Breckerfeld - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Brutale Körperverletzung
Herdecke: Trio schlägt auf 29-Jährigen ein

Am Mittwoch, 8. Juli, gegen 16 Uhr wurde ein 29-jähriger Herdecker Opfer einer Körperverletzung. Er ging auf der Neuen Bachstraße in Richtung Hengsteysee, als er Höhe Rehbergstraße unvermittelt von drei unbekannten Personen angegriffen wurde. Zwei schlugen ihn mit Fäusten und traten ihn, als er am Boden lag. Die dritte Person stand mit einem Schlagstock in der Hand daneben. Der Herdecker konnte schließlich aufstehen und in Richtung Fußgängerzone flüchten, wo er um Hilfe bat. Die drei...

  • Herdecke
  • 09.07.20

Dumm gelaufen
Hagen: Unbekannte kommen während Diebstahl aus Pkw an Hupe

Am Mittwoch, 8. Juli, erhielt die Polizei in den frühen Morgenstunden einen Einsatz in die Batheyer Straße. Eine 21-Jährige verständigte gegen 1.20 Uhr die Polizei nachdem sie beobachtet hatte, wie zwei Männer in dem Dacia einer 40-jährigen Anwohnerin nach Wertgegenständen suchten. Die unbekannten Tatverdächtigen kamen gegen die Hupe des Fahrzeugs und flüchteten ohne Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Zeugin konnte die Personen wie folgt beschreiben: eine Person war schlank, die andere...

  • Hagen
  • 08.07.20

Einbruch in Hagener Grundschule
"Schulbesuch" in den Ferien

Mitten in den Sommerferien besuchten Unbekannte am vergangenen Wochenende die Grundschule in der Fraunhoferstraße in Altenhagen. Einem Mitarbeiter der Schule fiel am Montagmorgen die beschädigte Eingangstür auf. Inwieweit etwas gestohlen wurde, ist derzeit Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 02331-9862066.

  • Hagen
  • 07.07.20

Zwei Promille Alkohol im Blut
Hagen: Mann schlägt mit Metallrohr um sich und landet im Gewahrsam

Am vergangenen Freitag, 3. Juli, riefen Mitarbeiter eines Pflegeheimes in der Eckeseyer Straße die Polizei. Gegen 11 Uhr erschien vor dem Gebäude ein 34-jähriger Mann. Er war augenscheinlich stark alkoholisiert. Mit einem Metallrohr schlug er mehrere Male gegen die gläserne Eingangstür, sowie gegen den Zaun vor dem Gebäude. Die Tür wurde dabei leicht beschädigt. Als eine 50-jährige Mitarbeiterin ihn aufforderte, die Sachbeschädigung zu unterlassen, holte der Mann zum Schlag gegen die Frau...

  • Hagen
  • 06.07.20

19 Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes
Verstärkte Kontrollen im Bahnhofsbereich durch die Polizei Hagen

In dieser Woche (29. Juni bis 3. Juli) führte die Polizei Hagen verstärkte Kontrollen im Bereich des Hagener Bahnhofs durch. Die Beamten kontrollierten dabei zahlreiche Personen. Das Fazit: Insgesamt wurden 19 Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes gefertigt. Unter anderem stellten die Beamten 27 Bubble mit Heroin sicher. Zudem wurden drei Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen des Führens von Waffen geschrieben. Die kontrollierten Personen waren im Besitz von...

  • Hagen
  • 03.07.20

Widerstand auf Emst
Mann entreißt Polizist Pfefferspray

Am Mittwoch, 1. Juli, kam es zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte in der Gerhard-Hauptmann-Straße. Anwohner eines Mehrfamilienhauses beschwerten sich dort gegen 23.10 über laute Musik, die aus einer Wohnung drang. Als die Beamten läuteten und den alkoholisierten Mieter (33) zur Ruhe ermahnten, zeigte sich dieser uneinsichtig. Während der Erläuterungen der Polizisten wurde der Hagener immer aggressiver. Als er mit erhobenen Fäusten auf einen 32-jährigen Beamten losging, kam es zu einem...

  • Hagen
  • 02.07.20

Poilzei Hagen sucht Zeugen
Bagger mit Graffiti besprüht

Am Dienstag, 30. Juni, rief ein 49-Jähriger gegen sieben Uhr die Polizei. Der Mann arbeitet auf einer Baustelle in der Lievinstraße und stellte zum Arbeitsbeginn fest, dass ein Baustellenfahrzeug mit Graffiti besprüht worden war. Der Bagger war an den Reifen, einer Fahrzeugklappe und der linken Seite bemalt. Zudem wurde ein auf dem Dach befestigtes Warnlicht entwendet sowie eine Antenne verbogen. Der Mann hatte die Baustelle am Vortag gegen 16.30 Uhr verlassen, zu diesem Zeitpunkt war das...

