohr: Polizei warnt vor Trickbetrug

Eine 94-jährige Hagenerin wurde am Donnerstagnachmittag, 10. Juni in Hohenlimburg Opfer eines perfiden Trickbetruges. Gegen 13.30 erhielt sie einen Anruf. Am anderen Ende der Leitung meldete sich ein Mann, der sich als ihr Sohn ausgab. Er sagte ihr mit kränkelnder Stimme, dass er sich mit Corona infiziert habe und in 10 Tagen sterben werde. Er benötige ihre Hilfe, da die Ärzte dringend Geld für ein Gegenmittel benötigen würden. Weil die 94-Jährige Angst bekam, sagte sie dem Trickbetrüger am...

  • Hagen
  • 11.06.21
Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung, die Coronaschutzverordnung oder das Melderecht; Die gestrigen (10. Juni) Schwerpunktkontrollen in Wehringhausen im Bereich Bodelschwinghplatz und Bohne deckten zahlreiche Verstöße auf.

Polizei und Ordnungsamt unterwegs
Schwerpunktkontrollen in Wehringhausen decken zahlreiche Verstöße auf: Wohneinheiten und Bodelschwinghplatz kontrolliert

Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung, die Coronaschutzverordnung oder das Melderecht; Die gestrigen (10. Juni) Schwerpunktkontrollen in Wehringhausen im Bereich Bodelschwinghplatz und Bohne deckten zahlreiche Verstöße auf. Neben dem Ordnungsamt der Stadt Hagen beteiligten sich in enger Zusammenarbeit die Polizei Hagen, die Hagener Verkehrsgesellschaft, das Quartiersmanagement des Fachbereiches Jugend und Soziales sowie die Wohnungsaufsicht der Stadt Hagen an den Kontrollen. Anlass zu der...

  • Hagen
  • 11.06.21
Ein Verkehrsunfall wurde der Feuerwehr Breckerfeld am Freitagmorgen gemeldet.

Feuerwehr Breckerfeld im Einsatz
Zwei Verletzte nach Autounfall: Fahrbahn musste in beide Richtungen gesperrt werden

Ein Verkehrsunfall wurde der Feuerwehr Breckerfeld am Freitagmorgen gemeldet. Im Kreuzungsbereich Prioreier Straße, Alter Ostring kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW, bei dem sich beide Fahrer verletzten. Sie wurden vom Rettungsdienst betreut und anschließend in ein Krankenhaus gebracht, während die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brandschutz sicherstellten, auslaufende Betriebsmittel auffingen und die Fahrbahn in beide Fahrtrichtungen sperrten. Aufgrund der Uhrzeit kam es zu...

  • Hagen
  • 11.06.21

In Hagen
Mehrere tausend Euro weg: 69-Jähriger überweist Kryptobetrügern hohen Geldbetrag

Am Dienstag, 8. Juni, fiel ein Hagener im Internet auf Betrüger herein. Der 69-Jährige recherchierte im Internet zum Thema Kryptowährungen. In diese wollte er sein Erspartes investieren. Er verabredete sich mit einem vermeintlichen Vertreter zum Telefonat. Bei diesem gelang es dem Gauner den Hagener zu überreden, Kontodaten preis zu geben. Es fand eine Abbuchung mehreren tausend Euro statt. Zu einem Kauf von Kryptowährungen kam es offenbar nicht. Nachdem der Hagener auch zwei Tage später nichts...

  • Hagen
  • 10.06.21
Am Dienstagmorgen, 8. Juni kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt zu Nachbarschaftsstreitigkeiten mit zwei leicht verletzten Personen.

In der Hagener City
Mit Würgen und Messerstichen: Streit unter Nachbarn eskaliert in Mehrfamilienhaus und fordert Verletzte

Am Dienstagmorgen, 8. Juni kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt zu Nachbarschaftsstreitigkeiten mit zwei leicht verletzten Personen. Gegen 9.55 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von dem Vorfall, der sich in der Martin-Luther-Straße ereignet hat. Ein 27-jähriger Hagener wählte den Notruf und teilte mit, dass es zu Streitigkeiten mit einer Nachbarin gekommen sei. Er selbst sei dabei mit einem Messer verletzt worden. Vor Ort trafen die Beamten auf eine 47-Jährige Frau, die sich in der...

  • Hagen
  • 08.06.21

Täter wohl jung, klein und schlank
Dieb lauert 90-Jähriger auf und klaut ihre Handtasche: Dreister Diebstahl in Wehringhausen

Am Montag, 7. Juni war eine 90-jährige Hagenerin nach Einkäufen und Besorgungen auf dem Weg zurück in ihre Wohnung. Dort wurde sie ausgeraubt. Als sie gegen 15.40 Uhr das Mehrfamilienhaus in der Gutenbergstraße erreichte, fiel ihr im Treppenhaus ein ihr unbekannter Mann auf. Die Frau ging zur ihrer Wohnung und schenke der Person zunächst keine weitere Beachtung. Kurz vor der Wohnungstür stand der Unbekannte hinter ihr, riss an dem Trageriemen der Tasche und zog ihr diese über den Kopf hinweg....

  • Hagen
  • 08.06.21
Ein Bagger wurde am Kirchbergstadion beschädigt.

