Breckerfeld - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Individuelle Beratung per Telefon
Hagen: Tag der Ausbildungschance am 8. Juni

Am Montag, 8. Juni, ist der „Tag der Ausbildungschance“. Schüler können sich bei der SIHK zu Hagen über die Möglichkeiten und Vorzüge einer dualen Ausbildung und aktuelle offene Stellen informieren. Junge Leute, die noch auf der Suche nach der passenden Ausbildung sind, bekommen von 9 bis 17 Uhr unter der Hotline 02331 390-267 eine individuelle Beratung der SIHK-Ausbildungsexperten. Dort werden alle Fragen rund um die Ausbildung beantwortet und Tipps zur Ausbildungsplatzsuche gegeben. Außerdem...

  • Hagen
  • 04.06.20

Zahl der Neuinfektionen mit Coronavirus gehen stark zurück
Allgemeines Krankenhaus Hagen kehrt zum Regelbetrieb zurück

Derzeit geht in Hagen – glücklicherweise – die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus stark zurück. Im Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen kehrt damit wieder langsam der Alltag ein.  „Zwar sind wir noch nicht so weit, von Normalität sprechen zu können. In vielen Bereichen ist der Routinebetrieb aber wieder angelaufen“, resümiert Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfgang Timmermann, der als Ärztlicher Direktor und Leiter des Krisenstabes stets einen dezidierten Blick auf die aktuelle...

  • Hagen
  • 03.06.20
Eröffnen die Enneper Straße (v.l.): Dietmar Thieser (Bezirksbürgermeister Haspe), OB Erik O. Schulz und Henning Keune (Technischer Beigeordneter).

Schneller als geplant
Hagen: Ausbau und Umgestaltung der Enneper Straße abgeschlossen

Mit einer einzigartigen verkehrlichen Lösung in Hagen und schneller als geplant fertig: Heute konnte das neu ausgebaute Teilstück der Enneper Straße von der Gevelsberger Stadtgrenze bis hinter der Einmündung "An der Wacht" offiziell für den Verkehr freigegeben werden. Die Planungsgruppe MWM aus Aachen plante, wie schon für die Stadt Gevelsberg, eine so genannte "Mittenflexibilität" für die Enneper Straße. Dieser in rotem Asphalt hergestellte mittlere Fahrstreifen kann von beiden...

  • Hagen
  • 03.06.20
  •  1
  •  2
Ab sofort können sich Studieninteressierte für ein Studium zum Wintersemester an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen bewerben.

Online-Bewerbung gestartet
An Fachhochschule in Hagen können Studienanfänger auf große Unterstützung bauen

Ab sofort können sich Studieninteressierte für ein Studium zum Wintersemester an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen bewerben. Die Online-Bewerbung ist jetzt freigeschaltet. Der Standort bietet Studiengänge in den Bereichen Elektrotechnik, Medizintechnik, Informatik sowie Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsrecht an. Die Bewerbungsfrist läuft zunächst bis zum 15. Juli. Die gute Nachricht vorweg: Sämtliche Studiengänge am Standort Hagen sind zulassungsfrei, also ohne NC. Die beiden...

  • Hagen
  • 03.06.20
Katja Heck ist ab Juni neue Chefin der Agentur für Arbeit Hagen.

Ab 1. Juni
Neue Chefin für die Arbeitsagentur Hagen: Katja Heck folgt auf Maren Lewerenz

Ein erfolgreicher Übergang von Jugendlichen von der Schule in den Beruf, auch und gerade in der jetzigen Zeit, ist eines der wichtigsten Anliegen von Katja Heck, die ab Juni neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hagen wird. Sie folgt Maren Lewerenz, die nach zwei Jahren an der Spitze der Hagener Agentur in die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit nach Nürnberg wechselt. „Derzeit ist am wichtigsten, dass Unternehmen und Arbeitnehmer ihr Geld bekommen. Was hingegen...