  • Hagen
  • 01.07.20

Am Friedhof Hagen wurde ein Auto aufgebrochen
Dreisten Dieben reichten zehn Minuten

Als ein 63-Jähriger am Dienstag gegen 12.10 Uhr nach einem kurzen Friedhofsbesuch am Loxbaum mit seinem Auto weiterfahren wollte, bemerkte er, dass sich sein Mobiltelefon und eine Geldbörse nicht mehr im Fahrzeug befanden.Er hatte den Pkw an der Hoheleye für ungefähr zehn Minuten abgestellt. In der Zwischenzeit stahlen Unbekannte die Wertsachen aus dem Fahrzeug. In der entwendeten Geldbörse befand sich neben Ausweisdokumenten Bargeld in einer niedrigen dreistelligen Höhe. Die Polizei bittet um...

  • Hagen
  • 01.07.20

Mann nach häuslicher Gewalt festgenommen
Hagen: Wenn der Ex plötzlich mit einem Küchenmesser vor der Tür steht

Am Dienstag, 30. Juni, riefen zwei Brüder in Haspe gegen 12.30 Uhr die Polizei. Nach ersten Ermittlungen hatte sich die Mutter der Anrufer vor einigen Monaten von ihrem Ehemann getrennt. Dieser stand nun vor der neuen Wohnung seiner ehemaligen Partnerin. Einige Stunden zuvor drohte er damit, sie mit einem Messer zu töten, sobald er ihre Anschrift aufsuchen würde. Tatsächlich trug der Hagener ein Küchenmesser bei sich. Dieses konnten ihm seine Söhne jedoch abnehmen, ohne dass jemand verletzt...

  • Hagen
  • 01.07.20

Hagener Polizei erwischt Raser
Fahrer erwartet 480 Euro Bußgeld nach Geschwindigkeitsverstoß

Am Sonntag, 28. Juni, führte der Verkehrsdienst der Polizei Hagen im Stadtgebiet erneut Geschwindigkeitskontrollen durch. Hierbei konnten mit einem Radar-Messgerät mehrere Verstöße festgestellt werden. Zwei Pkw-Fahrer traten hierbei besonders in Erscheinung. Ein hochmotorisierter Audi wurde auf der Eckeseyer Straße mit einer Geschwindigkeit von 122 km/h bei erlaubten 50 km/h in Fahrtrichtung Innenstadt und ein weiterer Audi auf der Delsterner Straße in Fahrtrichtung Dahl mit 104 km/h (70...

  • Hagen
  • 30.06.20

Hinweise an die Polizei Hagen
Taxigast flüchtet ohne zu zahlen

Am Montag, 29. Juni, verständigte ein Taxifahrer gegen 15.30 Uhr die Polizei, nachdem ein Fahrgast ohne zu bezahlen aus dem Auto geflüchtet war.Der 39-Jährige hatte den Mann mit dem Taxi zur Wiesenstraße gebracht. Am Zielort gab der Kunde schließlich an, kein Geld bei sich zu haben. Er würde einen Freund verständigen, der ihm sofort welches vorbeibringe. Plötzlich sei der Fahrgast jedoch aus dem Fahrzeug gestiegen und geflüchtet. Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 25-26 Jahre...

  • Hagen
  • 30.06.20

Rollerfahrer stürzte in Hagen einen Hang hinunter
16-jähriger blieb schwer verletzt liegen

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montag, 29. Juni,gegen 19.30 Uhr auf der Wilhelmstraße. Ein 16-jähriger fuhr mit seinem Roller aus Richtung Wiblingwerde in Richtung Hohenlimburg. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Leichtkraftrad. Trotz einer Vollbremsung touchierte er den Randstein und stürzte mit seinem Fahrzeug anschließend in den angrenzenden Hang. Dort blieb er schwerverletzt liegen, bis Zeugen ihn wenig später entdeckten und die...

