Unser Studiobesuch bei FitX- heute nochmal ohne Muskelkater!

Plakatwand auf der Erkrahter Straße.
7Bilder

Gestern war es endlich soweit!
Ein neues Studio mit dem Namen "FitX" öffnete seine Türen in Düsseldorf. "Neu" ist jedoch der falsche Ausdruck... immerhin begeistert die Kette nun schon mit 9 Clubs ihre Kunden. Ich muss zugeben, dass ich mir von einem Besuch im Studio auf der Erkrather Straße 230 nicht wirklich viel versprochen habe, sondern mich eher überraschen lassen wollte.

15,00 EUR im Monat... was kann man DAFÜR schon erwarten??
Und dann wurden wir wirklich überrascht- und zwar durchaus positiv.
Eine freundliche Mitarbeiterin kam auf uns zu, begrüßte uns und fragte, ob sie uns helfen könne.
HALT! STOP! Allen, die jetzt schon innerlich zusammen zucken, sei gesagt: Das Ansprechen ähnelte in KEINSTER WEISE dem wie aus dem nichts kommenden "What's up?" der Mitarbeiter eines bekannten amerikanischen Bekleidungsherstellers.
Irgendwie merkte man: "Hey, es ist 10 Uhr am Samstag... aber der Dame macht das, was sie tut tätsächlich Spaß!".

Bei der Führung durch den Club kamen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus:
Eine großzügig angelegte Lounge läd mit einem stilvollen Plasma-TV zum Verweilen ein, Getränke stehen in Hülle und Fülle zur Verfügung und die Trainingsfläche (inkl. gesonderten Cardio-, Freihantel-, Zirkel- und Ladies-Bereich) ist unheimlich groß. Obwohl sich das Studio über drei Etagen erstreckt, die u. a. auch einen Kursraum beinhalten, ist auffällig, dass eine Orientierung nicht besonders schwer fällt.

Jedes Gerät wurde mit einer ausführlichen Beschreibung versehen, die zeigt, welche Muskeln bei welcher Übung wie beansprucht werden. Natürlich ist es trotz allem sinnvoll, den von FitX angebotenen Gesundheitscheck wahrzunehmen. Dieser ist sowohl für "alte Hasen" (man erkennt sie an ihrem Lieblingszitat: "Ich trainiere schon seit Jahren mit den 20kg!") als auch für Neueinsteiger empfehlenswert.

Die Einstufung bzw. die Beratung zur Erreichung der eigenen Ziele wird NICHT von Menschen durchgeführt, die stolz ihr Trainerschild vor sich hertragen und an zwei Wochenenden einen Fitness-Kurs an der VHS belegt haben!! Beim zuständigen Personal handelt es sich um ausgebildete Trainer, die wissen, wovon sie reden.

Die weiteren Abläufe im Club erklären sich in den meisten Fällen selbst. Mit der kleinen Plastikkarte, die demnächst wahrscheinlich neben eurer EC- Karte und eurem Ticket 2000 im Portemonnaie gelagert sein wird, kann der Spint verschlossen und das Check-In bzw. Check-Out geregelt werden.

Man kann (eigentlich) nicht meckern.
Glaubt ihr nicht? Ok, anders:

Über was könnte man in einem Fitnessstudio meckern?

"Es sind nicht genügend Parkplätze da!"

"Nein! Genau vor dem FitX Gebäude befindet sich eine geräumige Parkgarage."

"Ich muss auf meine Geräte warten!"
"Unwahrscheinlich. Ich habe NOCH NIE ein Studio mit mehr Geräten gesehen. Sofern im Rahmen der nächsten WM nicht alle Mannschaften gleichzeitig nach Düsseldorf kommen, um sich auf dem Laufband vorzubereiten, ist die Wahrscheinlichkeit SEHR HOCH, sein Training ohne Wartezeiten absolvieren zu können."

"Die Getränke sind zu teuer!"
"Mööööp. Im Monatsbeitrag von 15,00 EUR ist eine Getränkeflatrate enthalten. Diese beinhaltet alle Mineralgetränke und Wasser. Der Kunde kann sich jederzeit selbst bedienen."

"Ich hab eh keine Zeit, zu trainieren!"
"Auch nicht bei einer 24-stündigen Öffnungszeit? Hierbei ist wichtig zu beachten, dass das Studio rund um die Uhr durch Personal überwacht wird. Ihr seid also zeitlich flexibel UND sicher!"

"Aber bei FitX gibt's keine Sauna!"

"Das stimmt. Aber mal ganz ehrlich: Fahre ich nach Malle, entscheide mich für ein günstiges Hotel mit einem erstklassigen Preis/ Leistungs- Verhältnis und beschwere mich dann, dass ich keinen Champagner zum Frühstück bekomme?- Erwarte ich dann für 15 EUR eine Wellnesslandschaft?"

"15 EUR, jaja... und dann muss ich das alles im Voraus zahlen oder wie?"
"Nein! 15 EUR im Monat bedeutet bei FitX auch 15 EUR IM MONAT!"

Ich denke, ich könnte diese Liste noch ewig fortsetzen.

Fakt ist, dass wir der Meinung sind, dass das Preis-Leistungsverhältnis der FitX Kette (auch aufgrund der vorbildlich ausgebildeten Trainer (Fortbildung/Ausbildung) und der hochwertigen Geräte aus dem Hause "Technogym") nicht zu toppen ist.

Wir empfehlen wirklich jedem, der seine Pölsterchen loswerden möchte, sich im Rahmen eines kostenlosen Probetrainings von der Qualität des neuen Studios auf der Erkrather Straße 230 zu überzeugen.

Vielleicht sehen wir uns dann auch im Cardiobereich! Ich bin da und pflege meine Fettpölsterchen!

Euer Mann im Fitnessdress.
Gastbeitrag auf meinem Blog

Autor:

Cornelia Wilhelm aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.