  • Hagen
  • 31.05.20
In Wetter und Herdecke wurde die gelbe Tonne präsentiert.
3 Bilder

Tolle Tonne
Eine saubere Lösung: Ab sofort gibt es nicht nur Säcke, sondern auch eine gelbe Tonne

 Selten hat es ein so einstimmiges und wohlwollendes Votum der Politik und der Verwaltung auf Kreisebene gegeben: Die AHE bietet die gelbe Tonne als Wahlmöglichkeit in den beiden Ruhrstädten und auch im Rest des Ennepe-Ruhr-Kreises an. Das stößt bei Bürgermeisterin Katja Strauss-Köster und Bürgermeister Frank Hasenberg auf Zustimmung. Frank Hasenberg: "Das neue kostengünstige Angebot der Gelben Tonne ist begrüßenswert. Damit haben unsere Bürger eine alternative Wahlmöglichkeit. Wichtig ist:...

  • Hagen
  • 29.05.20
Erstmals seit drei Tagen gibt es im Ennepe-Ruhr-Kreis neue bestätigte Fälle von mit dem Coronavirus infizierten Personen.

Coronavirus
Sechs neue Infektionen innerhalb von 24 Stunden

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es aktuell (Mittwoch, 3. Juni, 9 Uhr) 439 bestätigte Corona-Fälle, von diesen gelten 396 als genesen. Die Zahl der Bürger, bei denen das Virus nachgewiesen werden konnte, ist damit innerhalb von 24 Stunden um 6 gestiegen. Stationär behandelt werden in Krankenhäusern im Kreis derzeit 5 Corona-Patienten. Einer von ihnen wird intensivmedizinisch betreut, niemand beatmet. Die aktuell 29 Erkrankten wohnen in Ennepetal (1), Hattingen (9), Schwelm (2), Sprockhövel (4),...

  • Herdecke
  • 28.05.20
Das Gemeindezentrum Stephanuskirche wurde vor 25 Jahren feierlich eingeweiht.

Am Pfingstsonntag
Stephanuskirche feiert Jubiläum: Vor 25 Jahren wurde Gotteshaus eingeweiht

Am Pfingstsonntag vor 25 Jahren wurde am Kuhlerkamp das neue evangelische Gemeindezentrum Stephanuskirche eingeweiht. Und eine große Gemeinde freute sich über das neue Zuhause. Am diesjährigen Pfingstsonntag, 31. Mai, wollte die Ev.-Luth. Pauluskirchengemeinde dieses Jubiläum feiern. Beides ist wegen der Corona-Krise nicht möglich. Pünktlich zum Jubiläum des Gemeindezentrums gibt die Paulus-Kirchengemeinde übrigens eine Festschrift heraus. Sie beschreibt das Gebäude und seine Vorgeschichte,...

  • Hagen
  • 28.05.20
16 der 29 Herbergen in Westfalen-Lippe gehen ab 29. Mai „Corona-konform“ wieder ans Netz. Foto: S. Faber

DJH informiert
Jugendherbergen öffnen in Hagen: Herberge geht „Corona-konform“ ans Netz

Nach rund zehnwöchiger Schließzeit geht Ende Mai ein Teil der Jugendherbergen in Westfalen-Lippe wieder an den Start: 16 der 29 Häuser in der Region werden am Freitag, 29. Mai wiedereröffnet. „Wir freuen uns sehr, dass jedenfalls ein Teil unserer Häuser wieder öffnen kann und haben uns mit einem umfangreichen Hygienekonzept, einer angepassten Belegung unserer Häuser und neuen Programmangeboten intensiv auf die Corona-konforme Wiedereröffnung vorbereitet“, berichtet Wolfgang Büttner,...

  • Hagen
  • 28.05.20

CORONA-UPDATE
Achter Todesfall in Hagen

An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus ist in Hagen gestern eine Person gestorben. Die weibliche Patientin war über 70 Jahre alt. Insgesamt sind aktuell 17 Hagenerinnen und Hagener infiziert, 297 Personen sind bereits wieder genesen und acht Menschen sind am Coronavirus verstorben. Weitere Informationen zum Coronavirus in Hagen gibt es auf der städtischen Internetseite www.hagen.de/corona und auf den offiziellen Social Media-Kanälen der Stadt Hagen.

