Spieler des BC Colours erfolgreich unterwegs
Colours mit den Plätzen 3, 5 und 2 in Bonn, Bergisch Gladbach und Sindelfingen

Marcel Nottebaum überzeugte in Sindelfingen mit Platz 2
3Bilder
  • Marcel Nottebaum überzeugte in Sindelfingen mit Platz 2
  • hochgeladen von Sascha Kühn

Gleich bei 3 verschiedenen Turnieren starteten die Spieler des BC Colours am Osterwochenende. Am Freitag und Samstag ging es mit dem Bezirksliga Cup des PBSC Bonn los. Ostersonntag und Ostermontag waren dann die „Großen“ im Bergisch Gladbacher Billardcafé Pool & Blues und im Sindelfinger „Die Drei“ an der Reihe.

In Bonn konnte Carsten Sliwka seinen Vorjahreserfolg zwar nicht wiederholen, doch er schaffte es immerhin bis in die Vorschlussrunde. Dort unterlag der Bezirksligaspieler dem späteren Turniersieger Tibor Hensel (1. PBC St. Augustin) mit 4-6. Platz 5 ging an Michael Stahl, der dort mit 4-6 das Nachsehen gegen seinen Teamkollegen Carsten Sliwka hatte.
Spielplan Endrunde Bonner Bezirksliga Cup

Bei den 2. Billard Action Classics in Bergisch Gladbach sorgte Nico Seidler in einem starken Teilnehmerfeld für die Topplatzierung der Colours. Erst im Viertelfinale musste er sich dem früheren Bundesligaspieler Thomas Lüttich (ASC Göttingen) mit 6-7 geschlagen geben.

Zuvor hatte er mit Klaudio Kerec (7-5, BC Mantinell Erkelenz) einen ehemaligen und mit Patrick Bund (7-5, BC Siegtal) einen aktuellen Bundesligaspieler ausgeschaltet. Tim Guber musste bereits in der Vorrunde passen. Dort fehlte ihm ein Sieg zum Erreichen der Endrunde der letzten 32 Spieler.
Spielplan Finalrunde Billard Action Classics

Weniger erfolgreich waren die beiden Doppel mit Colours-Beteiligung beim Abschlussevent der Billard Action Classics am Montag. Harald Heller (BC Colours Düsseldorf) scheiterte mit Jörg Garbe (vereinslos) ebenso im Achtelfinale wie Fabian Breuer (BC Colours Düsseldorf) mit Mirco Schöneshöfer (1. PBC St. Augustin).

Das beste Resultat erzielte Marcel Nottebaum in Sindelfingen beim 8. „Die Drei Cup“. Der Oberligaspieler, der bisher eine klasse Saison spielt, erreichte in Baden Württemberg ungeschlagen das Endspiel.

Dort traf er auf Konstantin Miric (PBC Aalen), den er in der Vorrunde noch mit 6-2 in die Schranken gewiesen hatte. Doch ausgerechnet im Finale kassierte Marcel Nottebaum seine erste Turnierniederlage. Mit 2-7 musste er sich geschlagen geben und verpasste damit den Turniersieg. Doch auch die Finalteilnahme ist eine klasse Leistung des Mannschaftsführers der Düsseldorfer „Ersten“.
Spielplan Die Drei Cup 2019

Homepage des BC Colours Düsseldorf
BC Colours auf Facebook
BC Colours auf YouTube

Autor:

Sascha Kühn aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.