  • Hagen
  • 30.06.20

Polizei Hagen bittet um Hinweise
Einbrecher stehlen Modellbahn

An Montag, 29. Juni, ging ein 58-Jähriger in seinen Keller. Dort erwartete ihn eine unangenehme Überraschung. Das Vorhängeschloss, mit welchem die Kellertür gesichert war, wurde offenbar von Unbekannten durchgekniffen. Ersten Ermittlungen zufolge verschafften sich die Einbrecher zwischen Samstag, 27. Juni,12 Uhr, und Montag, 14 Uhr, Zugang zum Haus. Aus der Parzelle des Hageners in der Grazer Straße entwendeten sie ein digitales Steuergerät für Modellzüge, sowie fünf passende Lokomotiven. Die...

  • Hagen
  • 30.06.20
  2 Bilder

Polizei Wetter bittet um Hinweise
Wer kennt diesen Mann?

Am 28. September 2019 entwendete ein unbekannter Täter eine Geldbörse mitsamt Debitkarte in einem Imbiss in Wengern. Unmittelbar danach versuchte der Tatverdächtige, die Debitkarte an einem Geldautomaten in Grundschöttel einzusetzen. Da die Karte bereits gesperrt war, konnte keine Abhebung erfolgen. Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Mann machen? Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02336-9166-0 entgegen.

  • Wetter (Ruhr)
  • 29.06.20

Polizei Hagen sucht Zeugen
Raubüberfall an der Bushaltestelle

 Am Samstag, 27. Juni, kam ein 65-Jähriger in die Polizeiwache in der Innenstadt und gab an, dass er am Freitagabend (26. Juni) Opfer eines Raubüberfalls geworden sei. Der Hagener habe gegen 23.15 Uhr in der Holzmüllerstraße an der Bushaltestelle "Rathaus" auf den Bus gewartet. Zwei unbekannte Täter seien von hinten an ihn herangetreten und entrissen ihm gewaltsam seine Handtasche. Anschließend seien die Männer in Richtung Potthofstraße geflüchtet. Die beiden Täter seien zwischen 19- und 25...

  • Hagen
  • 29.06.20

Polizei stellte jungen Mann aus Wetter
Mit 1,5 Promille mit dem Rad unterwegs

Am 28. Juni gegen zwei Uhr morgens bemerkte eine Polizeistreife auf der Ruhrstraße einen Radfahrer, der durch seine unsichere Fahrweise auffiel. So stolperte er von seinem Rad und hielt sich am Brückengeländer fest, um nicht umzufallen. Bei der folgenden Kontrolle wurde bei dem 17-jährigen Wetteraner ein Alko-Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,5 Promille, somit folgte eine Blutprobenentnahme auf der Wache. Seinen Führerschein stellten die Beamten zur Vorbereitung der...

  • Wetter (Ruhr)
  • 29.06.20

Polizei Herdecke stellt Führerschein sicher
Betrunken durch die Innenstadt

Am 27. Juni, gegen 23.30 Uhr, wurde eine Polizeistreife Zeuge, wie ein 36-jähriger Herdecker mit seinem Pkw Opel in der Mühlenstraße an einem Zebrastreifen wartende Fußgänger ignorierte. Anstatt anzuhalten setzte er seine Fahrt zum Kreisverkehr fort, umrundete diesen komplett und fuhr zurück Richtung Mühlencenter. Auf die Anhaltesignale der Polizeistreife reagierte er zunächst nicht. Erst nachdem er mehrmals die Blinker, Gas und Bremse betätigt und Schlangenlinien gefahren war, hielt er sein...

  • Herdecke
  • 29.06.20

Einbruch in Innenstadt-Wohnung
Hagen: Bargeld in vierstelliger Höhe gestohlen

Unbekannte Täter brachen am Donnerstag (25. Juni) in eine Wohnung an der Kampstraße ein und stahlen Bargeld in vierstelliger Höhe. Der 42-jährige Wohnungsmieter verließ am gleichen Tag um 3 Uhr seine Wohnung und stellte bei seiner Rückkehr um 13.40 Uhr die Tat fest. Die Einbrecher öffneten gewaltsam die Wohnungstür und durchsuchten die gesamte Wohnung. Sie stahlen aus zwei Geldkassetten Bargeld in vierstelliger Höhe und eine Sony Playstation. Im Anschluss entkamen sie unerkannt. Die...

  • Hagen
  • 26.06.20
Ein Ladendieb versucht Beute in einem anderen Geschäft weiterzuverkaufen.