  • Hagen
  • 26.05.20
Die DLRG Ortsgruppen im Bezirk Hagen/ Ennepe-Ruhr haben gemeinsam beschlossen bis zu den Sommerferien keine Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung anzubieten.

DLRG informiert
Keine Schwimmkurse: Herausforderung für den Rettungsdienst Hagen

Die DLRG Ortsgruppen im Bezirk Hagen/ Ennepe-Ruhr haben gemeinsam beschlossen bis zu den Sommerferien keine Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung anzubieten. „Wir möchten unsere Schwimmschüler keiner Gefahr aussetzen,“ so Carsten Fröse, Vorsitzender des DLRG Bezirks Hagen/ Ennepe-Ruhr „und hoffen auf das Verständnis bei den Kindern und Jugendlichen sowie ihren Eltern.“ Wann nach den Sommerferien die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung wieder beginnt, wird in den nächsten Wochen...

  • Hagen
  • 24.05.20
Die Idee zum Leitsystem durch die City wurde im Arbeitskreis Stadtgestaltung entwickelt.

Bostoner "Freedom-Trail" in Hohenlimburg?
Roter Faden durch die City: Leitsystem für die historische Innenstadt von Hohenlimburg

Ein roter Faden soll, beginnend an der "Hohenlimburger Freiheit", demnächst quer durch die Innenstadt führen. Die ersten 80 Meter sind jetzt markiert und führen über die Fußgängerzone. Entsprechend der Idee von Quartiersmanager Frank Manfrahs werden demnächst vom roten Faden aus weiße Pfeile zu den verschiedenen Anlaufpunkten in der City führen. Die Hohenlimburger sollen Schritt für Schritt selber eigene Impulse für "Stadtführung" setzen. Die Idee zum Leitsystem durch die Hohenlimburger...

  • Hagen
  • 23.05.20

Corona-Update vom 27. Mai
Seit drei Tagen keine Neuinfektionen im EN-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es aktuell (Mittwoch, 27. Mai, 9 Uhr) 425 bestätigte Corona-Fälle, von diesen gelten 388 als genesen. Die Zahl der Bürger, bei denen das Virus nachgewiesen werden konnte, ist damit seit drei Tagen nicht gestiegen. Stationär behandelt werden in Krankenhäusern im Kreis derzeit 4 Corona-Patienten. Einer von ihnen wird intensivmedizinisch betreut, niemand beatmet. Die aktuell 23 Erkrankten wohnen in Ennepetal (2), Gevelsberg (1), Hattingen (3), Schwelm (2),...

  • Herdecke
  • 22.05.20
„Sabrina Weber. Haustür-Geschichten aus Hagen“ heißt die neue Ausstellung im Jungen Museum.

Ab Donnerstag
"Hagener Haustür-Geschichten": Neue Foto-Ausstellung im Jungen Museum

Das Osthaus Museum Hagen zeigt in den Räumlichkeiten des Jungen Museums 16 Fotografien der Hagener Fotografin Sabrina Weber. Die Arbeiten entstanden in den letzten Monaten dieses Jahres, in einer Zeit, in der besondere Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus an der Tagesordnung waren. Sabrina Weber hat sowohl im privaten Bereich von Hagenern fotografiert wie auch Aufnahmen in einigen Betrieben, die seit Ende März 2020 teilweise oder gar nicht arbeiten konnten, realisiert. Die Ergebnisse sind...

  • Hagen
  • 22.05.20

Corona-Update
419 Infektionen, 377 Gesundete, 28 Erkrankte im Ennepe-Ruhr-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es aktuell (Freitag, 22. Mai, 8 Uhr) 419 bestätigte Corona-Fälle, von diesen gelten 377 als genesen. Die Zahl der Bürger, bei denen das Virus nachgewiesen werden konnte, ist damit innerhalb eines Tages um einen gestiegen. Stationär behandelt werden in Krankenhäusern im Kreis derzeit 3 Corona-Patienten. Keiner von ihnen wird intensivmedizinisch betreut, niemand beatmet. Die aktuell 28 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (0), Ennepetal (2), Gevelsberg (4), Hattingen...