In Hagen
Randalierer lässt sich an Bagger aus: Fahrzeug am Kirchenbergstadion beschädigt

Am Montag, 7. Juni suchte ein Arbeiter die Baustelle am Kirchenbergstadion auf. Als er für die Arbeit die Geräte inspizierte, fiel ihm auf, dass ein Mini-Bagger beschädigt war. Die Heckscheibe der Fahrerkanzel war zersplittert. Ein kleines Loch war entstanden. Zwar konnten die Randalierer offenbar nicht in die Kabine eindringen, die Scheibe muss nun aber doch ersetzt werden. Ob es sich um reine Muskelkraft oder ein Wurfgeschoss handelt, ist noch nicht klar. Der Tatzeitraum wird zwischen...

  • Hagen
  • 08.06.21
Am Montagmorgen, 7. Juni, vernahm ein Zeuge in der Kampstraße aus einer Wohnung heraus gegen 2.50 Uhr einen lauten Knall vor dem Haus. Kurz darauf hörte er eine schreiende Frauenstimme.

Einbruchsversuch in Hagen
Zeuge hörte Frau schreien und rief die Polizei: Tür von Tabakgeschäft mit Kanaldeckel eingeworfen

Am Montagmorgen, 7. Juni, vernahm ein Zeuge in der Kampstraße aus einer Wohnung heraus gegen 2.50 Uhr einen lauten Knall vor dem Haus. Kurz darauf hörte er eine schreiende Frauenstimme. Als er aus dem Fenster blickte, sah er einen schwarzen BMW, welcher sich hochtourig in Richtung Goldbergstraße entfernte. Der Zeuge rief die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der Glaseinsatz der Eingangstür eines Tabakgeschäftes gesplittert war. Offenbar hatte jemand einen Kanaldeckel entfernte und diesen...

  • Hagen
  • 08.06.21
Nach einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen stellten Polizeibeamte am Freitagnachmittag 4. Juni in Hohenlimburg den PKW eines 34-jährigen Hageners sicher.

Wollte Auto unter "Volllast" hören
Verbotenes Kraftfahrzeugrennen in Hohenlimburg: Polizei stellt Fahrzeug sicher

Nach einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen stellten Polizeibeamte am Freitagnachmittag 4. Juni in Hohenlimburg den PKW eines 34-jährigen Hageners sicher. Gegen 12.30 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei ein Fahrzeug, das mehrere Male mit überhöhter Geschwindigkeit die Spannstiftstraße hin und her gefahren ist und dabei von einer Person gefilmt wurde. Aufgrund der Beschreibung des Autos konnten die Beamten den schwarzen VW in der Verbandsstraße ausfindig machen und anhalten. Der 34-jährige Fahrer...

  • Hagen
  • 08.06.21
Viel zu tun gab es zum Wochenstart für die Feuerwehr.

Am Dienstag
Baum auf Gleise, angebranntes Essen in Krankenhaus: Einsatzreicher Wochenstart für die Feuerwehr im Kreis

Den Beginn machte um 7.41 Uhr ein Baum auf den Gleisen der Talbahn in Höhe des Busbahnhofes Ennepetal. Die Strecke wurde durch den Betreiber gesperrt und der Baum anschließend mittels Kettensäge zerkleinert und von der Strecke geräumt. Der Einsatz der acht Einsatzkräfte der Hauptwache, welche mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF), einer Drehleiter (DLK) und einem Tanklöschfahrzeug (TLF) vor Ort waren, endete um 8.50 Uhr. Um 9.12 Uhr folgte eine ausgelöste Brandmeldeanlage im Helios...

  • Ennepetal
  • 08.06.21
Werkstatt-Mitarbeiter Stefan Kampmann (links) und Andreas Fischer bei der Auslieferung der Transportboxen. Fotos: Stiftung
2 Bilder

Finals 2021 Berlin | Rhein-Ruhr
Werkstatt hilft bei Großevent: Im Hintergrund der Sportveranstaltung hilft Volmarstein fleißig mit

Vom kommenden Donnerstag, 3. Juni, bis zum Sonntag, 6. Juni, werden in Berlin und in der Region Rhein-Ruhr Deutsche Meisterschaften in 18 Sportarten ausgetragen. Im Vorfeld dieses sportlichen Großevents gehörten Mitarbeitende und Beschäftigte der Werkstatt für behinderte Menschen der Stiftung zu den stillen Helfern im Hintergrund. „Es ist das erste Mal, dass wir einen Auftrag aus dem Sportbereich bekommen haben“, freut sich Werkstatt-Produktionsleiter Lars Ahlborn. Drei große hölzerne...

  • Hagen
  • 05.06.21
Lars Stein (organisatorischer Leiter des Impfzentrums), Klaus Behnke (100 000. Impfling), Volker Wolf (Prokurist der Stadthalle Hagen) und Dr. Anjali Scholten (Leiterin des Hagener Gesundheitsamtes, v.l.).

Freude in Hagen
"Fortschritt in der Eindämmung der Pandemie: "Impfzentrum knackt 100.000 Impfungen

Am vergangenen Dienstag, 1. Juni, genau vier Monate nachdem die erste Person im Hagener Impfzentrum geimpft wurde, konnte Dr. Anjali Scholten, Leiterin des Hagener Gesundheitsamtes, die 100.000. Impfung durchführen. „Jede Impfung, die wir bis jetzt verabreichen konnten, ist ein weiterer Fortschritt in der Eindämmung der Pandemie“, betont Scholten „Dass die 100.000. Impfung ausgerechnet auf den heutigen Tag fällt, ist für alle Beteiligten natürlich ein besonderes Gefühl.“ Die 100.000. Impfung...

  • Hagen
  • 05.06.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.