Kurioser Fall
Ladendieb will Beute in anderen Läden weiterverkaufen: Kioskbesitzer ruft Polizei

Am Donnerstag, 25. Juni, betrat gegen 15 Uhr ein 18-Jähriger ein Geschäft in der Langestraße. Er bot dem Inhaber (43) eine Jacke zum Kauf an. Der Ladenbesitzer bemerkte, dass an dem Kleidungsstück noch ein Etikett angebracht war. Da ihm dies seltsam erschien, lehnte er das Angebot ab und verständigte die Polizei. Aufgrund der guten Beschreibung sah eine Streifenwagenbesatzung wenig später, wie der 18-Jährige mit der Jacke in einen Kiosk auf der Wehringhauser Straße ging. Die Beamten...

  • Hagen
  • 26.06.20
Betrüger tauschen Falschgeld in Hagen.

Hagenerin entdeckte Schwindel zu spät
Falschgeld in Hagen getauscht: Polizei sucht Betrüger

Am Donnerstag, 25. Juni, hielt sich eine 54-Jährige im Bereich der Springe auf. Dort sprach sie gegen 19 Uhr eine Frau in Begleitung eines Mannes an. Sie erklärte der Hagenerin, dass sie Kleingeld für eine Telefonzelle bräuchte und bot einen 10-Euro-Schein an. Doch daran stimmte etwas nicht. Die Hagenerin schenkte dem Anliegen der Unbekannten Glauben und übergab einen 5-Euro-Schein, sowie etwas Münzgeld. Die Betrügerin überreichte einen eingerollten Schein. Als die Frau sich zum Gehen...

  • Hagen
  • 26.06.20

Betrüger erbeuten Gold, Silber und Schmuck
"Mein Name ist Schröder": Falsche Polizisten treiben in Hagen ihr Unwesen

Am Mittwoch, 24. Juni, kam es erneut zu einem Fall von "falschen Polizisten" im Bereich Hagen-Dahl. Gegen 21.30 Uhr erhielt ein älteres Ehepaar einen Anruf. Es meldete sich ein Mann, der sich mit dem Namen "Schröder"vorstellte. Er behauptete, ein Mitarbeiter des "Raubdezernats" der Polizei zu sein. Er trug seinem Opfer vor, dass bei einem Raub in der Umgebung zwei der vier Täter gefasst wurden. Bei einer Durchsuchung sei ein Zettel mit mehreren Adressen aufgefunden worden. Auf diesem sei...

  • Hagen
  • 25.06.20
Ein 24-Jähriger leistete Widerstand bei Festnahme.

Polizisten beleidigt
Hagener schlägt um sich: Zwei Ladendetektive von Parfüm- und Weinbranddieb verletzt

Am Mittwoch, 24. Juni, kam es zu einer Widerstandhandlung gegen Polizeibeamte. Gegen 16.40 Uhr beobachteten zwei Detektive (35, 40) in einem Geschäft in der Hohenzollernstraße einen Mann. Dieser steckte eine Zigarettenpackung in seine Tasche und verließ ohne zu zahlen den Verkaufsraum. Als ihn die Detektive ansprachen, schlug er um sich und beleidigte sie.Gemeinsam gelang es ihnen, ihr renitentes Gegenüber in ihr Büro zu bringen. Die hinzugerufenen Polizisten beleidigte der 24-Jährige...

  • Hagen
  • 25.06.20

Heftiger Zusammenstoß
Unfall mit sechs Verletzten am Volmeabstieg

Am Mittwoch, 24. Juni, kam es zu einem Unfall, bei dem sechs Personen verletzt wurden. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr gegen 15 Uhr eine 23-Jährige mit ihrem Golf vom Seitenstreifen in den fließenden Verkehr.Vermutlich wollte sie von dort in die entgegen gesetzte Richtung weiterfahren. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Audi eines 45-Jährigen, der ebenfalls in Richtung Volmestalstraße fuhr. Er und sein 28-jähriger Beifahrer, sowie die Golf-Fahrerin, wurden bei dem Unfall schwer...

  • Hagen
  • 25.06.20
  2 Bilder

Polizei Hagen bittet um Hinweise:
Wer kennt diese Diebin?

In den Nachmittagsstunden des 10. März stahl eine unbekannte Frau in einem Geschäft in Haspe mehrere Smartwatch-Fitnessarmbänder in einem Gesamtwert von über 600 Euro. Bei der Tatausführung wurde sie von einer Videoüberwachungsanlage gefilmt. Wer kennt die abgebildete Personen oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben? Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei unter der Tel. 02331 - 986 2066.

  • Hagen
  • 24.06.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.