  • Herdecke
  • 22.05.20
Die stationäre Corona-Abstrichstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises steht vor dem Aus.

Test auf Corona:
Bürger im Ennepe-Ruhr-Kreis sind verunsichert

Ab heute müssen sich alle Bürger, die befürchten, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, an ihren Hausarzt wenden. Anders als bisher sind der Ennepe-Ruhr-Kreis und das Gesundheitsamt in diesen Fällen kein Ansprechpartner mehr. Hintergrund ist die Entscheidung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, der Kreisverwaltung das Abrechnen der Testkosten nicht länger zu ermöglichen und die Abstriche stattdessen von den niedergelassenen Ärzten durchführen zu lassen. Wie bereits am...

  • Herdecke
  • 20.05.20

Corona-Update vom 25. Mai
425 Infektionen, 385 Gesundete, 26 Erkrankte im Ennepe-Ruhr-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es aktuell (Montag, 25. Mai, 8 Uhr) 425 bestätigte Corona-Fälle, von diesen gelten 385 als genesen. Die Zahl der Bürger, bei denen das Virus nachgewiesen werden konnte, ist damit innerhalb eines Tages nicht gestiegen. Stationär behandelt werden in Krankenhäusern im Kreis derzeit 4 Corona-Patienten. Einer von ihnen wird intensivmedizinisch betreut, niemand beatmet. Die aktuell 26 Erkrankten wohnen in Ennepetal (2), Gevelsberg (2), Hattingen (3), Schwelm (3),...

  • Herdecke
  • 20.05.20
Der Blitzer auf der Mittelinsel der Finanzamtsschlucht wird umgebaut.

Hinweis für Autofahrer in Hagen
Anlage in Höhe des Finanzamts überwacht ab Ende Mai Tempo 30 in beide Fahrtrichtungen

Tempo 30 gilt in Höhe des Finanzamtes bereits seit längerem: Neu ab Ende dieses Monats ist, dass es in beide Fahrtrichtungen überwacht wird. Voraussichtlich am 25. und 26. Mai werden die Anlagen auf der Finanzamtsseite und der Mittelinsel demontiert und durch eine Anlage auf der Mittelinsel ersetzt. Die neue LKW- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage "TraffiTower" der Firma Jenoptik überwacht künftig in beide Richtungen das geltende Durchfahrtsverbot für LKW und die...

  • Hagen
  • 19.05.20
Freitagnacht (22./23.5.) ab 20 Uhr kommt es durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm im Bereich der A1-Anschlussstelle Hagen-Nord in Richtung Bremen zu Verkehrsbehinderungen.

Fahrbahnschaden wird beseitigt
A1: Freitagnacht Verkehrsbehinderungen bei Hagen-Nord Richtung Bremen

Freitagnacht (22./23.5.) ab 20 Uhr kommt es durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm im Bereich der A1-Anschlussstelle Hagen-Nord in Richtung Bremen zu Verkehrsbehinderungen. In der Anschlussstelle selbst ist die Auffahrt in Richtung Bremen gesperrt. Auf der A1 stehen nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Eine Umleitung wird eingerichtet. Die Autobahnniederlassung Hamm wird bis zum morgen um 5 Uhr einen Fahrbahnschaden beseitigen und investiert 30.000 Euro aus Bundesmitteln....

  • Hagen
  • 19.05.20
Schwer zu tragen: Bauarbeiter haben auch in der Corona-Krise viel zu tun. Für sie fordert die Gewerkschaft IG BAU jetzt höhere Löhne und die Bezahlung von Fahrzeiten. 
Foto: IG BAU

Baugewerbe zufrieden
Trotz Coronakrise volle Auftragsbücher: Errichtung von 139 Wohnungen in Hagen genehmigt

Bau bleibt krisenfest: Während die Corona-Pandemie ganze Wirtschaftszweige lahmlegt, ist auf Baustellen weiter viel zu tun. Das zeigt die Bilanz der Baugenehmigungen in Hagen: Danach wurde hier im vergangenen Jahr der Bau von 139 Wohnungen genehmigt, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und Erfahrungen in der Baustoffindustrie. „Klar ist: Trotz Corona sind die Auftragsbücher voll. Die Firmen arbeiten...

  • Hagen
  • 16.05.20
Prof. Dr. Sinan Ünlübayir lehrt an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen und Lüdenscheid im Studiengang Medizintechnik.

Drei Fragen an
Eine Schlüsseldisziplin im Kampf gegen Corona: Medizintechnik-Professor Sinan Ünlübayir im Interview

Die Corona-Krise deckt Stärken und Schwächen von Gesundheitssystemen gnadenlos auf. Das Fundament eines guten Gesundheitssystems sind gute und genügend medizintechnische Geräte. Im Studiengang Medizintechnik an der Fachhochschule Südwestfalen werden Spezialitsten ausgebildet, die beispielsweise Beatmungsgeräte konzipieren, warten und verbessern können. Medizintechnik-Professor Sinan Ünlübayir im Interview über Antikörpertests und eine Disziplin, deren Unverzichtbarkeit gerade überdeutlich...

  • Hagen
  • 16.05.20
Die Touristeninformation an der Körnerstraße.

Corona-Lockerungen
Hagener Touristeninformation öffnet wieder ihre Pforten

Die Touristinformation im Service Center Hagen, Körnerstraße 25, öffnet amMontag, 18. Mai, wieder für den Publikumsverkehr. Hagener Bürger und Gäste können dann wieder den gewohnten Service  nutzen und sich unter anderem über Sehenswürdigkeiten sowie Attraktionen der Stadt informieren. Zunächst werden die Mitarbeiter Montags bis Freitags zwischen 9 und17 Uhr vor Ort anzutreffen sein. Samstags sowie an Brückentagen bleibt die Touristinformation vorübergehend geschlossen. Als Auflage...

  • Hagen
  • 15.05.20
Das konzerneigene ENERVIE Labor ist akkreditiert und als offizielle Trinkwasseruntersuchungsstelle des Landes NRW zugelassen.

Laborservice in der Coronakrise
Tipps zum Schutz vor Keimen bei Wasserleitungen in ungenutzten Gebäuden

Die aktuellen Zwangspausen in der Corona-Krise führen in sonst belebten Gebäuden – wie beispielsweise in Gastronomie, Büros, Hotels, Sportstätten, Kindergärten, Fitnessstudios und im Einzelhandel – zu ungewollter Stille. Auch wenn der Betrieb stillsteht, sollten die Gebäude weiter bewirtschaftet werden. Das gilt besonders für die Wasserleitungen der Hausinstallation – hier kann einfach durch jeden Hausbesitzer vorgesorgt werden. Wie, das zeigt der Laborservice der ENERVIE Gruppe. Und: Wer auf...

  • Hagen
  • 15.05.20
Die Hagener Stadtverwaltung bleibt nach Christi Himmelfahrt am Freitag, 22. Mai, geschlossen.

Christi Himmelfahrt
Hagener Verwaltung am 22. Mai geschlossen: Terminabsprache weiter erforderlich

Die Hagener Stadtverwaltung bleibt nach Christi Himmelfahrt am Freitag, 22. Mai, geschlossen. Dies gilt auch für die Öffnungszeiten des Zentralen Bürgeramtes am Samstag, 23. Mai. Die Zentralbücherei auf der Springe öffnet wie gewohnt, die Stadtteilbüchereien bleiben weiterhin geschlossen. Wer eine Dienstleistung der Stadt Hagen benötigt oder in Anspruch nehmen möchte, wird daher gebeten, den Behördengang entsprechend zu planen. Ab Montag, 25. Mai, stehen die Dienstleistungen der...

  • Hagen
  • 15.05.20

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.